Advertisement

Vorurteil

Chapter

Zusammenfassung

Vorteile umfassen zwei Elemente: Erstens eine Stereotype, das heißt starre, durch Informationen und Erfahrungen nur schwer veränderbare Annahmen über die angeblich typischen Eigenschaften von Menschen, die einer sozialen Gruppe (z. B. „die Muslime“) oder einer Personenkategorie (z. B.: „Lernbehinderte“) zugerechnet werden; zweitens negative Einstellungen und Affekte gegenüber der jeweiligen Gruppen oder Personenkategorie in der Spannweite von leichter Ablehnung bis zu offenem Hass. Vorurteile setzen sich also auch einer bestimmten Wirklichkeit (kognitive Komponente) und einer affektiven Komponente zusammen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.FreiburgDeutschland

Personalised recommendations