Advertisement

Conversion-Killer in Onlineshops – Identifikation von Kundenorientierung anhand von Mimikindikatoren

  • Oliver Gast
  • Josef Nerb
  • Christina Miclau
  • Andrea Müller
Chapter

Zusammenfassung

Mimik als Ausdrucksform von Emotionen ist, seitdem es die Menschheit gibt, ein zentrales Verständigungsmittel in der Kommunikation. Da das Gegenüber in der Interaktion heute in vielen Situationen des täglichen Lebens eine Maschine ist, wäre es vorstellbar, dass die Mimik als Emotionsträger und Kommunikationsmittel seine Bedeutung verliert. Dies ist ein Irrtum: In der vorliegenden Untersuchung wird im Rahmen einer umfassenden Studie festgestellt, dass Mimik von der menschlichen Kommunikation schwer trennbar ist und auch in der Interaktion mit Maschinen unvermindert auftritt. Diese Erkenntnis kann Unternehmen helfen, den Mensch-Maschine-Dialog genau zu analysieren, um erfolgsmindernde Kundenirritationen zu eliminieren und die Abläufe optimal auf die Bedürfnisse der Nutzer anpassen zu können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Argyle, M. (2013): Körpersprache et Kommunikation. Nonverbaler Ausdruck und soziale Interaktion. 10., überarbeitete Neuauflage Paderborn 2013.Google Scholar
  2. Brosch, T./ Scherer, K. R. (2008): Plädoyer für das Komponenten-Prozess-Modell als theoretische Grundlage der experimentellen Emotionsforschung. In: Janke, W./Schmitt-Daffy, M./Debus, G. (Hrsg.), Experimentelle Emotionspsychologie: Methodische Ansätze, Probleme und Ergebnisse, S. 193-204, Lengerich 2008.Google Scholar
  3. Eberle, U. (2004): Die Weltsprache der 43 Muskeln. In: Bild der Wissenschaft, 41 (1), S. 24–31, 2004.Google Scholar
  4. Ekman, P. (1997): Conclusion: What we have learned by measuring facial behavior. In: Ekman, P./Rosenberg, E. L. (Hrsg.): What the face reveals: Basic and applied studies of spontaneous expression using the facial acting coding system, New York 1997.Google Scholar
  5. Ekman, P./ Friesen, W. V. (1978). The facial action coding system (FACS). A technique for the measurment of facial actio. Paolo Alto CA: Consulting Psychologists Press.Google Scholar
  6. Ekman, P./Heider, K. (1988): The Universality of a Contempt Expression: A Replication. In: Motivation and Emotion, 12 (3), S. 303–308, 1988.Google Scholar
  7. Ekman, P., Friesen, W. V./ Hager, J. C. (2002). Facial action coding system. The Manual (A research Nexus eBook). Salt Lake City, Utah: A Human Face.Google Scholar
  8. Ellsworth, P./Scherer, K. R. (2003): Appraisal processes in emotion. In: Davidson, R. J./Goldsmith, H. H./Scherer, K. R. (Hrsg.), Handbook of affective sciences, S. 572–595, Oxford 2003.Google Scholar
  9. Groß, S. (2013): Erfolgsfaktoren im E-Commerce, Die Anforderungen der Online-Shopper heute und morgen, Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen, Köln 2013.Google Scholar
  10. Gross, J. J./ Levenson, R. W. (1995): Emotion elicitation using films. In: Cognition & Emotion 9 (1), S. 87–108.Google Scholar
  11. Kollmann, T. (2009): E-Business, Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse in der Net Economy, 3., überarbeitete und erweiterte Auflage, Wiesbaden 2009.Google Scholar
  12. Merten, J. (2016). Mimik und Emotion - Die Bedeutung der Gesichtsbewegungen. Facial Behavior and Emotion - The Meaning of Single Action Units. Psychologie in Österreich (5), 291–299.Google Scholar
  13. Morys, A. (2009). Konversionsraten deutscher Onlineshops 2008. Benchmarking deutscher ECommerce-Betreiber: Wo deutsche Onlineshops jetzt investieren müssen; Neue Ideen für relevante Konversionstreiber in verschiedenen Branchen. München: HighText Verl.Google Scholar
  14. Müller, A./ Gast, O. (2014): Customer Experience Tracking – Online-Kunden conversionwirksame Erlebnisse bieten durch gezieltes Emotionsmanagement. In: Frank Keuper, Dietmar Schmidt und Marc Schomann (Hg.): Smart Big Data Management. Bilingual: Log-os Verlag Berlin, S. 313–343, Berlin 2014.Google Scholar
  15. Rottenberg, J./ Ray, R./ Gross, J.J. (2007): Emotion Elicitation Using Films. In: James A. Coan und John J.B. Allen (Hg.): Handbook of Emotion Elicitation and Assessment. New York: Oxford University Press (Series in Affective Science), S.9.28.Google Scholar
  16. Schmidt-Atzert, L. (1996): Lehrbuch der Emotionspsychologie. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  17. Stopfkuchen, Michael (2015): Bewertungsmodell von Kundenirritationen im E-Commerce. Masterthesis. Hochschule Offenburg.Google Scholar
  18. Thüring, M./ Mahlke, S. (2007): Usability, aesthetics and emotions in human–technology interaction. In: International Journal of Psychology 42 (4), S. 253-264.Google Scholar
  19. Vogel, I. (2007): Emotionen im Kommunikationskontext. In: Six, U./Gleich, U./Gimmler, R. (Hrsg.), Kommunikationspsychologie Medienpsychologie, S. 135-157, Weinheim 2007.Google Scholar

