Advertisement

Spannungsversorgung eines Elektrofilters

  • Josef von Stackelberg
  • Manfred Schmoch
Chapter
  • 1.4k Downloads

Zusammenfassung

Für die korrekte Funktion des Elektrofilters sind hohe Feldstärken zur Ablenkung der beladenen Partikel vonnöten. Diese Feldstärken können bei den Abständen zwischen den Sprüh- und den Abscheideelektroden nur erreicht werden, wenn entsprechend hohe Spannungen in das Elektrofilter eingetragen werden. Derartige Spannungen lassen sich durch zwei verschiedene Prinzipien erzeugen:
  • Durch Spannungsvervielfacher, die aus Netzwerken von Dioden und Kapazitäten gebildet werden sowie

  • durch elektromagnetische Spannungswandler in Form von Transformatoren oder Übertragern, je nach Frequenz.

Literatur

  1. 1.
    Rico-Werk: 3-Phasen-Trafos. Werksmitteilungen, 2017.Google Scholar
  2. 2.
    White, Harry, J.: Industrial Electrostatic Precipitation. Reading, Palo Alto, London: Addison-Wesley Publ. Comp. Ltd. 1963.Google Scholar
  3. 3.
    Schmoch, M.: Entstaubungstechnik im Kraftwerk für niedrigste Emissionswerte. Anlagenertüchtigung. VDI Wissensforum. Seminar Gasreinigung, Düsseldorf, 2008.Google Scholar
  4. 4.
    Mooij, H.; M. Schmoch; J. von Stackelberg: Modern High-Voltage Control of an Electrostatic Precipitator. Proceedings of 12th International Conference on Electrostatic Precipitation. Nuernberg – Germany, 9. – 13. May, 2011.Google Scholar
  5. 5.
    Kiefer, G.; H. Schmolke: VDE 0100 und die Praxis. 14. Auflage, VDE Verlag, Berlin 2010Google Scholar
  6. 6.
    Wikipedia: „IT-System“, www.wikipedia.org; letzte Aktualisierung 16. April 2016
  7. 7.
    DIN VDE 0100-540: 2012-06: Errichten von Niederspannungsanlagen. Teil 5-54: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel, Erdungsanlagen und Schutzleiter (IEC 60364-5-54:2011). Berlin: Beuth Verlag, 2012Google Scholar
  8. 8.
    DIN VDE 0100-430:2010-10: Errichten von Niederspannungsanlagen. Teil 4-43: Schutzmaßnahmen – Schutz bei Überstrom. Berlin: Beuth Verlag, 2010Google Scholar
  9. 9.
    DIN EN 60204-1: Sicherheit von Maschinen. Elektrische Ausrüstung von Maschinen. Teil 1: Allgemeine Anforderungen Berlin: Beuth Verlag, 2010Google Scholar
  10. 10.
    EN 55011:2010: Industrielle, wissenschaftliche und medizinische Geräte. Funkstörungen – Grenzwerte und Messverfahren. Berlin: Beuth Verlag, 2010Google Scholar
  11. 11.
    EN 61000-6-2:2005: Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV). Teil 6-2: Fachgrundnormen – Störfestigkeit für Industriebereiche. Berlin: Beuth Verlag, 2005Google Scholar
  12. 12.
    J. Bör; H. Rebholz: Elektro Automation. Konradin-Verlag, Leinfelden-Echterdingen 8/2007Google Scholar
  13. 13.
    Wikipedia: ErdungswiderstandGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  • Josef von Stackelberg
    • 1
  • Manfred Schmoch
    • 2
  1. 1.Rico-Werk Eiserlo & Emmrich GmbHBaunachDeutschland
  2. 2.Schmoch Engineering GmbHFreudenbergDeutschland

Personalised recommendations