Advertisement

Vom Lehrenden als Führenden zum Lehrenden als Moderator: mit innovativen Lehr- und Lernmethoden Interdisziplinarität und Praxisnähe verwirklichen

  • Jürgen Bode
  • Maria-Christina Nimmerfroh
Chapter

Zusammenfassung

Wissen vermitteln, Binnendifferenzierung realisieren, individuelle Besorgnis zeigen, Interesse wecken, Praxisbezug herstellen, optimale Lernatmosphäre schaffen, digitale Instrumente einbinden, Interdisziplinarität zeigen, das Gefühl vermitteln, etwas gelernt zu haben – und nicht zuletzt curricular verankerte Lernziele erreichen und ein angemessenes Evaluationsergebnis erreichen: Das Aufgabenspektrum von Hochschullehrenden ist groß. Den klassischen „Vorlesenden“, der Lehrbuchinhalte minimalst visualisiert vorträgt, gibt es bei Weitem weniger als früher, allerdings ist zu fragen, wohin sich dieses Rollenverständnis im Hinblick auf Kompetenzen und Fähigkeiten entwickelt hat. Dieser Beitrag soll die Anforderungen aus der praktischen Lehre mit Forschungsergebnissen verknüpfen und anhand eines konkreten Lehrprojekts zeigen, mit welchen Methoden die Änderung des Rollenverständnisses zielorientiert gelingen kann.

Literatur

  1. Balwant PT (2016) Transformational instructor-leadership in higher education teaching: a meta-analytic review and research agenda. J Leadersh Stud.  https://doi.org/10.1002/jls.21423
  2. Bandura A (1971) Social Learning Theory. General Learning Press, Morristown, N.J.Google Scholar
  3. Frykedal KF, Rosander M (2015) The role as moderator and mediator in parent education groups – a leadership and teaching approach model from a parent perspective. J Clin Nurs.  https://doi.org/10.1111/jocn.12856Google Scholar
  4. Kounin JS (1976) Techniken der Klassenführung. Waxmann, MünsterGoogle Scholar
  5. Nelson-Le Gall S (1992) Children’s instrumental help-seeking: Its role in the social acquisition and construction of knowledge. In: Hertz-Lazarowitz R, Miller N (Hrsg) Interaction in cooperative groups: The theoretical anatomy of group learning. Cambridge University Press, Cambridge, S 49–68Google Scholar
  6. Nerdinger FW (2014) Führung von Mitarbeitern. In: Nerdinger FW, Blickle G, Schaper N (Hrsg) Arbeits- und Organisationspsychologie. Springer, Berlin, S 83–102Google Scholar
  7. Reichenbach R (2011) Pädagogische Autorität. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  8. Webb NM (2009) The teacher’s role in promoting collaborative dialogue in the classroom. Br J Educa Psychol.  https://doi.org/10.1348/000709908x380772
  9. Weibler J (2016) Personalführung. Vahlen, MünchenCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Jürgen Bode
    • 1
  • Maria-Christina Nimmerfroh
    • 1
  1. 1.H-BRSSankt AugustinDeutschland

Personalised recommendations