Skip to main content

Messung organisationaler Resilienz: Zentrale Elemente, Schutz- und Risikofaktoren

  • Chapter
  • First Online:
Resilienz für die VUCA-Welt

Zusammenfassung

Berichtet wird über die Entwicklung und erste Überprüfungsphase eines Diagnoseinstruments (Fragebogen) zu organisationaler Resilienz, entwickelt vom Expertengremium des Verbands für Organisationale Resilienz ORES in Anlehnung an die Elemente organisationaler Resilienz der ISO 22316. Organisationale Resilienz wird verstanden als das Zusammenwirken von verschiedenen Qualitäten einer Organisation auf der Mikro-, Meso- und Makroebene, die das Unternehmen widerstandsfähig und flexibel für die Handhabung von Belastungen und Krisen machen. Die Studie mit den Daten einer internationalen Stichprobe (N = 146, Herkunftsländer DE, AT, CH, UK, USA, CN) zeigt für 77 der 83 Items eine deutliche Beziehung zur organisationalen Resilienz und gibt Anstöße für die Inklusion weiterer Themenbereiche.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this chapter

Subscribe and save

Springer+ Basic
EUR 32.99 /Month
  • Get 10 units per month
  • Download Article/Chapter or eBook
  • 1 Unit = 1 Article or 1 Chapter
  • Cancel anytime
Subscribe now

Buy Now

Chapter
USD 29.95
Price excludes VAT (USA)
  • Available as PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
eBook
USD 59.99
Price excludes VAT (USA)
  • Available as EPUB and PDF
  • Read on any device
  • Instant download
  • Own it forever
Softcover Book
USD 74.99
Price excludes VAT (USA)
  • Compact, lightweight edition
  • Dispatched in 3 to 5 business days
  • Free shipping worldwide - see info

Tax calculation will be finalised at checkout

Purchases are for personal use only

Institutional subscriptions

Similar content being viewed by others

Literatur

  • Gineiger, S. (2017). Zwischen Kulturentwicklung und Krisenprävention. Unveröffentlichte Masterarbeit (Erstbetreuerin: Jutta Heller), Hochschule für angewandtes Management, Ismaning.

    Google Scholar 

  • Huemer, B., & Preissegger, I. (2016). Gesunde Menschen in gesunden Organisationen – die Wirkungskraft von organisationaler Resilienz. In M. Hänsel, & K. Kaz (Hrsg.), CSR und gesunde Führung. Werteorientierte Unternehmensführung und organisationale Resilienzsteigerung (S. 223–245). Berlin: Springer.

    Google Scholar 

  • McManus, S. et al. (2007). Resilience Management. A Framework of Assessing and Improving the Resilience of Organizations. Resilient Organizations Research Report 2007/01.

    Google Scholar 

  • Starecek, M. (2013). Organisationale Resilienz für strategielose Zeiten. Psychologie in Österreich, 2,152–157.

    Google Scholar 

  • Soucek, R., Ziegler, M., Schlett, C. & Pauls, N. (2016). Resilienz im Arbeitsleben – Eine inhaltliche Differenzierung von Resilienz auf den Ebenen von Individuen, Teams und Organisationen. Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO) 47(2), 131–137.

    Google Scholar 

Weiterführende Literatur

  • Amann, E., & Alkenbrecher, F. (2015). Das Sowohl-als-auch-Prinzip: Resilienz: Mit Sicherheit stark durch die Krise. Berlin: Pro Business.

    Google Scholar 

  • Drath, K. (2018). Die resiliente Organisation. Wie sich das Immunsystem von Unternehmen stärken lässt. Freiburg: Haufe.

    Google Scholar 

  • Heller, J. (2018). 30 Minuten Resilienz für Unternehmen. Offenbach: Gabal.

    Google Scholar 

  • Heller, J. et al. (2012). Unternehmensresilienz, Faktoren betrieblicher Widerstandsfähigkeit. In F. Böhle, & S. Busch (Hrsg.), Management von Ungewissheit. Neue Ansätze jenseits von Kontrolle und Ohnmacht (S. 213–232). Bielefeld: transcript.

    Google Scholar 

  • ISO 22316:2017. (2017). Security and resilience – Organizational resilience – Principles and attributes. https://www.iso.org/standard/50053.html.

  • Zehetner, F. (2017). SIZE Prozess – Potenziale und Ressourcen ausschöpfen – Krisen und Stress erfolgreich bewältigen. Marchtrenk: TOP im JOB Verlag.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Jutta Heller .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and permissions

Copyright information

© 2019 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature

About this chapter

Check for updates. Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Heller, J., Huemer, B., Preissegger, I., Drath, K., Zehetner, F., Amann, E.G. (2019). Messung organisationaler Resilienz: Zentrale Elemente, Schutz- und Risikofaktoren. In: Heller, J. (eds) Resilienz für die VUCA-Welt. Springer, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-21044-1_9

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-21044-1_9

  • Published:

  • Publisher Name: Springer, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-21043-4

  • Online ISBN: 978-3-658-21044-1

  • eBook Packages: Psychology (German Language)

Publish with us

Policies and ethics