16. bis 18. Jahrhundert

Chapter

Zusammenfassung

Das erste Kapitel der Gesamtdarstellung der Globalisierung in den letzten fünf Jahrhunderten gibt einen Überblick über die internationalen Wirtschaftsbeziehungen auf den Güter-, Arbeits- und Finanzmärkten in einer Epoche, in der einerseits die politisch-territorialen Gemeinwesen innerhalb Asiens, Afrikas und Europas sowie zwischen den Kontenten bereits seit langem mehr oder weniger intensiv Wirtschaftskontakte pflegten, in der sich andererseits erst jetzt die Beziehungen zu den Amerikas entwickelten. In einem ersten Schwerpunkt wird auf das Volumen, die Zusammensetzung und die Verteilung des Welthandels ebenso eingegangen wie auf den Sklavenhandel zwischen Afrika und der übrigen Welt als Beginn globaler Arbeitsmärkte und auf die internationalen Geld- bzw. Kapitalmärkte, die sich allerdings nur sehr allmählich herausbildeten. Einen zweiten Schwerpunkt bilden die Handels- und Währungspolitiken, die in weiten Teilen der Welt zwar durch das merkantilistisch-koloniale Paradigma der Europäer geprägt wurden, in Afrika und Asien aber anderen Logik folgten. Schließlich beschäftigt sich ein dritter Schwerpunkt mit Händlern und Handelskompanien als den eigentlichen Akteuren der internationalen Wirtschaftsbeziehungen und zeichnet deren Organisationsformen und Marktstrategien nach. Angesichts der überragenden Bedeutung der europäischen Kolonialmächte in Südamerika/Karibik und Nordamerika und ihres großen Einflusses auf den Handel in Asien ist eine eurozentrische Perspektive zwar gerechtfertigt. Es werden aber immer wieder auch die Wirtschaftsbeziehungen zwischen afrikanischen und asiatischen Staaten bzw. Gemeinwesen in den Blick genommen. Der Text folgt einer klaren Systematik, die ebenso den beiden anderen Kapiteln zum 19. und zum 20. Jahrhundert zugrunde liegt, sodass der Vergleich zwischen den drei Epochen erleichtert wird.

Weiterführende Literatur

  1. Abernethy, David B. 2000. The dynamics of global dominance: European overseas empires 1415–1980. London: New Haven.Google Scholar
  2. Adas, Michael, Hrsg. 1993. Islamic and European expansion: The forging of a global order. Philadelphia.Google Scholar
  3. Afflerbach, Holger. 2001. Das entfesselte Meer. Die Geschichte des Atlantik. München.Google Scholar
  4. Allen, Robert C. 2001. The great divergence in European wages and prices from the middle ages to the first world war. Explorations in Economic History 2006 (38): 411–447.CrossRefGoogle Scholar
  5. Asbach, Olaf. 2014. Politik, Handel und internationale Ordnung im Denken der Aufklärung. In Der moderne Staat und „le doux commerce“: Politik, Ökonomie und internationale Beziehungen im politischen Denken der Aufklärung, Hrsg. Olaf Asbach, 13–36. Baden-Baden.Google Scholar
  6. Austin, Garath. 2016. Sub-Saharan Africa. In A history of the global economy. From 1500 to the present, Hrsg. Joerg Baten, 316–350. Cambridge.Google Scholar
  7. Bade, Klaus J. 2000. Europa in Bewegung. Migration vom späten 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. München.Google Scholar
  8. Bade, Klaus J., et al. Hrsg. 2010. Enzykopädie Migration in Europa. Vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Paderborn.Google Scholar
  9. Ball, N. J. 1977. Merchants and Merchandise. The expansion of trade in Europe 1500–1630. London.Google Scholar
  10. Barfuß, Karl Marten. 2002. Globale Migration: Triebkräfte, Wirkungen und Szenarien aus ökonomischer Sicht. IMIS-Beiträge 2002 (19): 43–64.Google Scholar
  11. Barraclough, Geoffrey, Norman Stone, Hrsg. 1990. Knauers Neuer Historischer Weltatlas, 3. Aufl. München.Google Scholar
  12. Barrett, Ward. 1990. World bullion flows, 1450–1800. In The rise of merchant empires. Long-Distance trade in the early modern world, 1350–1750, Hrsg. James D. Tracy, 224–254. Cambridge.Google Scholar
  13. Baten, Joerg, Hrsg. 2016. A history of the global economy. 1500 to the present. Cambridge.Google Scholar
  14. Bayly, Christopher A. 2006. Die Geburt der modernen Welt. Eine Globalgeschichte 1780–1914. Frankfurt a. M.Google Scholar
  15. Becker, Maren, Stefanie John, Stefan A. Schirm. 2007. Globalisierung und Global Governance. Paderborn.Google Scholar
  16. Beckert, Sven. 2014. King Cotton. Eine Geschichte des globalen Kapitalismus. München.Google Scholar
  17. Binder, Franz. 1981. Der atlantische Sklavenhandel. Die Niederländer und ihre Rivalen (1650–1675). Nürnberg.Google Scholar
  18. Bitterli, Urs, Hrsg. 1980/1981. Die Entdeckung und Eroberung der Welt. Dokumente und Berichte, Bd. 2. München.Google Scholar
  19. Blaut, James M. 1984. The colonizer’s model of the world. New York.Google Scholar
  20. Borchardt, Knut. 2001. Globalisierung in historischer Perspektive. Bayerische Akademie der Wissenschaften, Sitzungsberichte 2. München.Google Scholar
  21. Bowen, H. V. 2006. The business of empire. The East India Company and Imperial Britain, 1756–1833. Cambridge.Google Scholar
  22. Braudel, Fernand. 1990. Sozialgeschichte des 15.–18: Jahrhunderts. Bd. 3. Aufbruch zur Weltwirtschaft. München.Google Scholar
  23. Bruijn, Jaap R. et. al. 1987. Dutch shipping in 17th and 18th centuries: Vol. I Introduction Volume. The Hague.Google Scholar
  24. Bulmer-Thomas, Coatsworth Victor, H. John, Roberto Cortes Conde, Hrsg. 2006. The cambridge economc history on latin America. Cambridge.Google Scholar
  25. Buzan, Barry. 2000. International systems in world history: Remaking the study of international relations. Oxford.Google Scholar
  26. Cain, Peter J., Anthony G Hopkins. 2001. British imperialism, 1688–2000. London.Google Scholar
  27. Cameron, Rondo. 1991/1992. Geschichte der Weltwirtschaft, Bd. 2. Stuttgart.Google Scholar
  28. Chaudhuri, Kirti N. 1990. Asia before Europe. Economy and civilization of the indian ocean from the rise of Islam to 1750. Cambridge.Google Scholar
  29. Chaudhuri, Sushil, Michel Morineau, Hrsg. 1999. Merchants, companies and trade: Europe and Asia in the early modern era. Cambridge.Google Scholar
  30. Coing, Helmut. 1985. Europäisches Privatrecht, Bd. 1: Älteres Gemeines Recht (1500–1800). München.Google Scholar
  31. Conermann, Stephan. 2014. Südasien und der Indische Ozean. In Geschichte der Welt 1350–1750. Weltreiche und Weltmeere, Hrsg. Wolfgang Reinhard, 369–509. München.Google Scholar
  32. Crouzet, Francois. 2001. A history of the european economy 1000–2000. Charlottesville.Google Scholar
  33. Dale, Stephen F. 1994. Indian merchants and eurasian trade, 1600–1750. Cambridge.Google Scholar
  34. Darwin, John. 2010. Der imperiale Traum. Die Globalgeschichte großer Reiche 1400–2000. Frankfurt a. M.Google Scholar
  35. Davis, Ralph. 1973. English overseas trade, 1500–1700. London.CrossRefGoogle Scholar
  36. Davis, Ralph. 1973. The rise of the atlantic economies. London.Google Scholar
  37. Denzel, Markus A. 2008. Das System des bargeldlosen Zahlungsverkehrs europäischer Prägung vom Mittelalter bis 1914. Stuttgart.Google Scholar
  38. Denzel, Markus A., Hrsg. 2009. Vom Welthandel des 18. Jahrhunderts zur Globalisierung des 21. Jahrhunderts. Stuttgart.Google Scholar
  39. Disney, Anthony R. 1978. Twilight of the pepper empire: Portuguese trade in southwest India in the early seventeenth century. Cambridge.Google Scholar
  40. Dobbin, Christine. 1996. Asian entrepreneurial minorities: Conjoint communities in the making of the world economy, 1570–1940. Richmond.Google Scholar
  41. Drayton, Richard. 2002. The collaboration of labor: Slaves, empires, and globalization in the atlantic world, ca. 1600–1850. In Globalization in world history, Hrsg. Anthony G. Hopkins, 99–115. London.Google Scholar
  42. Duchardt, Heinz. 1997. Balance of Power und Pentarchie. Internationale Beziehungen 1700–1785. Paderborn.Google Scholar
  43. Dunn, Malcolm. 1984. Kampf um Malakka. Eine wirtschaftshistorische Studie über den portugiesischen und niederländischen Kolonialismus in Südostasien. Wiesbaden.Google Scholar
  44. Edelmayer, Friedrich, Erich Landsteiner, Renate Pieper, Hrsg. 2001. Die Geschichte des europäischen Welthandels und der wirtschaftliche Globalisierungsprozess. München.Google Scholar
  45. Elliot, John H. 1970. The old world und the new, 1492–1650. Cambridge.Google Scholar
  46. Elvert, Jürgen, Michael Salewski, Hrsg. 1991. Staatenbildung in Übersee. Stuttgart.Google Scholar
  47. Emmer, Piet C. 2002. Migration und Expansion vom Zeitalter der Entdeckungen bis zum europäischen Massenexodus. IMIS-Beiträge 2002 (20): 91–105.Google Scholar
  48. Emmer, Piet C. et al., Hrsg. 2014. Wirtschaft und Handel der Kolonialreiche, München 1988. Faroqhi, Suraiya, Das Osmanische Reich und die islamische Welt. In Geschichte der Welt 1350–1750. Weltreiche und Weltmeere, Hrsg. Wolfgang Reinhard, 219–367. München.Google Scholar
  49. Fäßler, Peter E. 2007. Globalisierung. Ein Kompendium. Köln.Google Scholar
  50. Feldbauer, Peter. 2003. Estado da India. Die Portugiesen in Asien 1598–1620. Wien.Google Scholar
  51. Findlay, Ronald, Kevin H. O’Rourke. 2003. Commodity market integration, 1500–2000. In Globalization in historical perspective, Hrsg. Michael D. Bordo, Alan M. Taylor, Jeffrey G. Williamson, 13–64. Chicago.Google Scholar
  52. Fisch, Jörg. 1984. Die europäische Expansion und das Völkerrecht. Die Auseinandersetzungen um den Status der überseeischen Gebiete vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Stuttgart.Google Scholar
  53. Fisch, Jörg. 2005. Eine gescheiterte Ent-Europäisierung der Welt. Das europäische Völkerrecht zwischen Abschottung und universaler Einmischung. Wolfenbütteler Beiträge 2005 (13): 9–25.Google Scholar
  54. Fischer, Wolfram. 1985. Wirtschaft und Gesellschaft Europas 1850–1914. In Europäische Wirtschafts- und Sozialgeschichte von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg (in Fischer, Wolfram, u. a., Handbuch der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. 5), Hrsg. Wolfram Fischer, 1–207. Stuttgart.Google Scholar
  55. Flynn, Dennis O. 1996. World silver and monetary history in the 16th and 17th century. Aldershot.Google Scholar
  56. Flynn, Dennis O., Arturo Giráldez. 2010. China and the birth of globalization in the sixteenth century. Farnham.Google Scholar
  57. Frank, Robert. 2000. Mentalitäten, Vorstellungen und internationale Beziehungen. In Internationale Geschichte. Themen – Ergebnisse – Aussichten, Hrsg. Wilfried Loth, Jürgen Osterhammel, 159–186. München.Google Scholar
  58. Frankopan, Peter. 2016. Licht aus dem Osten. Eine neue Geschichte der Welt.Google Scholar
  59. Gerhard, Hans-Jürgen. 2001. Entwicklungen auf europäischen Kaffeemärkten 1735–1810. Eine preishistorische Studie zur Geschichte eines Welthandelsgutes. In Weltwirtschaft und Wirtschaftsordnung, Hrsg. Rainer Gömmel, Markus A. Denzel, 151–168. Stuttgart.Google Scholar
  60. Gills, Barry K., Hrsg. 2006. Globalization and global history. London.Google Scholar
  61. Glamann, Konrad. 1979. Der Europäische Handel 1500–1700. In Europäische Wirtschaftsgeschichte, Bd. 2: Sechzehntes und siebzehntes Jahrhundert, Hrsg. Carlo M. Cipolla, 271–333. Stuttgart.Google Scholar
  62. Glamann, Kristof. 1977. Japanese Copper on European Market in the 17th Century. In Schwerpunkt der Kupferproduktion und des Kupferhandels in Europa 1500–1650, Hrsg. Hermann Kellenbenz, 280–289. Köln.Google Scholar
  63. Häberlein, Mark. 2000. Die Epoche im Weltmaßstab nach 1609: Freie Meere als Aktionsfeld. In Frühe Neuzeit, Hrsg. Anette Völker-Rasor, 87–106. München.Google Scholar
  64. Haussig, Hans Wilhelm. 1988. Die Geschichte Zentralasiens und der Seidenstraße in islamischer Zeit. Darmstadt.Google Scholar
  65. Hesse, Wolfgang, et al. 1986. Vom Taler zum Dollar 1486–1986 (Ausstellung in der Staatlichen Münzsammlung München). München.Google Scholar
  66. Hoerder, Dirk. 2002. Europäische Migrationsgeschichte und Weltgeschichte der Migration: Epochenzäsuren und Methodenprobleme. IMIS-Beiträge 2002 (20): 135–167.Google Scholar
  67. Hoffmann, Philip T. 2015. Why did Europe conquer the world? Princeton.Google Scholar
  68. Höllmann, Thomas O. 2007. Als die Löwen nutzlos wurden. Anmerkungen zum chinesischen Tributsystem unter den Dynastien Ming (1368–1644) und Qing (1644–1911). In Menschen und Märkte. Studien zur historischen Wirtschaftsanthropologie, Hrsg. Wolfgang Reinhard, Justin Stagl, 159–172. Wien.Google Scholar
  69. Hopkins, Anthony G. 1973. An economic history of West Africa. London.Google Scholar
  70. Hopkins, Anthony G. 2002. Globalization – an agenda for historians. In Globalization in world history, Hrsg. Anthony G. Hopkins, S. 1–44. London.Google Scholar
  71. Hugill, Peter J. 1993. World trade since 1431. Geography, technology, and capitalism. Baltimore.Google Scholar
  72. Irwin, Douglas A. 1996. Against the tide: An intellectual history of free trade. Princton.Google Scholar
  73. Israel, Jonathan J. 1989. Dutch primacy in world trade, 1585–1740. Oxford.Google Scholar
  74. Jacks, David S., Kevin H. O’Rourke, und Jeffrey G. Williamson. 2011. Commodity price volatility and world market integration since 1700. The Review of Economics and Statistics 2011 (93): 800–813.CrossRefGoogle Scholar
  75. Jones, Eric L. 1988. Growth recurring. Economic change in world history. Oxford.Google Scholar
  76. Kellenbenz, Hermann. 1976. The rise of the European economy. An economic history of continental Europe from the fifteenth to the eighteenth century. London.Google Scholar
  77. Kellenbenz, Hermann, Hrsg. 1981. Weltwirtschaftliche und währungspolitische Probleme seit dem Ausgang des Mittelalters. Stuttgart.Google Scholar
  78. Kellenbenz, Hermann. 1986. Wirtschaft und Gesellschaft Europas 1350–1650. In Europäische Wirtschafts- und Sozialgeschichte vom ausgehenden Mittelalter bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts (Handbuch der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. 3), Hrsg. Hermann Kellenbenz, 1–387. Stuttgart.Google Scholar
  79. Kindleberger, Charles P. 1996. World economic primacy 1500–1900. Oxford.Google Scholar
  80. Klein, Herbert S. 1990. Economic aspects of the eighteenth-century Atlantic slave trade. In The rise of merchant empires. Long-distance trade in the early modern world, 1350–1750, Hrsg. James D. Tracy, 287–310. Cambridge.Google Scholar
  81. Knabe, Wolfgang. 1993. Auf den Spuren der ersten deutschen Kaufkeute in Indien. Anhausen.Google Scholar
  82. Krieger, Martin. 1988. Kaufleute, Seeräuber und Diplomaten. Der dänische Handel auf dem Indischen Ozean (1620–1868). Köln.Google Scholar
  83. Krieger, Martin. 1997. Konkurrenz und Kooperation in Ostindien: Der europäische country-trade auf dem Indischen Ozean zwischen 16. und 18. Jahrhundert. Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 1997 (84): 322–355.Google Scholar
  84. Kuske, Bruno. 1930. Entstehung und Gestaltung des Wirtschaftsraumes. Beiträge zur Geschichte und Geographie der Weltwirtschaft. Bonn.Google Scholar
  85. Landes, David. 1999. Wohlstand und Armut der Nationen. Warum die einen reich und die anderen arm sind. Berlin.Google Scholar
  86. Lee, James R. 1999. Trade and economy in preindustrial East Asia, c.1500-c. 1800. East asia in the age of global integration. Journal of Asian Studies 1999 (58): 2–26.CrossRefGoogle Scholar
  87. Lucassen, Jan, Richard W. Unger. 2011. Shipping, productivity and economic growth. In Shipping and economic growth 1350-1850, Hrsg. Richard W. Unger, 3–44. Leiden.Google Scholar
  88. Maddison, Angus. 1982. Phases of capitalist development. New York: Oxford.Google Scholar
  89. Maddison, Angus. 2006. The world economy. Volume 1: A millennial perspective. Paris.Google Scholar
  90. Malekandathil, Pius. 2001. Portuguese Cochin and the maritime trade of India, 1500–1663. New Delhi.Google Scholar
  91. Malettke, Klaus. 2012. Hegemonie – Multipolares System – Gleichgewicht. Internationale Beziehungen 1648/1659–1713/1714. Paderborn.Google Scholar
  92. Marks, Robert M. 2006. Die Ursprünge der modernen Welt. Eine globale Weltgeschichte. Darmstadt.Google Scholar
  93. Mathew, Kuzhippallil S. 1983. Trade with India in the sixteenth century. Delhi.Google Scholar
  94. McCusker, John J., Hrsg. 2006. History of world trade since 1450, Bd. 2. Detroit.Google Scholar
  95. Meillassouy, Claude, Hrsg. 1971. The development of indigenous trade and markets in West Africa. London.Google Scholar
  96. Mieck, Ilja. 1993. Wirtschaft und Gesellschaft Europas von 1650 bis 1850. In Europäische Wirtschafts- und Sozialgeschichte von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zur Mitte des 19. Jahrhundert (in Fischer, Wolfram, u.a., Handbuch der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. 4), Hrsg. Ilja Mieck 1–234. Stuttgart.Google Scholar
  97. Moulder, Frances V. 1977. Japan, China, and the modern world economy. Toward a reinterpretation of East Asia development ca. 1600 to ca. 1918. Cambridge.Google Scholar
  98. Nagel, Jürgen G. 2007. Abenteuer Fernhandel. Die Ostindien-Kompanien. Darmstadt.Google Scholar
  99. North, Michael. 1994. Das Geld und seine Geschichte. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. München.Google Scholar
  100. Oltmer, Jochen. 2012. Globale Migration. Geschichte und Gegenwart, München.Google Scholar
  101. O’Rourke, Kevin H., und Jeffrey G. Williamson. 2002. When did globalization begin? European Review of Economic History 2002 (6): 23–50.CrossRefGoogle Scholar
  102. Osterhammel, Jürgen. 1995. Kolonialismus: Geschichte – Formen – Folgen. München.Google Scholar
  103. Parker, Charles H. 2010. Global interactions in the early modern ages, 1400–1800. Cambridge.Google Scholar
  104. Pettigrew, William Andrew. 2017. The East India Company 1600–1857: Essays on Anglo Indian connection. London.Google Scholar
  105. Pfister, Christian. 1994. Bevölkerungsgeschichte und historische Demographie 1500–1800. München.Google Scholar
  106. Phillips, Carla Rahn. 1990. The growth and composition of trade in the Iberian Empires, 1450–1750. In The rise of merchant empires. Long-distance trade in the early modern world, 1350–1750, Hrsg. James D. Tracy, 34–101. Cambridge.Google Scholar
  107. Pietschmann, Horst et al., Hrsg. 1994. Mittel-, Südamerika und die Karibik bis 1760 (Handbuch der Geschichte Lateinamerikas, Bd. 1). Stuttgart.Google Scholar
  108. Pietschmann, Horst. 1998. Geschichte des atlantischen Systems 1580–1830. Ein historischer Versuch zur Erklärung der „Globalisierung“ jenseits nationalgeschichtlicher Perspektiven. Göttingen.Google Scholar
  109. Pomeranz, Kenneth. 2000. The great divergence. China, Europe and the making of the modern world economy, Princeton.Google Scholar
  110. Pomeranz, Kenneth, Steven Topik. 1999. The world that trade created. Society, culture and the world economy 1400 to the present. New York.Google Scholar
  111. Prakash, Om. 1994. Precious metals and commerce: The Dutch East India Company in the Indian ocean trade. Hampshire.Google Scholar
  112. Prakash, Om. 2004. Bullion for goods. European and Indian Merchants in the Indian ocean trade, 1500–1800. Delhi.Google Scholar
  113. Priesching, Nicole. 2014. Sklaverei in der Neuzeit. Darmstadt.Google Scholar
  114. Reinhard, Wolfgang. 1985. Geschichte der europäischen Expansion: Bd. 2. Die Neue Welt. München.Google Scholar
  115. Reinhard, Wolfgang. 2014. Europa und die atlantische Welt. In Geschichte der Welt 1350–1750. Weltreiche und Weltmeere, Hrsg. Wolfgang Reinhard, 669–831. München.Google Scholar
  116. Reinhard, Wolfgang. 2016. Die Unterwerfung der Welt. Eine Globalgeschichte der europäischen Expansion 1415–2015. München.Google Scholar
  117. Rodrick, Dani, et al. 1998. Symposium: Globalization in perspective. The Journal of Ecomonic History 12:1–72.Google Scholar
  118. Rostow, Walt W. 1978. The world economy. History and prospect. Austin.CrossRefGoogle Scholar
  119. Rotenberg-Schwartz, Michael. 2012. Global economics, cultural currencies of the eighteenth century. New York.Google Scholar
  120. Rothermund, Dietmar. 1978. Europa und Asien im Zeitalter des Merkantilismus. Darmstadt.Google Scholar
  121. Russell-Wood, John R. Anthony, Hrsg. 1996. An expanding world. The European impact on world history 1450–1800. Aldershot.Google Scholar
  122. Schilling, Heinz. 2007. Konfessionalisierung und Staatsinteressen. Internationale Beziehungen 1559–1660. Paderborn.Google Scholar
  123. Schmitt, Eberhard, Hrsg. 1988. Dokumente zur Geschichte der europäischen Expansion: Bd. 4. Wirtschaft und Handel der Kolonialreiche. München.Google Scholar
  124. Schneeloch, Norbert H. 1981. Aktionäre der Westindischen Compagnie von 1674. Die Verschmelzung der alten Kapitalgebergruppen zu einer neuen Aktiengesellschaft. Wiesbaden.Google Scholar
  125. Schnurmann, Claudia. 2009. Europa trifft Amerika. Zwei alte Welten bilden eine neue atlantische Welt, 1492–1783. Münster.Google Scholar
  126. Schremmer, Eckart. 1993. Über „stabiles Geld“. Eine wirtschaftshistorische Sicht. In Geld und Währung vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Hrsg. Eckart Schremmer, 9–44. Stuttgart.Google Scholar
  127. Starke, Klaus-Peter. 1995. Der spanisch-amerikanische Kolonialhandel. Die Entwicklung der neueren Historiographie und künftige Forschungsperspektiven. Münster.Google Scholar
  128. Stearns, Peter N. 2010. Globalization in world history. London.Google Scholar
  129. Steensgaard, Niels. 1974. The Asian trade revolution of the seventeenth century. The East India Companies and the decline of the caravan trade. Chicago.Google Scholar
  130. Stein, Stanley, Barbara Stein. 2000. Silver trade, and war. Spain and America in the making of early modern Europe. Baltimore.Google Scholar
  131. Subrahmanyam, Sanjay. 1973. The Portuguese empire in Asia 1500–1700. A political and economic history. London.Google Scholar
  132. Subrahmanyam, Sanjay. 1973. Merchant networks in the early modern world, Aldershot 1996. Sundström, Lars, The exchange economy of pre-colonial Tropical Africa. London.Google Scholar
  133. Tracy, James D., Hrsg. 1990. The rise of merchant empires. Long-distance trade in the early modern world, 1350–1750. Cambridge.Google Scholar
  134. Van Cauwenberghe, Eddy, Hrsg. 1991. Money, coin and commerce: Essays in the monetary history of Asia and Europe from antiquity to modern times. Leuven.Google Scholar
  135. Vilar, Enriqueta Vila. 1994. Das spanische Handelsmonopol und seine inneren Widersprüche. In Mittel-, Südamerika und die Karibik bis 1760 (Handbuch der Geschichte Lateinamerikas, Bd. 1), Hrsg. Horst Pietschmann et al., 693–719. Stuttgart.Google Scholar
  136. Wallerstein, Immanuel M. 2004a. Das modern Weltsystem: Bd. 1. Die Anfänge kapitalistischer Landwirtschaft und die europäische Weltökonomie im 16. Jahrhundert. Wien.Google Scholar
  137. Wallerstein, Immanuel M. 2004b. Das moderne Weltsystem: Bd. 3. Die große Expansion. Die Konsolidierung der Weltwirtschaft im langen 18. Jahrhundert. Wien.Google Scholar
  138. Walter, Dirk. 2014. Organisierte Gewalt in der europäischen Expansion. Gestalt und Logik des Imperialkrieges. Hamburg.Google Scholar
  139. Walter, Rolf. 2006. Geschichte der Weltwirtschaft. Eine Einführung. Köln.Google Scholar
  140. Walter, Rolf. 2012. Strukturwandel im Zeitalter der Fugger. In Internationale Studien zur Geschichte von Wirtschaft und Gesellschaft, Teil 2, Hrsg. Karl Hardach, 1155–1174. Frankfurt a. M.Google Scholar
  141. Weaver, Frederick S. 2000. Latin America in the world economy. Mercantile colonialism to global capitalism. Boulder.Google Scholar
  142. Wendt, Reinhard. 2000. Die Epoche im Weltmaßstab seit 1492: Begegnungen der Kulturen. In Frühe Neuzeit, Hrsg. Anette Völker-Rasor, 69–86. München.Google Scholar
  143. Wendt, Reinhard. 2007. Vom Kolonialismus zur Globalisierung. Europa und die Welt seit 1500. Paderborn.Google Scholar
  144. Woodruff, William. 1966. Impact of western man. A study of Europe’s role in the world economy 1750–1960. Sidney.Google Scholar
  145. Woodruff, William. 1977. Die Entstehung einer internationalen Wirtschaft 1700–1914. In Europäische Wirtschaftsgeschichte: Bd. 4. Die Entwicklung der industriellen Gesellschaften, Hrsg. Carlo M. Cipolla, 435–483. Stuttgart.Google Scholar
  146. Zenske, Michael. 2013. Handbuch Geschichte der Sklaverei. Eine Globalgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät IUniversität SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations