Advertisement

Qualität in der Betriebsmarktforschung

Ein Balanceakt zwischen Unternehmen, Dienstleistern und Eigenverantwortung
  • Astrid Wagner
Chapter

Zusammenfassung

Betriebliche Marktforschung ist für strategische und operative Entscheidungen eines Unternehmens fast unabdingbar. Die Effizienz des Unternehmens wird gestützt durch die Daten und Informationen, die die Marktforschung liefert. Hohe Qualität sollte daher im Fokus stehen. Doch ist Qualität nicht als Gesamtpaket erhältlich. Sie wird erst dann erreicht, wenn viele Details innerhalb des Marktforschungsprozesses aufeinander abgestimmt werden. Sorgfalt im Umgang mit Faktoren wie Zielgruppe, Erhebungsinstrument, Big Data oder Analysen sollte selbstverständlich sein. Die Anforderungen an einen betrieblichen Marktforscher sind hoch. Er ist Dienstleister im eigenen Unternehmen und sollte somit sowohl nach innen als auch nach außen Kompetenz im Umgang mit den marktforscherischen Prozessen zeigen. Kompetenz drückt sich nicht nur durch theoretisches Wissen, sondern auch durch praktische Erfahrung aus. Dieser Beitrag soll einen Part des Alltags der Betriebsmarktforscher beleuchten, der wichtig ist, um qualitativ hochwertige Arbeit hervorzubringen und damit das Unternehmen, das auf die Daten angewiesen ist, in höchstem Maße zu unterstützen.

Literatur

  1. Deutsches Institut für Marketing (2017) https://www.marketinginstitut.biz/blog/betriebliche-marktforschung/. Zugegriffen: 29. Juli 2017
  2. Hedewig-Mohr S (2017) Mehr Lautstärke. planung&analyse, Zeitschrift für Marktforschung und Marketing, 3. Aufl. Deutscher Fachverlag, Frankfurt, S 12–16Google Scholar
  3. Ottawa M, Falk V (2016) Partnerschaft in der Marktforschung. In: Keller B, Klein H-W, S Tuschl (Hrsg) Marktforschung der Zukunft – Mensch oder Maschine. Springer Gabler, Wiesbaden, S 47–62CrossRefGoogle Scholar
  4. PUMa – Plattform Unternehmensmarktforscher. http://www.horizont.net/planung-analyse/puma. Zugegriffen: 29. Juli 2017
  5. Tuschl S, Meister S, Laube S (2016) Alles nur ein Spiel? In: Keller B, Klein H-W, S Tuschl (Hrsg) Marktforschung der Zukunft – Mensch oder Maschine. Springer Gabler, Wiesbaden, S 189–216CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Astrid Wagner
    • 1
  1. 1.Windstar Medical GmbHWehrheimDeutschland

Personalised recommendations