Advertisement

Hans Jonas’ Verantwortungsethik und die Komplexität des 21. Jahrhunderts

  • Arthur WagnerEmail author
Chapter
  • 1.6k Downloads

Zusammenfassung

Der rasante wissenschaftliche und technologische Fortschritt, beginnend seit der Mitte des 20. Jahrhunderts, führte gleichzeitig zu einem sozio-kulturellen Wandel. Aufgrund seiner Schnelligkeit und Intransparenz entstand das Bedürfnis nach seiner konkreten Deutung der Richtung und Tendenzen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar
  2. Beck-Gernsheim Elisabeth (1983): Vom „Dasein für andere“ zum Anspruch auf ein Stück „eigenes Leben“. Individualisierungsprozesse im weiblichen Zusammenhang. In: Soziale Welt, 3, 307–340.Google Scholar
  3. Bell, Daniel (1973): The Coming of post-industrial society: a venture in social forecasting. New York: Basic Books.Google Scholar
  4. Birnbacher, Dieter (1983): Hans Jonas: das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation (Book Review). In: Zeitschrift für Philosophische Forschung 37, 144.Google Scholar
  5. Böhler, Dietrich (1993): Hans Jonas – von der Hermeneutik der Entmythologisierung zur Ethik der Zukunftsverantwortung. In: Böhler Dietrich und Rudi Neuberth (Hrsg.): Herausforderung Zukunftsverantwortung. Hans Jonas zu Ehren, 2. Aufl. Münster: Lit-Verlag, 27–36.Google Scholar
  6. Böhler, Dietrich (Hrsg.) (1994): Ethik für die Zukunft: Im Diskurs mit Hans Jonas. München: C.H. Beck.Google Scholar
  7. Böhler, Dietrich, & Rudi Neuberth (Hrsg.) (1993): Herausforderung Zukunftsverantwortung. Hans Jonas zu Ehren, 2. erweiterte und verbesserte Aufl. Münster: Lit-Verlag.Google Scholar
  8. Böhler, Dietrich, & Jens P. Brune (Hrsg.) (2004):Orientierung und Verantwortung. Begegnungen und Auseinandersetzungen mit Hans Jonas. Würzburg: Königshausen & Neumann.Google Scholar
  9. Buddeberg, Eva (2011): Verantwortung im Diskurs: Grundlinien einer rekonstruktiv-hermeneutischen Konzeption moralischer Verantwortung im Anschluss an Hans Jonas, Karl-Otto Apel und Emmanuel Lévinas. Berlin: de Gruyter.Google Scholar
  10. Erbrich, Paul (1983): Zukunft und Verantwortung. In: Stimmen der Zeit 40, 664–676.Google Scholar
  11. Faltermaier, Toni et al. (2002): Entwicklungspsychologie des Erwachsenenalters, 2. Auflage. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  12. Ferchhoff, Wilfried (2007): Jugend und Jugendkulturen im 21. Jahrhundert. Lebensformen und Lebensstile. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  13. Frankenberger, Rolf, & Gerd Meyer (2008): Postmoderne und Persönlichkeit: Theorie – Empirie – Perspektiven. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  14. Gross, Peter (1994): Die Multioptionsgesellschaft. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  15. Hentig, Hartmut von (1999): Ach, die Werte. Ein öffentliches Bewußtsein von zwiespältigen Aufgaben. Über eine Erziehung für das 21. Jahrhundert. München:: Carl Hanser.Google Scholar
  16. Huber, Wolfgang (2013): Ethik. Die Grundfragen unseres Lebens von der Geburt bis zum Tod. München: C.H.Beck.Google Scholar
  17. Jonas, Hans (1979): Das Prinzip Verantwortung: Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. Frankfurt am Main: Insel.Google Scholar
  18. Jonas, Hans (1985): Technik, Medizin und Ethik. Zur Praxis des Prinzips Verantwortung. Frankfurt: Insel.Google Scholar
  19. Jonas, Hans (1992): Gedanken über Gott. Drei Versuche. Frankfurt am Main: Insel.Google Scholar
  20. Jonas, Hans (1993): Dem bösen Ende näher. Gespräche über das Verhältnis des Menschen zur Natur. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  21. Jonas, Hans (2005): Fatalismus wäre Todsünde: Gespräche über Ethik und Mitverantwortung im dritten Jahrtausend. Hrsg. von Dietrich Böhler im Auftrag des Hans-Jonas-Zentrums e. V. Münster: Lit-Verlag.Google Scholar
