Advertisement

Kapitalismus

  • Ulrich Brinkmann
  • Oliver Nachtwey
Chapter

Zusammenfassung

Auch wenn es aufgrund vielfältiger Forschungsrichtungen keine – schon gar nicht international – allgemeingültige Definition gibt, so sind sich die unterschiedlichen soziologischen Schulen weitgehend darin einig, dass Kapitalismus ein ökonomisches System oder eine Gesellschaftsformation ist, in der Waren um des Profits willen produziert und auf – mehr oder weniger freien – Märkten verkauft werden. Außerdem zeichnet er sich durch einen Arbeitsmarkt aus, auf dem Arbeitskraft als Ware ver- und gekauft wird. Kapitalistische Wirtschaft ist zudem dadurch gekennzeichnet, dass die Produktionsmittel in der Hand einer relativ kleinen Klasse von Kapitaleigentümern konzentriert sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.DarmstadtDeutschland
  2. 2.BaselSchweiz

Personalised recommendations