Advertisement

Differenz und Doing Gender in der Praxis

  • Brigitte Schigl
Chapter
Part of the Integrative Modelle in Psychotherapie, Supervision und Beratung book series (IMPS)

Zusammenfassung

Ich komme nun zu einem Kernstück meiner Überlegungen zur Psychotherapie und Beratung unter Genderperspektive. Anliegen dieses Buches ist es, nicht wie in den meisten Veröffentlichungen zum Thema Gendersensibilität üblich, nur über PatientInnen und KlientInnen zu schreiben, sondern auch psychosoziale Fachkräfte als deren PartnerInnen im therapeutischen/beratenden Prozess in den Blick zu nehmen! Alles bisher Gesagte zum System der Zweigeschlechtlichkeit und den Geschlechterrollen gilt für TherapeutInnen ebenso wie für deren PatientInnen. In ihren wechselseitigen Interaktionen und Ko-respondenzprozessen spiegeln, ergänzen, verstärken oder moderieren sich geschlechtstypisierende Verhaltensweisen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Donau-Universität Krems + freie PraxisKremsÖsterreich

Personalised recommendations