Advertisement

Sozial-kommunikatives und persönliches Lernen im digitalen Zeitalter aus systemisch-finaler Sicht

  • Ines SchmidtEmail author
Chapter
  • 1.5k Downloads

Zusammenfassung

„Die Geschichte der Menschheit kann man lesen als eine Geschichte der Evolution kommunikativer Systeme, als die fortschreitende Entwicklung immer dichterer Vernetzung der Menschen untereinander“ (Skopal 2015, 14).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bauer, Joachim (2011): Schmerzgrenze. Vom Ursprung alltäglicher und globaler Gewalt, München: Karl Blessing Verlag.Google Scholar
  2. Bellebaum, Alfred (2014): Gesellschaft als Lebensraum: In A. Bellebaum, & R. Hettlage (Hrsg.): Unser Alltag ist voll von Gesellschaft, Wiesbaden: Springer Verlag 2014, S. 1-13.Google Scholar
  3. Brühl, Jannis (2017): Willkommen in der neuen Demokratie. Politik auf Facebook. Online unter: http://www.sueddeutsche.de/digital/politik-auf-facebook-willkommen-in-der-neuen-demokratie-1.3479531 (Zugriff: 08.05.2017).
  4. De Boer, Heike (2008): Bildung sozialer, emotionaler und kommunikativer Kompetenzen: ein komplexer Prozess; in: Kompetenz-Bildung. Soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen¸ Wiesbaden: Springer VS, S. 8 -17.Google Scholar
  5. Eicher, Hans (2015): Die verblüffende Macht der Sprache, Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  6. Eilam, Billie (2012): Teaching, Learning, and Visual Literacy: The Dual Role of Visual Representation. Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
  7. Gogolin, Ingrid (2014): Stichwort: Entwicklung sprachlicher Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen im Bildungskontext, in: ZfE 17 (3)/2014, S. 407-431.Google Scholar
  8. Holler, Ingrid (2012): Trainingsbuch Gewaltfreie Kommunikation, Paderborn: Junfermann Verlag.Google Scholar
  9. Kalkowski, Susanne (2010): Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen. Freuden und Herausforderungen in der Praxis – eine vorläufige Einschätzung. In: Muth, Cornelia (Hrsg.): „dann kann man das ja auch mal so lösen!“ Auswertungsinterviews mit Kindern und Jugendlichen nach Trainings zur Gewaltfreien Kommunikation, Stuttgart: ibidem-Verlag, S. 11-16.Google Scholar
  10. Krüger, Uwe (2017): Über das Vertrauensproblem des Mainstream-Journalismus. In: merz 2/2017, S. 13-20.Google Scholar
  11. Machill, Marcel/ Beiler; Markus/ Krüger, Uwe (2013): Das neue Gesicht der Öffentlichkeit. LfM-Materialien Band 31. Online unter: http://home.uni-leipzig.de/journalistik/fileadmin/user_upload/00/machill/LfM_Materialien_Bd31_FINAL.pdf (Zugriff: 08.05.2017).
  12. Mattelart, Armand (2007): Kommunikation ohne Grenzen? Geschichte der Ideen und Strategien globaler Vernetzung, 2. Aufl., Berlin: Avinus-Verlag.Google Scholar
  13. Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (Hrsg.): KIM-Studie 2016. Online abrufbar unter: https://www.mpfs.de/fileadmin/files/Studien/KIM/2016/KIM_2016_Web-PDF.pdf (Zugriff: 10.5.2017).
  14. Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (Hrsg.): JIM-Studie 2016. Online abrufbar unter: https://www.mpfs.de/fileadmin/files/Studien/JIM/2016/JIM_Studie_2016.pdf (Zugriff: 10.5.20 17).
  15. Moostedt, Michael (2016): Soziales Netzwerk Imzy will eine höfliche Alternative zu Facebook sein. Online abrufbar unter: http://www.sueddeutsche.de/digital/soziales-netzwerk-imzy-will-eine-hoefliche-alternative-zu-facebook-sein-1.3299720 (Zugriff: 19.12.2016).
  16. Orth, Gottfried / Fritz-Krappen, Hilde (2013): Gewaltfreie Kommunikation in der Schule: Wie Wertschätzung gelingen kann, Paderborn: Junfermann-Verlag.Google Scholar
  17. Prange, Klaus; Strobel-Eisele Gabriele (2006): Die Formen pädagogischen Handelns. Eine Einführung. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  18. Rösch, Eike et al. (Hrsg.)(2012): Medienpädagogik Praxis Handbuch. Grundlagen, Anregungen und Konzepte für Aktive Medienarbeit, Materialien zur Medienpädagogik Band 10, München: kopaed.Google Scholar
  19. Rohlfs, Carsten/ Harring, Marius/ Palentien, Christian (2008): Bildung, Kompetenz, Kompetenz-Bildung – eine Einführung in die Thematik. In: Kompetenz-Bildung. Soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen¸ Wiesbaden: Springer VS, S. 9-17.Google Scholar
  20. Rosenberg, Marshall B. (2013a): Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens, 11. Auflage, Paderborn: Junfermann Verlag.Google Scholar
  21. Rosenberg, Marshall B. (2013b): Erziehung, die das Leben bereichert. Gewaltfreie Kommunikation im Schulalltag, 5. Auflage, Paderborn: Junfermann Verlag.Google Scholar
  22. Saferinternet.at (Hrsg.): „Gerüchte im Netz – Wie bewerten Jugendliche Informationen aus dem Internet“. Online abrufbar unter: https://www.saferinternet.at/news/news-detail/article/aktuelle-studie-zum-umgang-von-kindern-und-jugendlichen-mit-geruechten-im-netz-641/ (Zugriff: 15.5.2017).
  23. Schulz von Thun, Friedemann (1984): Miteinander Reden 1. Störungen und Klärungen. Allgemeine Psychologie der Kommunikation, Reinbek bei Hamburg.Google Scholar
  24. Skopal, Martin (2015): Eine (sehr) kleine Geschichte des Internets. In: Akin-Hecke, M., Röthler, D., Eiselmair, P., & Andraschko, M. (Hrsg.): Lehrende arbeiten mit dem Netz, S. 14-16. Online abrufbar unter: www.werdedigital.at/wp-content/uploads/2015/11/WEB_WerdeDigital.pdf (Stand 19.3.2017).
  25. Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (Hrsg.): Kompetenz. Online abrufbar unter: http://www.lehrplanplus.bayern.de/seite/g-k (Zugriff: 19.3.2017).
  26. Vogel, Ines C (2013): Kommunikation – Eine Einführung, In: Dies. (Hrsg.): Kommunikation in der Schule, Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 8-28.Google Scholar
  27. Weinert, Franz (2002): Vergleichende Leistungsmessung in Schulen – eine umstrittene Selbstverständlichkeit. In: Ders. (Hrsg): Leistungsmessung in Schulen. 2. Auflage, Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 17-32.Google Scholar
  28. Zentrum für außerfachliche Kompetenzen der Fachhochschule Köln (Hrsg.): Soziale/Kommunikative Kompetenzen. Online abrufbar unter: http://studtest.wi.fh-koeln.de/kompass/schluesselkompetenzen/soziale-kommunikative-kompetenzen.php?sid= (Stand: 19.3.2017).

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Moosburg a.d. IsarDeutschland

Personalised recommendations