Advertisement

Das Praxissemester als Lerngelegenheit: Modellierung lernprozessbezogener Tätigkeiten und ihrer Bedingungsfaktoren im Spannungsfeld zwischen Universität und Schulpraxis

  • Johannes König
  • Kerstin Darge
  • Charlotte Kramer
  • Rudy Ligtvoet
  • Melanie Lünnemann
  • Anna-Maria Podlecki
  • Sarah Strauß
Chapter

Zusammenfassung

Im vorliegenden Kapitel wird eine Beschreibung und Modellierung des Praxissemesters als Lerngelegenheit vorgenommen. Im Mittelpunkt stehen dabei die lernprozessbezogenen Tätigkeiten der Studierenden. Sie werden verwendet, um zunächst rein deskriptiv darüber zu informieren, was im schulpraktischen Lernkontext von den Studierenden curricular umgesetzt wird. In einem weiteren Schritt werden verschiedene Bedingungen analysiert, von denen angenommen wird, dass sie die Tätigkeiten der Studierenden im Praxissemester beeinflussen. Es zeigt sich, dass substanzielle Effekte von den in der Schulpraxis relevanten Größen ausgehen: die mentorielle Unterstützung vor Ort, die in der Praxis investierte Zeit und die Beziehungsqualität zu den Schülerinnen und Schülern. Deutlich schwächere bzw. keine signifikanten Effekte gehen von der Vorbereitung bzw. Begleitung durch die Institutionen Universität und Zentren für schulpraktische Lehrerbildung (ZfsL) aus. Auch zeigt sich, dass es insgesamt zu unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen bei den Tätigkeiten kommt, nämlich zugunsten handlungsnaher wie der Planung und Durchführung von Unterricht. Anspruchsvollere Tätigkeiten, die sich stärker auf die Anwendung von Theorien in praktischen Situationen oder auf den reflexiven Umgang mit praktischen Situationen beziehen, werden weniger stark priorisiert. Von allen erfragten lernprozessbezogenen Tätigkeiten machen Tätigkeiten, die auch Prozesse des forschenden Lernens indizieren, mit Abstand den geringsten Anteil aus. Die Befunde werden vor dem Hintergrund eines Spannungsfelds zwischen Universität und Schulpraxis diskutiert.

Schlüsselwörter

Curriculum Lehrerbildung Lerngelegenheit Praxissemester Theorie-Praxis-Verhältnis 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Anderson, J.R. (1982). Acquisition of cognitive skills. Psychological Review, 89, 369-406.Google Scholar
  2. Ball, L.D. & Forzani, F.M. (2009). The work of teaching and the challenge for teacher education. Journal of teacher education, 60(5), 497-511.Google Scholar
  3. Berliner, D.C. (2004). Describing the Behavior and Documenting the Accomplishments of Expert Teachers. Bulletin of Science, Technology & Society, 24, 200-212Google Scholar
  4. Blömeke, S. (2002). Universität und Lehrerausbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  5. Bohnsack, F. (2000). Probleme und Kritik der universitären Lehrerausbildung. In M. Bayer, F. Bohnsack, B. Koch-Priewe & J. Wildt (Hrsg.), Lehrerin und Lehrer werden ohne Kompetenz? Professionalisierung durch eine andere Lehrerbildung (S. 52-123). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  6. Caires, S., Almeida, L. & Vieira, D. (2012). Becoming a teacher: Student teachers’ experiences and perceptions about teaching practice. European Journal of Teacher Education, 35(2), 163-178.Google Scholar
  7. Carroll, J.B. (1963). A model of school learning. Teachers College Record, 64(8), 723-733.Google Scholar
  8. Chitpin, S., Simon, M. & Galipeau, J. (2008). Pre-service teachers’ use of the objective knowledge growth framework for reflection during practicum. Teaching and Teacher Education, 12, 2049-2058.Google Scholar
  9. Cochran-Smith, M. & Lytle, S.L. (1993). Inside Outside. Teacher Research and Knowledge. New York: Teachers College Press.Google Scholar
  10. Darge, K., Festner, D., Straub, S., König, J., Rothland, M. & Schaper, N. (2018). Anlage und Durchführung des Verbundprojekts Learning to Practice (LtP). In J. König, M. Rothland & N. Schaper (Hrsg.), Learning to Practice, Learning to Reflect? Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirkung des Praxissemesters in der Lehrerbildung (Kap. 2, S. 63-85). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  11. Darge, K., Valtin, R., Kramer, C., Ligtvoet, R. & König, J. (2018). Die Freude an der Schulpraxis: Zur differenziellen Veränderung eines emotionalen Merkmals von Lehramtsstudierenden während des Praxissemesters. In J. König, M. Rothland & N. Schaper (Hrsg.), Learning to Practice, Learning to Reflect? Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirkung des Praxissemesters in der Lehrerbildung (Kap. 9, S. 241-264). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  12. Darling-Hammond, L. (2000). Teacher quality and student achievement. A review of state policy evidence. Education Policy Analysis Archives, 8.Google Scholar