Internetquellen

  1. AGV-BW (o. J.): Entwicklung der Digitalisierung. Landesvereinigung Baden-Württembergischer Arbeitgeberverbände e. V. Online verfügbar unter https://www.agv-bw.de/swm/web.nsf/id/pa_digitalisierung_entwicklung.html, (29.09.2017).
  2. EHI Retail Institute (2017): Top 100 umsatzstärkste Onlineshops in Deutschland. Online verfügbar unter https://www.ehi.org/de/top-100-umsatzstaerkste-onlineshops-in-deutschland/, zuletzt geprüft am 07.12.2017.Goehlnich, B./ Hönge, F./ Poßmann, H. (o. J.): Altersfreigaben für Filme. Informationen für Kinder und Eltern. Hg. V. FSK Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft GmbH. Wiesbaden. Online verfügbar unter https://www.spio-fsk.de/media_content/2010.pdf, (12.06.2017).
  3. Gründerszene (o. J.): Conversion-Rate Definition. Online verfügbar unter https://www.gruenderszene.de/lexikon/begriffe/conversion-rate, (29.09.2017).
  4. Market-Sales Blog (2014): E-Commerce: Die häufigsten Gründe für den Kaufabbruch. Online verfügbar unter https://marketsales.wordpress.com/2014/01/27/e-commerce-die-haufigsten-grundefur-den-kaufabbruch/, (12.10.2017).
  5. McKinsey & Company (2016): Digitalisierung im Mittelstand erhöht Wachstum in Deutschland um 0,3 Prozentpunkte pro Jahr. Online verfügbar unter https://www.mckinsey.de/digitalisierungmittelstand, (29.09.2017).
  6. MSO Digital (o. J.): Conversion Killer. MSO Digital. Online verfügbar unter https://www.msodigital.de/wiki/conversion-killer/, (12.10.2017).
  7. Online Marketing (o. J.): Conversion & Conversion Rate Definition, OnlineMarketing.de Lexikon. Online verfügbar unter https://onlinemarketing.de/lexikon/definition-conversion-conversionrate, (29.09.2017).
  8. Paul Ekman Group (o. J.): Facial Action Coding System (FACS) FAQ - Paul Ekman Group. Online verfügbar unter http://www.paulekman.com/facs-faq/, (06.09.2017).
  9. Statista (2016): Online Händler - Top-100 der deutschen Online Shops 2016 | Statista. Online verfügbar unter https://de.statista.com/statistik/daten/studie/170530/umfrage/umsatz-der-groesstenonline-shops-in-deutschland/, zuletzt geprüft am 07.12.2017.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Oliver Gast
    • 1
  • Josef Nerb
    • 2
  • Christina Miclau
    • 1
  • Andrea Müller
    • 1
  1. 1.Hochschule OffenburgGengenbachDeutschland
  2. 2.Pädagogische Hochschule FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations