Advertisement

Zyklos 4 pp 395-435 | Cite as

»Der Ort, denke ich, wird Dir gefallen.« Dokumente über Ferdinand Tönnies’ Pläne einer sozialwissenschaftlichen Privatdozentur an der Universität Göttingen im Jahre 1890

  • Alexander Wierzock
Chapter
Part of the Jahrbuch für Theorie und Geschichte der Soziologie book series (JTGS)

Zusammenfassung

Die Universität Göttingen zählt sicherlich nicht zu den Hochschulen, die einem auf Anhieb einfallen, wenn im deutschsprachigen Raum nach Ansätzen zum sozialwissenschaftlichen Denken an der Wende vom 19. Zum 20. Jahrhundert gefragt wird. Weitaus eher ist man gewohnt, solche Anfänge mit der zwischen Kameralwissenschaft und Historismus stehenden »Göttinger Universitätsstatistik« des späten 18.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baumann, J. (1890), Geschichte der Philosophie nach Ideengehalt und Beweisen. Gotha: Friedrich Andreas Perthes.Google Scholar
  2. Brocke, B. vom (1980). Hochschul- und Wissenschaftspolitik in Preußen und im Deutschen Kaiserreich 1882 – 1907: das »System Althoff«. In Baumgart, P. (Hrsg.). Bildungspolitik in Preußen zur Zeit des Kaiserreichs (S. 9 – 118) Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  3. Burger, P. (1991). Magnet für werdende Geister? Die Sozialwissenschaftlichen Studentenvereinigungen und der Sozialliberalismus der Jahrhundertwende. Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung 3, 113 – 129.Google Scholar
  4. Deutsche Gesellschaft für Soziologie (1923). Verhandlungen des Dritten Deutschen Soziologentages am 24. und 25. September 1922 in Jena. Tübingen: J. C. B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
  5. GSG 17: Simmel, G (2005). Gesamtausgabe, Bd. 17, bearb. u. hrsg. v. Klaus Christian Köhnke. Frankfurt/Main: Suhrkamp.Google Scholar
  6. Gumplowicz, L. (1888). Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft. Abhandlung des Communismus und des Socialismus als empirischer Culturformen u. Herbert Spencer: Die Principien der Sociologie. (Rezension). Deutsche Literaturzeitung 9, 139 – 140.Google Scholar
  7. Kaufhold, K. H. (1987). 250 Jahre Wirtschaftswissenschaften an der Georgia Augusta. In H.-G. Schlotter (Hrsg.), Die Geschichte der Verfassung und der Fachbereiche der Georg-August-Universität zu Göttingen (S. 259 – 269). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  8. Kaufhold, K. H. & Sage, W. (1987). Die Göttinger »Universitätsstatistik« und ihre Bedeutung für die Wirtschafts- und Sozialgeschichte. In H.-G. Herrlitz & H. Kern (Hrsg.), Anfänge Göttinger Sozialwissenschaft. Methoden, Inhalte und soziale Prozesse im 18. und 19. Jahrhundert (S. 72 – 95). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  9. Köhnke, K. C. (1988). Wissenschaft und Politik in den Sozialwissenschaftlichen Studentenvereinigungen der 1890er Jahre. In Rammstedt, O. (Hrsg.), Simmel und die frühen Soziologen. Nähe und Distanz zu Durkheim, Tönnies und Max Weber (S. 308 – 341). Frankfurt/Main: Suhrkamp.Google Scholar
  10. Kukula, R. (Hrsg.) (1888). Allgemeiner deutscher Hochschul-Almanach. Wien: Toeplitz & Deuticks.Google Scholar
  11. Mayer, G. (1993). Erinnerungen. Vom Journalisten zum Historiker der deutschen Arbeiterbewegung, Hildesheim: Georg Olms.Google Scholar
  12. Paulsen, F. (1888). Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft. Abhandlung des Communismus und des Socialismus als empirischer Culturformen. (Rezension). Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Philosophie 12, 111 – 119.Google Scholar
  13. Paulsen, F. (2008). Aus meinem Leben. Vollständige Ausgabe, hrsg. v. Dieter Lohmeier u. Thomas Steensen. Bredstedt: Nordfriisk Instituut.Google Scholar
  14. Rosenbaum, W. (1994). Die Entwicklung der Sozialwissenschaften in Göttingen. Soziologie, Politikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaften, Sozialpolitik, Sozialpsychologie. In H.-G. Schlotter (Hrsg.), Die Geschichte der Verfassung und der Fachbereiche der Georg-August-Universität zu Göttingen (S. 270 – 283). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  15. Schmoller, G. (1888). Ferdinand Tönnies: Gemeinschaft und Gesellschaft. Abhandlung des Communismus und des Socialismus als empirischer Culturformen. (Rezension). Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirthschaft im Deutschen Reich 12, 727 – 729.Google Scholar
  16. Titze, H. (1995). Datenhandbuch zur deutschen Bildungsgeschichte. Bd. 1, Hochschulen. Tl. 2, Wachstum und Differenzierung der deutschen Universitäten 1830 – 1945. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  17. Tollmien, C. (1999). Die Universität Göttingen im Kaiserreich. In Thadden, R. von & Trittel, G. J. (Hrsg.). Göttingen. Geschichte einer Universitätsstadt. Bd. 3. Von der preußischen Mittelstadt zur niedersächsischen Großstadt 1866 – 1989 (S. 357 – 383). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
  18. Tönnies, F. (1895). The American Journal of Sociology, Vol. I. No. I u. II, July u. September 1895. (Rezension). Archiv für soziale Gesetzgebung und Statistik 8, 723–726.Google Scholar
  19. Tönnies, F. (1896). Sozialwissenschaften und Universitätsstudium. Ethische Kultur 4, 213 – 214.Google Scholar
  20. Tönnies, F. (2000). Der Soziologen-Kongreß in Paris (1894). In Tönnies, F., Gesamtausgabe, Bd. 15, hrsg. v. Dieter Haselbach (S. 197 – 204). Berlin: Walter de Gruyter.Google Scholar
  21. Tönnies, F. (2017). Die Berechtigung der Soziologie als akademisches Lehrfach (Denkschrift, gerichtet an das Kultusministerium), ed. v. Alexander Wierzock. Zyklos 3, 323 – 339.Google Scholar
  22. Tönnies, F. & Paulsen, F. (1961). Briefwechsel 1876 – 1908, hrsg. v. Olaf Klose, Eduard Georg Jacoby & Irma Fischer. Kiel: Ferdinand Hirt.Google Scholar
  23. Verein für Socialpolitik (1921). Schriften des Vereins für Sozialpolitik. Bd. 161, Verhandlungen der außerordentlichen Generalversammlung in Kiel 21. Bis 23. September 1920. München: Duncker & Humblot.Google Scholar
  24. Verzeichnis (1891a). Verzeichnis der Vorlesungen auf der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen während des Sommerhalbjahrs 1891. Göttingen: Dieterische Verlags-Buchhandlung.Google Scholar
  25. Verzeichnis (1891b). Verzeichnis der Vorlesungen auf der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen während des Winterhalbjahrs 1891/92. Göttingen: Dieterische Verlags-Buchhandlung.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations