Advertisement

Theoretische Grundlagen

  • Mathias SchulzeEmail author
  • Peter Seidel
Chapter
  • 2k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Tagtäglich begegnen uns Stoffe, die klassischerweise in drei unterschiedlichen Zustandsformen erscheinen, welche Aggregatszustände genannt werden: Fest (s), flüssig (l) und gasförmig (g). Die Änderung des Aggregatzustandes und die damit verbundene Phasenumwandlung von Stoffen sind uns aus dem alltäglichen Leben bekannt. Sei es das Schmelzen von Eis bei Tauwetter, das Kochen von Wasser im Kochtopf oder das Kondensieren von Wasser bei schwülwarmen Wetter – für viele Prozesse spielen Phasenübergänge eine wichtige Rolle.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Organische ChemieTU Bergakademie FreibergFreibergDeutschland
  2. 2.Helmholtz-Institut Freiberg für RessourcentechnologieFreibergDeutschland

Personalised recommendations