Advertisement

Marktforschung pp 167-183 | Cite as

Längsschnittuntersuchungen

  • Alfred Kuß
  • Raimund Wildner
  • Henning Kreis
Chapter

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt dieses Kapitels stehen sogenannte „Panels“. Das sind Untersuchungen, bei denen bei einer gleichbleibenden Menge von Personen, Unternehmen etc. immer wieder gleichartige Daten (z. B. über gekaufte Marken, Ausgaben für bestimmte Produktarten) erhoben werden. Dadurch werden Analysen zu Veränderungen im Zeitablauf (z. B. Marktanteilswachstum) möglich, die für zahlreiche Unternehmen außerordentlich wichtig sind. Deswegen haben Panels einen sehr großen Anteil am „Markt für Marktforschung“.

Literatur

  1. ESOMAR (2016). Global market research 2016. Amsterdam: ESOMAR.Google Scholar
  2. Günther, M., Vossebein, U., & Wildner, R. (2006). Marktforschung mit Panels (2. Aufl.). Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  3. Nielsen (2013). Deutschland 2013 – Handel, Verbraucher, Werbung. Frankfurt a. M.: Nielsen.Google Scholar
  4. Smith, D. (2007). The role and changing nature of marketing intelligence. In ESOMAR (Hrsg.), Market research handbook (5. Aufl. S. 3–36). Chichester: Wiley.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Freie Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.GfK-VereinNürnbergDeutschland
  3. 3.design akademie berlinSRH Hochschule für Kommunikation und DesignBerlinDeutschland

Personalised recommendations