Advertisement

Sozio-materielle Praktiken in irritierenden Situationen

  • Jörg PotthastEmail author
Chapter
Part of the Medien der Kooperation – Media of Cooperation book series (MEKOO)

Zusammenfassung

Vor gut zwanzig Jahren haben Klaus Amann und Stefan Hirschauer (1997) die Ethnografie in die Pflicht genommen, die eigene Kultur zu befremden. Sie möge systematisch daran arbeiten, unsere modernen und stark differenzierten Wissensgesellschaften exotisch erscheinen zu lassen. Wie Hirschauer (2008) später erneut bekräftigt hat, richtet sich dieses Projekt gegen ein doppeltes Muster verfehlter innerdisziplinärer Arbeitsteilung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Amann, Klaus und Stefan Hirschauer. 1997. Die Befremdung der eigenen Kultur. Ein Programm. In Die Befremdung der eigenen Kultur. Zur ethnographischen Herausforderung soziologischer Empirie, hrsg. von Stefan Hirschauer und Klaus Amann, 7-52. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Anderson, Ian. 2014. Heathrow. From Tents to Terminal 5. Merrywalks: Amberley.Google Scholar
  3. Augé, Marc. 1994 [1992]. Orte und Nicht-Orte. Vorüberlegungen zu einer Ethnologie der Einsamkeit. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  4. Bearman, Peter S. 2005. Doormen. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  5. Bernard, Andreas. 2006. Die Geschichte des Fahrstuhls. Über einen beweglichen Ort der Moderne. Frankfurt am Main: Fischer.Google Scholar
  6. Boltanski, Luc. 1973. Erving Goffman et le temps du soupçon. A propos de la publication française de La représentation de soi dans la vie quotidienne. Social Science Information sur les sciences sociales 12 (3): 127-147.CrossRefGoogle Scholar
  7. Boltanski, Luc und Laurent Thévenot. 2007 [1991]. Über die Rechtfertigung. Eine Soziologie der kritischen Urteilskraft. Hamburg: Hamburger Edition.Google Scholar
  8. Castells, Manuel. 1996. The Rise of the Network Society: The Information Age: Economy, Society, and Culture, Volume I. Malden: Blackwell.Google Scholar
  9. Corbin, Alain. 1990. Meereslust. Das Abendland und die Entdeckung der Küste, 1750–1840. Berlin: Wagenbach.Google Scholar
  10. Corn, Joseph J. 1983. The Winged Gospel. America’s Romance with Aviation, 1900–1950. Oxford: UP.Google Scholar
  11. Denicke, Lars. 2012. Global/Airport. Zur Geopolitik des Luftverkehrs. (Dissertationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin). https://edoc.hu-berlin.de/bitstream/handle/18452/17972/denicke.pdf. Letzter Zugriff am 10. September 2018.
  12. Edgerton, David. 2007. The Shock of the Old: Technology and Global History Since 1900. Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  13. Fox, Kate. 2004. Watching the English: the Hidden Rules of English Behaviour. London: Hodder & Stoughton.Google Scholar
  14. van Gennep, Arnold. 1999 [1981]: Übergangsriten (Les rites de passage). Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  15. Genner, Julian. 2017. Vom Nackt- zum Sicherheitsscanner. Wie Sicherheit zur Ware wird. Konstanz: UVK.Google Scholar
  16. Goffman, Erving. 1963. Behavior in Public Places. Notes on the Social Organization of Gatherings. New York: The Free Press.Google Scholar
  17. Goffman, Erving. 1972 [1961]. Asyle. Über die soziale Situation psychiatischer Patienten und anderer Insassen. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  18. Gordon, Alastair. 2004. Naked Airport. A Cultural History of the World’s Most Revolutionary Structure. Chicago: University of Chicago Press.Google Scholar
  19. Gottdiener, Mark. 2001. Life in the Air: Surviving the New Culture of Air Travel. Boston: Rowman and Littlefield.Google Scholar
  20. Güttler, Nils, Niki Rhyner und Max Stadler, Hrsg. 2018. Flughafen Kloten: Anatomie eines komplizierten Orts. Aether Bd. 1. Zürich: intercom.Google Scholar
  21. Hirschauer, Stefan. 1999. Die Praxis der Fremdheit und die Minimierung von Anwesenheit. Eine Fahrstuhlfahrt. Soziale Welt 50 (3): 221-246.Google Scholar
  22. Hirschauer, Stefan. 2001. Ethnografisches Schreiben und die Schweigsamkeit des Sozialen. Zeitschrift für Soziologie 30 (6): 429-451.Google Scholar
  23. Hirschauer, Stefan. 2005. On doing being a stranger. The practical constitution of civil inattention. Journal for the Theory of Social Behaviour 35 (1): 41-67.CrossRefGoogle Scholar
  24. Hirschauer, Stefan. 2008. Die Empiriegeladenheit von Theorien und der Erfindungsreichtum der Praxis. In Theoretische Empirie. Zur Relevanz qualitativer Forschung, hrsg. von Herbert Kalthoff, Stefan Hirschauer und Gesa Lindemann, 165-187. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  25. Hirschauer, Stefan. 2014. Intersituativität. Teleinteraktionen und Koaktivitäten jenseits von Mikro und Makro. In Interaktion – Organisation – Gesellschaft revisited: Anwendungen, Erweiterungen, Alternativen (Sonderband der Zeitschrift für Soziologie), hrsg. von Bettina Heintz und Tyrell Hartmann, 109-133. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  26. Hirschauer, Stefan. 2017. Endlich vereint? Über Quantizentrismus und Assimilation an die Leitkultur der ‚Befragung‘. Soziologische Revue 40 (3): 319-330.Google Scholar
  27. Hochschild, Arlie Russell. 2016. Strangers in Their Own Land: Anger and Mourning on the American Right. New York: New Press.Google Scholar
  28. Höhne, Stefan. 2016. Vereinzelungsanlagen. Die Genese des Drehkreuzes aus dem Geist automatischer Kontrolle. Technikgeschichte 83 (2): 103-124.CrossRefGoogle Scholar
  29. Holst, Jonathan. 2018. Das Machen von Nicht-Orten. In Flughafen Kloten: Anatomie eines komplizierten Orts, hrsg. von Nils Güttler, Niki Rhyner und Max Stadler, F1-F13. Aether Bd. 1. Zürich: intercom.Google Scholar
  30. Hopper, Kim. 2003. Reckoning with Homelessness. Ithaca: Cornell UP.Google Scholar
  31. Kalthoff, Herbert, Stefan Hirschauer und Gesa Lindemann, Hrsg. 2008. Theoretische Empirie. Zur Relevanz qualitativer Forschung. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  32. Katz, Jack. 2015 [1999]. Über ausrastende Autofahrer und das Weinen. Untersuchungen zur emotionalen Metamorphose des Selbst, hrsg. von Hubert Knoblauch. Wiesbaden: VS.Google Scholar
  33. Kracauer, Siegfried. 1977 [1922]. Die Wartenden. In Das Ornament der Masse, hrsg. von Siegfried Kracauer, 106-119. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  34. Krämer, Hannes und Hilmar Schäfer. 2014. Kabinen und ihre Körper. Im Fahrstuhl mit Stefan Hirschauer. In Begriffe – Positionen – Debatten: Eine Relektüre von 65 Jahren Soziale Welt, hrsg. von Norman Braun, Julian Müller, Armin Nassehi, Irmhild Saake und Tobias Wolbring, 283-293. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  35. Le Corbusier. 1995 [1924]. Les avions. In Vers une architecture, hrsg. von Le Corbusier, 81-100. Paris: Flammarion.Google Scholar
  36. Molotch, Harvey. 2012. Against Security: How We Go Wrong at Airports, Subways, and Other Sites of Ambiguous Danger. Princeton, NJ: Princeton UP.Google Scholar
  37. Paumgarten, Nick. 2008. Up and then Down. The Lives of Elevators. The New Yorker, 21. April, 106-115.Google Scholar
  38. Pettenkofer, Andreas. 2016. Die politische Theorie der Rechtfertigungsordnungen: Luc Boltanski. In Politische Theorien der Gegenwart III, hrsg. von André Brodocz und Gary S. Schaal, 403-439. Opladen: Barbara Budrich.Google Scholar
  39. Potthast, Jörg. 2007. Die Bodenhaftung der Netzwerkgesellschaft. Eine Ethnografie von Pannen an Großflughäfen. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  40. Potthast, Jörg. 2010. Following Passengers/Locating Access. On Recent Attempts to Disrupt Terrorist Travel (by Air). Flux. Cahiers scientifiques internationaux réseaux et territoires, 81 (3): 33-45.CrossRefGoogle Scholar
  41. Potthast, Jörg. 2011. Politische Soziologie der Zugänge. Das Beispiel der Flughafensicherheit. In Sichtbarkeitsregime. Leviathan Sonderband 25, hrsg. von Leon Hempel, Susanne Krasmann und Ulrich Bröckling, 223-241. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  42. Potthast, Jörg. 2017a. Dienstbarkeitsarchitekturen im Widerstreit: Zur politischen Soziologie internationaler Flughäfen. In Dienstbarkeitsarchitekturen. Zwischen Service-Korridor und Ambient Intelligence, hrsg. von Markus Krajewski, Jasmin Meerhoff und Stephan Trüby, 186-222. Tübingen: Wasmuth.Google Scholar
  43. Potthast, Jörg. 2017b. [Sozialkonstruktivistische Technikforschung zur] Einführung. In Science and Technology Studies. Klassische Positionen und aktuelle Perspektiven, hrsg. von Susanne Bauer, Torsten Heinemann und Thomas Lemke, 99-122. Berlin: Suhrkamp.Google Scholar
  44. Potthast, Jörg. 2017c. The Sociology of Conventions and Testing. In Social Theory Now, hrsg. von Claudio Benzecry, Monika Krause und Isaac Ariail Reed, 337-360. Chicago: UP.Google Scholar
  45. Potthast, Jörg, Hrsg. 2017d. Sollen wir mal ein Hochhaus bauen? Faksimileausgabe. Berlin: botopress.Google Scholar
  46. Potthast, Jörg. 2018. Art and Social Metamorphoses at Airports. In A Million Times at Changi [à propos a Kinetic Sculpture at Singapore’s Changi Airport], hrsg. von Bastian Bischoff und Per Emanuelsson, 11-18. Stockholm: Humans since 1982 AB.Google Scholar
  47. Potthast, Jörg und Michael Guggenheim. 2013. Symmetrische Zwillinge. Zum Verhältnis von ANT und Soziologie der Kritik. In Akteur-Medien-Theorie, hrsg. von Tristan Thielmann und Erhard Schüttpelz, 133-166. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  48. Pütz, Ole. 2012. From Non-Places to Non-Events: The Airport Security Checkpoint. Journal of Contemporary Ethnography 41 (2): 154-188.CrossRefGoogle Scholar
  49. Rath, Christian. 2001. Die Giraffe im Lift. taz, 11. August. https://www.taz.de/Archiv-Suche/!1157380&s=rath%2Bgiraffe%2Bim%2Blift&SuchRahmen=Print. Letzter Zugriff am 16. September 2018.
  50. Roseau, Nathalie. 2012. Aérocity: Quand l’avion fait la ville. Marseille: Parenthèses.Google Scholar
  51. Ross, Christopher. 2001. Tunnel Visions. London: Fourth Estate.Google Scholar
  52. Schindler, Larissa. 2016. Ereignisverknüpfungen. Über Fliegen und Ethnografie. In Praxistheorie. Ein Forschungsprogramm, hrsg. von Hilmar Schäfer, 265-282. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  53. Sean H. 2016. TSA are you f***ing kidding me? YouTube. https://www.youtube.com/watch?v=byUVR04CMBU&feature=youtu.be. Letzter Zugriff am 31. Juli 2018.
  54. Sennett, Richard. 2000 [1998]. Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus. Berlin: btb Verlag.Google Scholar
  55. Stäheli, Urs. 2012. Infrastrukturen des Kollektiven: alte Medien – neue Kollektive? Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung (3) 2: 99-116.Google Scholar
  56. Strübing, Jörg, Stefan Hirschauer, Ruth Ayaß, Uwe Krähnke und Thomas Scheffer. 2018. Gütekriterien qualitativer Sozialforschung. Ein Diskussionsanstoß. Zeitschrift für Soziologie 4 (2): 83-100.CrossRefGoogle Scholar
  57. Terminal. USA 2003. Regie: Steven Spielberg. DreamWorks.Google Scholar
  58. Thévenot, Laurent. 2006. L’action au pluriel: Sociologie des régimes d’engagement. Paris: Découverte.Google Scholar
  59. Tollmann, Vera. 2008. Was du wissen solltest (die Zukunft). Vera Tollmann. http://www.veratollmann.net/?p=159. Letzter Zugriff am 31. Juli 2018.
  60. Up in the Air. USA 2009. Regie: Jason Reitman. Paramount.Google Scholar
  61. Ureta, Sebastián. 2013. Waiting for the Barbarians: Disciplinary Devices on Metro de Santiago. Organization 20 (4): 596-614.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität SiegenBerlinDeutschland

Personalised recommendations