  13. Darling-Hammond, L. & J. Baratz-Snowden. (2005). A Good Teacher in Every Classroom: Preparing the Highly Qualified Teachers our Children Deserve. San Francisco, CA: John Wiley & Sons.Google Scholar
  14. Desforges, C. (1995). How does experience affect theoretical knowledge for teaching? Learning and Instruction, 5(4), 385-400.Google Scholar
  15. Expertenkommission (2007). Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern in Nordrhein-Westfalen. Empfehlungen der Expertenkommission zur Ersten Phase: Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes. Nordrhein-Westfalen.Google Scholar
  16. Festner, D., Schaper, N. & Gröschner, A. (2018). Einschätzung der Unterrichtskompetenz und -qualität im Praxissemester. In J. König, M. Rothland & N. Schaper (Hrsg.), Learning to Practice, Learning to Reflect? Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirkung des Praxissemesters in der Lehrerbildung (Kap. 6, S. 163-193). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  17. Floden, R.E. (2015). Learning What Research Says About Teacher Preparation. In M.J. Feuer, A.I. Berman, & R.C. Atkinson (Eds.), Past as Prologue: The National Academy of Education at 50. Members Reflect. Washington, DC: National Academy of Education.Google Scholar
  18. Flores, M.A. (2016). Teacher Education Curriculum. In J. Loughran & M.L. Hamilton (eds.), International Handbook of Teacher Education (pp. 187-230). Dordrecht, The Netherlands: Springer.Google Scholar
  19. Grossman, P., Hammerness, K. & McDonald, M. (2009). Redefining teaching, re‐imagining teacher education. Teachers and Teaching: theory and practice, 15(2), 273-289.Google Scholar
  20. Herzmann, P. & König, J. (2016). Lehrerberuf und Lehrerbildung. Studientexte Bildungswissenschaften. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  21. Hobson, A.J., Ashby, P., Malderez, A. & Tomlinson, P.D. (2009). Mentoring beginning teachers: What we know and what we don’t. Teaching and Teacher Education, 25, 207-216.Google Scholar
  22. Kansanen, P. (2004). Erfahrungen und Perspektiven der Peer Review in der Lehrerbildung in Finnland. journal für lehrerlnnenbildung, 4, 23-33.Google Scholar
  23. KMK (2004). Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften. Beschluss der Kultusministerkonferenz. Bonn/Deutschland.Google Scholar
  24. König, J. (2016). APPLAus, bitte! Erste Ergebnisse der Pilotstudie zur Lernwirksamkeit in der Ausbildungsregion Köln. Öffentlicher Vortrag im Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln. Köln, 28. April 2016: Universität zu Köln.Google Scholar
  25. König, J., Blömeke, S. & Kaiser, G. (2010). Lerngelegenheiten angehender Primarstufenlehrkräfte im internationalen Vergleich. In S. Blömeke, G. Kaiser & R. Lehmann (Hrsg.), TEDS-M 2008 - Professionelle Kompetenz und Lerngelegenheiten angehender Primarstufenlehrkräfte im internationalen Vergleich (S. 99-130). Münster: Waxmann.Google Scholar
  26. König, J., Bremerich-Vos, A., Buchholtz, C., Lammerding, S., Strauß, S., Fladung, I. & Schleiffer, C. (2017). Modeling and validating the learning opportunities of preservice language teachers: On the key components of the curriculum for teacher education. European Journal of Teacher Education, 40(3), 394-412.Google Scholar
  27. König, K., Buchholz, C. & Dohmen, D. (2015). Analyse von schriftlichen Unterrichtsplanungen: Empirische Befunde zur didaktischen Adaptivität als Aspekt der Planungskompetenz angehender Lehrkräfte. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(2), 375-404.Google Scholar
  28. König, J., Darge, K., Klemenz, S. & Seifert, A. (2018). Pädagogisches Wissen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester: Ziel schulpraktischen Lernens? In J. König, M. Rothland & N. Schaper (Hrsg.), Learning to Practice, Learning to Reflect? Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirkung des Praxissemesters in der Lehrerbildung (Kap. 11, S. 287-323). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  29. König, J., Doll, J., Buchholtz, N., Förster, S., Kaspar, K., Rühl, A.-M., Strauß, S., Bremerich-Vos, A., Fladung, I. & Kaiser, G. (2017). Pädagogisches Wissen versus fachdidaktisches Wissen? Struktur des professionellen Wissens bei angehenden Deutsch-, Englisch- und Mathematiklehrkräften im Studium. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft.Google Scholar
