Advertisement

Kritik und Variationen des Peer Reviews

  • J. Matthias StarckEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

In den 250 Jahren seit der Einführung des „Peer Review“ hat sich die wissenschaftliche Gemeinschaft kontinuierlich weiterentwickelt, von einer anfangs kleinen Gruppe von Wissenschaftlern, die sich alle kennen, bis hin zu einer global agierenden Industrie, in der sich selbst Kollegen innerhalb eines Departments nicht mehr notwendigerweise kennen. „Peer Review“ hat sich ebenfalls entwickelt, aber in einer anderen Geschwindigkeit, manchmal planlos, und nicht auf empirische Evidenzen aufbauend. In den letzten Jahren werden daher immer häufiger Bedenken angebracht, dass „Peer Review“ ineffektiv sei oder in seiner heutigen Form überholt.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Biologie IILudwig-Maximilians-Universität München (LMU)Planegg-MartinsriedDeutschland

Personalised recommendations