Advertisement

Neue Anforderungen an die Qualitätssicherung von Panelanbieten in der Onlinepanel-Forschung

Handlungsnotwendigkeiten aufgrund aktueller Marktentwicklungen
  • André WolffEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die bekannten Qualitätssicherungsmaßnahmen in Bezug auf Onlinepanelbefragungen beruhen auf der Annahme einer klassischen Konstellation aus Auftraggeber, Marktforschungsinstitut und Panelanbieter. Diese Voraussetzung ist im Geschäft heutzutage in vielen Fällen nicht mehr vorhanden. Reine Projektvermittler versuchen sich ohne eigene Wertschöpfung an der Ausnutzung der vorherrschenden Qualitäts- und Preisunterschiede. Hinzu kommen immer mehr Möglichkeiten, Befragungsteilnehmer aus unterschiedlichen Quellen in einer Studie zusammenzuführen. In diesem Beitrag wird gezeigt, wie Qualitätssicherungsmaßnahmen in immer komplexeren Projektkonstellationen sichergestellt und wie dafür die Verantwortlichkeiten zwischen den Projektbeteiligten aufgeteilt werden können.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.SPLENDID RESEARCH GmbHHamburgDeutschland

Personalised recommendations