  30. König, J. & Klemenz, S. (2015). Der Erwerb von pädagogischem Wissen bei angehenden Lehrkräften in unterschiedlichen Ausbildungskontexten: Zur Wirksamkeit der Lehrerausbildung in Deutschland und Österreich. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(2), 247-277.Google Scholar
  31. König, J., Ligtvoet, R., Klemenz, S. & Rothland, M. (2017). Effects of Opportunities to Learn in Teacher Preparation on Future Teachers’ General Pedagogical Knowledge: Analyzing Program Characteristics and Outcomes. Studies in Educational Evaluation, 53, 122-133.Google Scholar
  32. König, J. & Rothland, M. (2013). Pädagogisches Wissen und berufsspezifische Motivation am Anfang der Lehrerausbildung. Zum Verhältnis von kognitiven und nicht-kognitiven Eingangsmerkmalen von Lehramtsstudierenden. Zeitschrift für Pädagogik, 60(1), 43-65.Google Scholar
  33. König, J. & Rothland, M. (2018). Das Praxissemester in der Lehrerbildung: Stand der Forschung und zentrale Ergebnisse des Projekts Learning to Practice. In J. König, M. Rothland & N. Schaper (Hrsg.), Learning to Practice, Learning to Reflect? Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirkung des Praxissemesters in der Lehrerbildung (Kap. 1, S. 1-62). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  34. König, J., Rothland, M., Tachtsoglou, S. & Klemenz, S. (2016). Comparing the change of teaching motivations among preservice teachers in Austria, Germany, and Switzerland: Do in-school learning opportunities matter? International Journal of Higher Education, 5(3), 91-103.Google Scholar
  35. König, J. & Seifert, A. (Hrsg.) (2012). Lehramtsstudierende erwerben pädagogisches Professionswissen. Ergebnisse der Längsschnittstudie LEK zur Wirksamkeit der erziehungswissenschaftlichen Lehrerausbildung. Münster: Waxmann.Google Scholar
  36. König, J. & Tachtsoglou, S. (2012). Pädagogisches Professionswissen und selbsteingeschätzte Kompetenz. In J. König & Seifert, A. (Hrsg.), Lehramtsstudierende erwerben pädagogisches Professionswissen. Ergebnisse der Längsschnittstudie LEK zur Wirksamkeit der erziehungswissenschaftlichen Lehrerausbildung (S. 284-297). Münster: Waxmann.Google Scholar
  37. König, J., Tachtsoglou, S., Darge, K. & Lünnemann, M. (2014). Zur Nutzung von Praxis: Modellierung und Validierung lernprozessbezogener Tätigkeiten von angehenden Lehrkräften im Rahmen ihrer schulpraktischen Ausbildung. Zeitschrift für Bildungsforschung, 4(1), 3-22.Google Scholar
  38. König, J., Tachtsoglou, S., Lammerding, S., Strauß, S., Nold, G. & Rohde, A. (2017). The Role of Opportunities to Learn in Teacher Preparation for EFL Teachers’ Pedagogical Content Knowledge. The Modern Language Journal, 101(1), 109-127.Google Scholar
  39. König, J., Wagner, C. & Valtin, R. (2011). Jugend - Schule - Zukunft. Psychosoziale Bedingungen der Persönlichkeitsentwicklung - Ergebnisse der Längsschnittstudie AIDA. Münster: Waxmann.Google Scholar
  40. Korthagen, F.A. (2010). Situated learning theory and the pedagogy of teacher education: Towards an integrative view of teacher behavior and teacher learning. Teaching and teacher education, 26(1), 98-106.Google Scholar
  41. Korthagen, F. (2017). Inconvenient truths about teacher learning: towards professional development 3.0. Teachers and Teaching, 23(4), 387-405.Google Scholar
  42. Korthagen, F.A., Kessels, J., Koster, B., Lagerwerf, B. & Wubbels, T. (2001). Linking practice and theory: The pedagogy of realistic teacher education. Routledge.Google Scholar
  43. Kunter, M., Kleickmann, T., Klusmann, U. & Richter, D. (2011). Die Entwicklung professioneller Kompetenz von Lehrkräften. In: M. Kunter, J. Baumert, W. Blum, U. Klusmann, S. Krauss & M. Neubrand (Hrsg.), Professionelle Kompetenz von Lehrkräften – Ergebnisse des Forschungsprogramms COACTIV (S. 55-68). Münster: Waxmann.Google Scholar
  44. McDonnell, L.M. (1995). Opportunity to learn as a research concept and a policy instrument. Educational Evaluation and Policy Analysis, 17, 305-322.Google Scholar
  45. MSW (2009). Verordnung über den Zugang zum nordrhein-westfälischen Vorbereitungsdienst für Lehrämter an Schulen und Voraussetzungen bundesweiter Mobilität (Lehramtszugangsverordnung – LZV) vom 18.6. 2009.Google Scholar
  46. MSW (2010). Rahmenkonzeption zur strukturellen und inhaltlichen Ausgestaltung des Praxissemesters im lehramtsbezogenen Masterstudiengang. Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen.Google Scholar
  47. MSW (2014). z (Lehrerausbildungsgesetz LABG 2012).Google Scholar
  48. Paseka, A. (2009). Praxisforschung als Beitrag zur Entwicklung von LehrerInnenprofessionalität? Erziehung und Unterricht 3/4, 134-141.Google Scholar
  49. Rothland, M. & Boecker, S.K. (2014). Wider das Imitationslernen in verlängerten Praxisphasen. Potenzial und Bedingungen des Forschenden Lernens im Praxissemester. Die Deutsche Schule, 106(4), 389-400.Google Scholar
  50. Rothland, M. & Boecker, S.K. (2015). Viel hilft viel? Forschungsbefunde und -perspektiven zum Praxissemester in der Lehrerbildung. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 8(2), 112-134.Google Scholar
  51. Rothland, M. & Straub, S. (2018). Die Veränderung berufsbezogener Selbstkonzepte im Praxissemester. Empirische Befunde zur Bedeutung sozialer Unterstützung durch betreuende Lehrkräfte sowie Kommilitoninnen und Kommilitonen. In J. König, M. Rothland & N. Schaper (Hrsg.), Learning to Practice, Learning to Reflect? Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirkung des Praxissemesters in der Lehrerbildung (Kap. 5, S. 135-161). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  52. Scheerens, J. (2017). Conceptualization. In J. Scheerens (ed.), Opportunity to Learn, Curriculum Alignment and Test Preparation (pp. 7-22). Springer International Publishing.Google Scholar
  53. Schneider, R. & Wildt, J. (2004). Forschendes Lernen im Berufspraktischen Halbjahr. Grundlagenforschung und mikrodidaktische Reformansätze zur Lehrerbildung (S. 151-175). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  54. Schön, D.A. (1983). The reflective practitioner – how professionals think in action. Basis Books.Google Scholar
  55. Schreiber, M., Darge, K., Tachtsoglou, S., König, J. & Rothland, M. (2012). EMW – Entwicklung von berufsspezifischer Motivation und pädagogischem Wissen in der Lehrerausbildung. Codebook zum Fragebogen, Messzeitpunkt 1, Teil 1, DE/AT/CH. Fragen zur Person und zur berufsspezifischen Motivation. Universität zu Köln. Verfügbar unter: http://kups.ub.uni-koeln.de/4702Google Scholar
  56. Seifert, A. & Schaper, N. (2018). Die Veränderung von Selbstwirksamkeitserwartungen und der Berufswahlsicherheit im Praxissemester. Empirische Befunde zur Bedeutung von Lerngelegenheiten und berufsspezifischer Motivation der Lehramtsstudierenden. In J. König, M. Rothland & N. Schaper (Hrsg.), Learning to Practice, Learning to Reflect? Ergebnisse aus der Längsschnittstudie LtP zur Nutzung und Wirkung des Praxissemesters in der Lehrerbildung (Kap. 7, S. 195-222). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  57. Spooner, M., Flowers, C., Lambert, R. & Algozzine, B. (2008). Is More Really Better? Examining Perceived Benefits of an Extended Student Teaching Experience. The Clearing House, 81(6), 263-270.Google Scholar
  58. Tatto, M.T., Schwille, J., Senk, S., Ingvarson, L., Rowley, G., Peck, R., Bankov, K., Rodriguez, M. & Reckase, M. (2012). Policy, practice, and readiness to teach primary and secondary mathematics in 17 countries. Findings from the IEA teacher education and development study in mathematics (TEDS-M).Google Scholar
  59. Wilson, S., Floden, R. & Ferrini-Mundy, J. (2001). Teacher Preparation research: Current knowledge, gaps, and recommendations. Center for the Study of Teaching and Policy, University of Washington.Google Scholar
  60. Zeichner, K.M. (2010). Rethinking the connections between campus cources and field experiences in college- and university-based teacher education. Journal of Education 61(1-2), pp. 89-99.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Johannes König
    • 1
  • Kerstin Darge
    • 2
  • Charlotte Kramer
    • 1
  • Rudy Ligtvoet
    • 2
  • Melanie Lünnemann
    • 3
  • Anna-Maria Podlecki
    • 4
  • Sarah Strauß
    • 5
  1. 1.Universität zu KölnKölnDeutschland
  2. 2.Humanwissenschaftliche FakultätUniversität zu KölnKölnDeutschland
  3. 3.FröndenbergDeutschland
  4. 4.KölnDeutschland
  5. 5.Humanwissenschaftliche FakultätDepartment Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations