Advertisement

Empirie A: Strukturell-institutionelle Ebene

  • Kristina Seidelsohn
Chapter
Part of the Quartiersforschung book series (QF)

Zusammenfassung

In Deutschland belegen die Zahlen des „Monitoring Soziale Stadtentwicklung“ für die Hauptstadt Berlin die Tendenzen der gespaltenen Stadt: Gebiete mit der höchsten Problemdichte weisen eine dreifach so hohe Arbeitslosigkeit, viermal so hohe Jugendarbeitslosigkeit und eine fünfmal so hohe Langzeitarbeitslosigkeit auf gegenüber Gebieten mit der geringsten Problemdichte. Bei der „Kinderarmut“ sind die Zahlen noch dramatischer: etwa 8% sind in den Gebieten mit geringer Problemdichte zu verzeichnen, während in den Gebieten mit der höchsten Problemdichte 71% von Armut betroffene Kinder zu finden sind – diese Zahl ist seit 2007 kontinuierlich angestiegen (vgl. Häussermann, Werwatz, Förste & Hausmann, 2010, S. 33) und hat sich auch in den Jahren 2011 und 2013 kaum verändert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations