Advertisement

Durchgängig von der Straße auf den Prüfstand bis zur Simulation – eine qualitative Analyse am Beispiel RDE

  • Stefan Walter
  • Norbert Meyer
  • Tino Schulze
  • Jakob Andert
  • Serge Klein
  • Daniel Guse
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Die kontinuierliche Verschärfung gesetzlicher Randbedingungen bezüglich des Emissionsverhaltens von Kraftfahrzeugen und die Berücksichtigung marktspezifisch unterschiedlicher Kundenanforderungen führen sowohl zu einer stetig anwachsenden Komplexität des Antriebsstrangs, des Gesamtfahrzeugs als auch komponentenübergreifender Funktionalitäten des Antriebsstrangs. Ergänzt um die zunehmende Anzahl der Fahrzeugderivate auf den globalen Absatzmärkten stellen diese Herausforderungen seit Jahrzehnten die bekannten Treiber für steigende Aufwände bei der Konzeptionierung und Validierung im Rahmen der Fahrzeugentwicklung dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [1] Klein, S., Savelsberg, R., Xia, F., Guse, D. et al., “Engine in the Loop: Closed Loop Test Bench Control with Real-Time Simulation,” SAE International Journal of Commercial Vehicles, 2017,  https://doi.org/10.4271/2017-01-0219.
  2. [2] Zellbeck, H.; Walter, R.; Stiegler M.; Roß, T.: „RDE — Real Driving at the High Dynamic Engine Test Bench,“ MTZ worldwide (2015), Nr. 2Google Scholar
  3. [3] Jiang, S., Smith, M.H., Kitchen, J., and Ogawa, A., “Development of an Enginein-the-loop Vehicle Simulation System in Engine Dynamometer Test Cell,” SAE World Congress & Exhibition, SAE Technical Paper Series, APR. 20, 2009, SAE International400 Commonwealth Drive, Warrendale, PA, United States, 2009.Google Scholar
  4. [4] Karthaus, C., Karlsson. Z,. Paland, T., Kirschbaum, F. et al., “Calibration on Powertrain Test Rigs,” AVL 6th International Symposium on Development MethodologyGoogle Scholar
  5. [5] Adelberg, S.; März, C.; Schrade, F.; Meyer S.: „Modellbasierte Systemapplikation als Schlüssel für effiziente RDE-Serienentwicklung,“ In: ATZextra (2017), Nr. 2, S. 42-47Google Scholar
  6. [6] Tharmakulasingam, R., Scheel, T., Schaub, J., et al., “Real-Time Diesel Engine Modeling for HiL Based ECU Calibration”, Symposium for Combustion Control 2017Google Scholar
  7. [7] Peperhowe, M.; Schindler, W.: “Effiziente Fahrdynamikentwicklung mithilfe simulationsbasierter Prognosetools,” chassis.tech plus, 2013Google Scholar
  8. [8] Andert, J.; Huth, T.; Savelsberg, R; Politsch, D.; „Testen von Antriebssträngen mit der virtuellen Welle“ ATZextra, Band 20, Ausgabe 8, Seiten 30-35Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  • Stefan Walter
    • 1
  • Norbert Meyer
    • 1
  • Tino Schulze
    • 1
  • Jakob Andert
    • 2
  • Serge Klein
    • 2
  • Daniel Guse
    • 2
  1. 1.dSPACE GmbHPaderbornDeutschland
  2. 2.RWTH Aachen UniversityAachenDeutschland

Personalised recommendations