Advertisement

kick&write®

Ein Projekt zum Thema Fußball
  • Elke GramespacherEmail author
  • Mathilde Gyger
  • Franco Supino
  • Christine Beckert
  • Peter Weigel
Chapter
  • 1.5k Downloads
Part of the Bildung und Sport book series (BUS, volume 12)

Zusammenfassung

Das Projekt kick&write® zum Thema Fußball ist sport- und sprachdidaktisch gerahmt und besteht aus drei Teilen. Erstens aus dem fächerübergreifenden Unterrichtsprojekt „kick&write® 2014“, in dem Schülerinnen und Schüler in den Fächern Sport und Deutsch mithilfe schulexterner Expertinnen und Experten das Thema Fußball bearbeiteten. Das Fußballspielen und das Verfassen einer Fußballgeschichte bilden die fachlichen Inhalte. Ein übergreifendes Anliegen, das dieser Beitrag vorstellt, bestand in der Interessensbildung für das Thema Fußball, ein anderes in der Motivation für das Fußballspielen und für das Schreiben. Zweitens wurde das Unterrichtsprojekt „kick&write® 2014“ evaluiert. Der Beitrag präsentiert primär Evaluationsbefunde aus dem Projektbereich „kick“ und zeigt, dass die Interessengenese und Bildungsprozesse gefördert wurden. Drittens wurde aus dem Projekt kick&write® heraus eine Handreichung entwickelt, die dieser Beitrag ebenfalls kurz vorstellt.

Schlüsselbegriffe

Fußball Schreiben Lesen Projektunterricht Primarstufe Evaluation 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alves, K., Blume, B., Bortlik, W., & Hughes, S. (2014). Vier verrückte Fussballgeschichten. Solothurn: kwasi.Google Scholar
  2. Arzberger, C., & Erhorn, J. (2013). Sprachförderung im Sportunterricht? Möglichkeiten und Grenzen. In A. Gogoll & R. Messmer (Hrsg.), Sportpädagogik zwischen Stillstand und Beliebigkeit (S. 132-138). Magglingen: Bundesamt für Sport BASPO.Google Scholar
  3. Augst, G., Disselhoff, K., Henrich, A., Pohl, Th., & Völzing, P.-L. (2007). Text – Sorten – Kompetenz: eine echte Longitudinalstudie zur Entwicklung der Textkompetenz im Grundschulalter. Frankfurt/M.: Peter Lang.Google Scholar
  4. Bachmann, T., & Becker-Mrotzek, M. (2010). Schreibaufgaben situieren und profilieren. In T. Pohl & T. Steinhoff (Hrsg.), Textformen als Lernformen (S. 191-209). Duisburg: Gilles & Francke.Google Scholar
  5. Baumert, J., Klieme, E., Neubrand, M., Prenzel, M., Schiefele, U., Schneider, W., Stanat, P., Tillmann, K.-J., & Weiß, M. (Hrsg.) (2001). PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  6. Beckert, C., Gyger, M., & Supino, F. (2017). „Stellt Euch das mal im Kopf vor“ – Wie Teaching Artists mit Schulklassen schreiben. Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften: Wo endet die Schule? Transformation und Verschiebung der Bildungsgrenzen, 39 (3), 519-533.Google Scholar
  7. Booth, E. (2003). From the Editor: Welcome to the Teaching Artist Journal – the national forum that seeks to clarify, enrich and advance Teaching Artist practice. Teaching Artist Journal, 1 (3-4).  https://doi.org/10.1080/15411796.2003.9684264.
  8. Bortlik, W. (2008). Hopp Schwiiz!: Fußball in der Schweiz oder die Kunst der ehrenvollen Niederlage. Köln: Kiepenheuer & Witsch.Google Scholar
  9. Brandt, C., Hertel, F., & Stassek, C. (2012). Einleitung – Zur Popularität des Fußballs. In C. Brandt, F. Hertel & C. Stassek (Hrsg.), Gesellschaftsspiel Fußball. Eine sozialwissenschaftliche Annäherung (S. 9-16). Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  10. Bringolf-Isler, B., Probst-Hensch, N., Kayser, B., & Suggs, S. (2016). Schlussbericht zur SOPHYA‐Studie (Laufzeit des Projekts: Januar 2013-Januar 2016). Basel: Schweizerisches Tropen- und Public Health Institut.Google Scholar
  11. Bundesverwaltung Schweiz Statistik (2017). Zugriff am 17.02.2017 unter https://www.atlas.bfs.admin.ch/maps/13/de/12150_10479_89_70/20053.html.
  12. Büker, P. (2006). Alles ist gut, solange du wild bist: Fussball, Abenteuer und starke Kids in Joachim Masanneks „Wilden Fussballkerlen“. Praxis Deutsch, 196, 16-22.Google Scholar
  13. Claussen, C. (2009). Die große Erzählwerkstatt für kleine Geschichtenerfinder. Das Praxispaket zur Entwicklung von Erzählkompetenz und Kreativität. Donauwörth: Auer.Google Scholar
  14. Deci, E. L., & Ryan, R. M. (1993). Die Selbstbestimmungstheorie der Motivation und ihre Bedeutung für die Pädagogik. Zeitschrift für Pädagogik, 39, 223-228.Google Scholar
  15. Desch, M., & Lottermann S. (2003). Köln-Bochumer-Fußballtest. Anleitung zur Testdurchführung. Zugriff am 19.11.2013 unter http://www.bfv.de/cms/docs/DFB-Testanleitung.pdf.
  16. Fodor, J. A. (1983). The modularity of mind. Cambridge: MIT Press.Google Scholar
  17. Frauenfussball-Magazin (2016). Das Onlinemagazin für den Schweizer Frauenfussball. Zugriff am 08.04.2016 unter www.frauenfussballmagazin.ch.
  18. Frey, K. (2007). Die Projektmethode: „Der Weg zum bildenden Tun.“ Basel: Beltz.Google Scholar
  19. Frey, K. (1982). Die Projektmethode. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  20. Gebken, U., Süßenbach, J., Krüger, M., & van de Sand, S. (2016). Sportunterricht mit zugewanderten Schülerinnen und Schülern. Sportpädagogik, 40 (3+4), 58-62.Google Scholar
  21. Gebken, U. & Neuber, N. (Hrsg.) (2009). Anerkennung als sportpädagogischer Begriff. Baltmannsweiler: Schneider.Google Scholar
  22. Gogoll, A. (2016). Wann ist Abseits? Modellbasierte fachliche und sprachliche Aufgabenentwicklung im Fachbereich Bewegung und Sport. In St. Keller& Chr. Reintjes (Hrsg.), Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz. Didaktische Herausforderungen, wissenschaftliche Zugänge und empirische Befunde (S. 315-327). Münster: Waxmann.Google Scholar
  23. Gogoll, A. (2011). Sport- und bewegungskulturelle Kompetenz. Sportpädagogik, 35 (5), 46-51.Google Scholar
  24. Gramespacher, E. (2011). Genderbezogene Phänomene im Schulsport. In Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO), Fachgebiet Geschlechterforschung, Die Bedeutung von Geschlecht in pädagogischen Arbeitsfeldern (hrsg. von H. Faulstich-Wieland). München: Juventa. Zugriff am 17.02.2017 unter http://www.erzwissonline.de.  https://doi.org/10.3262/eeo17110195.
  25. Gramespacher, E., Gyger, M., Beckert, Chr., & Weigel, P. (under review). Motivation durch kooperatives Lernen im fächerverbindenden Projekt kick&write®.Google Scholar
  26. Gramespacher, E., Gyger, M., Supino, F., & Weigel, P. (2017). Wir spielen! Fächerübergreifenden Projektunterricht Sport & Sprache planen, durchführen, evaluieren! Windisch: Pädagogische Hochschule FHNW, Zugriff am 19.06.2017 unter www.kickandwrite.ch.
  27. Gramespacher, E., Gyger, M., Supino, F., Beckert, Chr., Koch, P., & Weigel, P. (2015). kick&write® 2014 – An Interdisciplinary Project in Swiss Primary Schools. Česká kinantropologie, 19 (4), 23-33.Google Scholar
  28. Gramespacher, E., & Gyger, M. (2013). kick&write – ein Kooperationsprojekt der Institute Vorschul- und Unterstufe und Primarstufe der PH FHNW. Gesamtkonzept (Unveröff. Antrag). Windisch: PH FHNW.Google Scholar
  29. Grimminger, E. (2013). Besondere Sichtbarkeit durch Unsichtbarkeit – Wie sich Schüler/innen untereinander grundlegende Anerkennung im Sportunterricht verweigern. Zeitschrift für sportpädagogische Forschung, 1 (1), 55-77.Google Scholar
  30. Herrmann, S., & Neeser, A. (2008). Sprachküche. Lesen und Schreiben in der Schule. Anregungen für den Unterricht. Zugriff am 18.09.2013 unter https://www.ag.ch/media/kanton_aargau/bks/dokumente_1/kultur/kultur_macht_schule_1/veroeffentlichungen_8/BKSAK_kms_sprachkueche.pdf.
  31. Hillmann, C. H., Pontifex, M., Raine, E. J., & Kramer, A. (2009). The effect of acute treadmill walking on cognitive control and academic achievement in preadolescent children. Neuroscience, 159 (3), 1044-1054.Google Scholar
  32. Hughes, S. (2014). Drama vor dem Anpfiff. Ein Fußballkrimi. In K. Alves, B. Blume, W. Bortlik & S. Hughes, Vier verrückte Fussballgeschichten (S. 83-131). Solothurn: kwasi.Google Scholar
  33. Krapp, A. (1999). Intrinsische Lernmotivation und Interesse. Forschungsansätze und konzeptuelle Überlegungen. Zeitschrift für Pädagogik, 45 (3), 387-406.Google Scholar
  34. Krapp, A. (1998). Entwicklung und Förderung von Interessen im Unterricht. Psychologie, Erziehung, Unterricht, 44, 185-201.Google Scholar
  35. Kreisky, E., & Spitaler, G. (Hrsg.) (2006). Arena der Männlichkeit. Über das Verhältnis von Fußball und Geschlecht. Frankfurt/M.: Campus.Google Scholar
  36. Lange, B. (1997). Aspekte imaginativer Förderung im fächerübergreifenden Unterricht. In L. Duncker & W. Popp (Hrsg.), Über Fachgrenzen hinaus. Chancen und Schwierigkeiten des fächerübergreifenden Lehrens und Lernens (S. 155-165). Heinsberg: Dieck.Google Scholar
  37. Lamprecht, M., Fischer, A., Wiegand, D., & Stamm, H. P. (2015). Sport Schweiz 2014: Kinderund Jugendbericht. Magglingen: Bundesamt für Sport BASPO.Google Scholar
  38. Lamprecht, M., Fischer, A., & Stamm, H. (2008). Sport Schweiz 2008. Kinder- und Jugendbericht. Magglingen: Bundesamt für Sport BASPO.Google Scholar
  39. Maier, U. (2005). Formen und Probleme von fächerübergreifendem Unterricht an baden-württembergischen Hauptschulen [73 Absätze]. Forum Qualitative Sozialforschung, 7 (1), Art. 3. Zugriff am 24.09.2013 unter http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs060130.
  40. Massanek, J. (2002‐2005) Die Wilden Fußballkerle. München: dtv.Google Scholar
  41. Mitchell, S. A., Oslin, J. L., & Griffin, L. L. (2013). Teaching Sport Concepts and Skills: A tactical games approach for Ages 7 to 18 (3rd ed.). Champaign, Il: Human Kinetics.Google Scholar
  42. Moegling, K. (2015). Transparenz beim fächerübergreifenden Lernen – Ein notwendiges Kriterium für die Intensivierung fächerübergreifender Lernprozesse. Schulpädagogik heute: Transparenz – im Unterricht und in der Schule, 6 (12). Zugriff am 15.10.2017 unter http://www.schulpaedagogik-heute.de/SHHeft14/03_Praxisartikel/03_19.pdf.
  43. Moegling, K. (2010). Kompetenzaufbau im fächerübergreifenden Unterricht – Förderung vernetzten Denkens und komplexen Handelns. Immenhausen: Prolog.Google Scholar
  44. Moegling, K. (1998). Fächerübergreifender Unterricht. Wege ganzheitlichen Lernens in der Schule. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.Google Scholar
  45. Mückel, W. (2012). Sport – ein Thema, seine Texte, seine Sprache. Deutschunterricht, 65 (3), 4-6.Google Scholar
  46. Niklas, A. (2007). Fußballserien als Jungenlektüre. Männlichkeitskonzepte im geschlechtersensiblen Literaturunterricht. ide, 4, 48-59.Google Scholar
  47. Peets, M. (2003). Keeper. London: Walker Books.Google Scholar
  48. Peterßen, W. H. (2000a). Fächerverbindender Unterricht. München: Oldenbourg.Google Scholar
  49. Peterßen, W. H. (2000b). Handbuch Unterrichtsplanung (9. akt. u. überarb. Aufl.). München: Oldenbourg.Google Scholar
  50. Philipp, M. (2011). Lesesozialisation in Kindheit und Jugend. Lesemotivation, Leseverhalten und Lesekompetenz in Familie, Schule und Peer-Beziehungen. Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
  51. Reifenberg, F. M., & Barnieske, A. (2015). kicken&lesen: Denn Jungs lesen ander(e)s! Leseförderung mit Ball und Buch in Schule und offener Jugendarbeit. Donauwörth: Auer.Google Scholar
  52. Roth, K., & Kröger, C. (2011). Ballschule – Ein ABC für Spielanfänger (4. kompl. überarb. u. erw. Aufl.). Schorndorf: Hofmann.Google Scholar
  53. Rosebrock, C., & Nix, D. (2012). Grundlagen der Lesedidaktik und der systematischen schulischen Leseförderung. Baltmannsweiler: Schneider.Google Scholar
  54. Rudolf, A., & Warwitz, S. A. (1995). Sport in Projekten erleben – gestalten – begreifen. In R. Pawelke (Hrsg.), Neue Sportkultur (S. 358-369). Lichtenau: AOL.Google Scholar
  55. Schmidt, K.-W. (2007). Fußball als Thema der Kinder- und Jugendliteratur. ide, 4, 85‐99.Google Scholar
  56. Schwarz, R., & Fay, C. (2012). Fußball trifft Kultur – Effektevaluation eines sprach- und bewegungsbezogenen Projekts zur besseren Integration von Grundschülern mit Migrationshintergrund. kpb, 81, 139-148.Google Scholar
  57. Seel, N. M. (2000). Psychologie des Lernens. München: Reinhardt.Google Scholar
  58. Süßenbach, J. (2018). Fußball für und mit Mädchen. Grundschule Sport, Schwerpunkt: Kicken, 5 (1), 24-27.Google Scholar
  59. United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation (UNESCO) (2006). “Arts Education For ALL.” Road Map for Arts Education (Leitfaden für kulturelle Bildung), UNESCO-Weltkonferenz für kulturelle Bildung: Schaffung kreativer Kapazitäten für das 21. Jahrhundert, verabschiedet in Lissabon, 6.-9. März 2006. Zugriff am 19.09.2013 unter http://portal.unesco.org/culture/en/ev.php-URL_ID=30335&URL_DO=DO_TOPIC&URL_SECTION=201.html.
  60. Warwitz, S. A. (1974). Interdisziplinäre Sporterziehung (Beiträge zur Lehre und Forschung der Leibeserziehung, Bd. 55). Schorndorf: Hofmann.Google Scholar
  61. Warwitz, S. A., & Rudolf, A. (1982). Projekte. Sportpädagogik, 6, 16-23.Google Scholar
  62. Weigelt, L. (2016). Projektorientiert unterrichten. Über Merkmale von Projekten und deren Umsetzung im Sportunterricht. Sportpädagogik, 37 (2), 2-5.Google Scholar
  63. Weigelt-Schlesinger, Y., & Meier, M. (2016). Fussball einmal anders. In E. Gramespacher (Red.), Mädchenförderung im Sport. Magglingen: Bundesamt für Sport BASPO. Zugriff am 17.08.2016 unter https://www.mobilesport.ch/monatsthemen.
  64. Weinert, F. E. (Hrsg.) (2001). Leistungsmessungen in Schulen. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  65. Wendler, M. (2017). Embodied Action: Lernen mit dem ganzen Körper. ‚motorik‘. Zeitschrift für Psychomotorik in Entwicklung, Bildung und Gesundheit, 40 (3), 127-136.Google Scholar
  66. Wollny, R. (2013). Bewegungswissenschaft. Ein Lehrbuch in 12 Lektionen (3. Aufl.). Aachen: Meyer & Meyer.Google Scholar
  67. Wurzel, B. (2008). Was heißt hier „spielgemäß“? Ein Plädoyer für das „Taktik-Spielkonzept“ bei der Vermittlung von Sportspielen. sportunterricht, 57 (11), 340-345.Google Scholar

Projektwebsites

  1. kicken & lesen: Zugriff am 03.03.2017 unter https://www.bwstiftung.de/kickenundlesen.
  2. kick&write®: Zugriff am 03.03.2017 unter www.kickandwrite.ch.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Elke Gramespacher
    • 1
    Email author
  • Mathilde Gyger
    • 2
  • Franco Supino
    • 3
  • Christine Beckert
    • 4
  • Peter Weigel
    • 2
  1. 1.Institut Kindergarten- und UnterstufePädagogische Hochschule FHNWWindischSchweiz
  2. 2.WindischSchweiz
  3. 3.SolothurnSchweiz
  4. 4.BernSchweiz

Personalised recommendations