Advertisement

Abgrenzung des Emotionalen Markenerlebnisses

  • Dirk FischerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Das dritte Forschungsziel dieser Arbeit ist die Abgrenzung des EME vom viel zitierten Holistischen Markenerlebnis (HME; vgl. Abschnitt 1.2) und von weiteren potentiell bindungsrelevanten Marketingzielgrößen, d. h. von weiteren Arten emotionaler Reaktionen auf Markenmomente. Es soll zum einen theoriebasiert erklärt werden, dass das EME-Konstrukt besser als Zielgröße zur Stärkung der Markenbindung geeignet ist als alternative Konstrukte. Es soll zum anderen theoriebasiert und messtheoriebasiert erklärt werden, dass die EME-Skala besser als Diagnoseinstrument zur Erfassung der Bindungsrelevanz eines Markenerlebnisses geeignet ist als die Skalen der alternativen Konstrukte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.WOW 3.1Universität der Bundeswehr MünchenNeubibergDeutschland

Personalised recommendations