  22. Jonas Hans & Dieter Mieth (1983): Was für morgen lebenswichtig ist. Unentdeckte Zukunftswerte. Freiburg: Herder.Google Scholar
  23. Klages, Helmut (1995): Lässt sich an der Schwelle zum 3. Jahrtausend noch von ‚Fortschritt‛ reden? In: Kreyher, J. Volker, & Carl Böhret (Hrsg.): Gesellschaft im Übergang. Problemaufrisse und Antizipationen. Baden-Baden: Nomos, 13–22.Google Scholar
  24. Koschut, Ralf-Peter (1989): Strukturen der Verantwortung: eine kritische Auseinandersetzung mit Theorien über den Begriff der Verantwortung unter besonderer Berücksichtigung des Spannungsfeldes zwischen der ethisch-personalen und der kollektiv-sozialen Dimension menschlichen Handelns. Bern: Lang.Google Scholar
  25. Lehmann, Karl (2004): „Also ist die Zukunft noch nicht entschieden.“ Das vielfältige Erbe des Philosophen Hans Jonas als Auftrag. In: Böhler, Dietrich, & J. Peter Brune (Hrsg.): Orientierung und Verantwortung. Begegnungen und Auseinandersetzungen mit Hans Jonas. Würzburg: Königshausen & Neumann, 161–184.Google Scholar
  26. Lenk, Hans (2015): Human-soziale Verantwortung. Zur Sozialphilosophie der Verantwortlichkeiten. Bochum: Projekt-Verlag.Google Scholar
  27. Müller, Wolfgang Erich (1988): Der Begriff der Verantwortung bei Jonas. Frankfurt am Main: Athenäum.Google Scholar
  28. Picht, Georg (1969): Wahrheit, Vernunft und Verantwortung. Philosophische Studien. Stuttgart: Klett.Google Scholar
  29. Rolff, Hans-Günter, & Peter Zimmermann (1997): Kindheit im Wandel. Eine Einführung in die Sozialisation im Kindesalter, 5. Aufl. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  30. Schmid, Wilhelm (1998): Philosophie der Lebenskunst. Eine Grundlegung. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  31. Schmid, Wilhelm (Hrsg.) (2005): Leben und Lebenskunst am Beginn des 21. Jahrhunderts. München: Wilhelm Fink.Google Scholar
  32. Schulze, Gerhard (1993): Die Erlebnisgesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart. Frankfurt am Main: Campus.Google Scholar
  33. Seeger, Stefan A. (2010): Verantwortung. Tradition und Dekonstruktion. Würzburg: Königshausen & Neumann.Google Scholar
  34. Seifert, Josef (1996): „Der entfesselte Prometheus und eine Ethik der Verantwortung.“ In: Buttiglione Rocco u.a. (Hrsg.): Die Verantwortung des Menschen in einem globalen Weltzeitalter. Radim Palous und Hans Jonas Entwürfe einer Ethik für ein neues Zeitalter Heidelberg: Winter.Google Scholar
  35. Singelnstein, Tobias, & Peer Stolle (2006): Die Sicherheitsgesellschaft: soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert, 3. Aufl. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  36. Stamm, Karl-Heinz, & Hans Jonas (1993): Plädoyer für eine planetarische Zukunft. In: Böhler, Dietrich, & Rudi Neuberth (Hrsg.): Herausforderung Zukunftsverantwortung. Hans Jonas zu Ehren, 2. Aufl. Münster: Lit-Verlag, 97–101.Google Scholar
  37. Stückelberger, Christoph (1997): Umwelt und Entwicklung: eine sozialethische Orientierung. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  38. Werner, Micha H. (2002): Verantwortung. In: Marcus Düwell & Christoph Hübenthal & Micha H. Werner (Hrsg.): Handbuch Ethik. Stuttgart: J. B. Metzler, 521–527.Google Scholar
  39. Zimmerli, Ch. Walther (1987): Wandelt sich die Verantwortung mit dem technischen Wandel? In: Lenk, Hans, & Gunther Ropohl. Technik und Ethik. Stuttgart: Reclam, 92–112.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.PfinztalDeutschland

Personalised recommendations