Advertisement

Die ökonomische Perspektive der Ungleichheit

  • Stefan Trappl
Chapter
Part of the Forschung und Praxis an der FHWien der WKW book series (FPGHW)

Zusammenfassung

Die Volkswirtschaftstheorie arbeitet mit Modellen, die gerne auch als Gleichgewichtsmodelle bezeichnet werden. Tatsächlich spielt der Begriff Gleichgewicht („equilibrium“) eine entscheidende Rolle in der Ökonomie. Bei statischen Gleichgewichtsmodellen bleiben die Einflussfaktoren stabil. Bei dynamischen Gleichgewichtsmodellen entwickeln sich die Parameter je nach Modell. Denkbar sind lineare oder theoretisch auch zyklische Bewegungen. Bertola et al. (2006) erweiterten makroökonomische Modelle um Aspekte der Einkommensverteilung, wobei ein empirisch beobachtetes Problem auftritt: Die seit den 1980er-Jahren beobachtete Entwicklung der personellen Einkommensverteilung – nämlich eine ständige Spreizung der Einkommen – kann in makroökonomischen Modellen nicht berücksichtigt werden.

Literatur

  1. Bertola, G., Foellmi, R., & Zweimüller, J. (2006). Income Distribution in Macroeconomic Models. Princeton and N.J.: Princeton University Press.Google Scholar
  2. Duesenberry, J. S. (1949). Income, Saving, and the Theory of Consumer Behavior. Boston: Harvard University Press.Google Scholar
  3. Freeman, R. B. (2010). It’s Financialization! International Labour Review, 149(2), 163–183.CrossRefGoogle Scholar
  4. Friedman, M. (1957). A Theory of the Consumption Function, Volume 1 of National Bureau of economic research. Princeton und Woodstock: Princeton University Press.Google Scholar
  5. Keynes, J. M. (1936). The General Theory of Employment, Interest, and Money. New York: Harcourt, Brace & World [Nachdruck 1964].Google Scholar
  6. Kuznets, S. (1955). Economic Growth and Income Inequality. American Economic Review, 45(1), 1.Google Scholar
  7. Rajan, R. (2010). Fault Lines: How Hidden Fractures still Threaten the World Economy. Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  8. Scheidel, W. (2017). The Great Leveler. Princeton, NJ: Princeton University Press.CrossRefGoogle Scholar
  9. Treeck, T. van (2012). Did Inequality cause the U.S. Financial Crisis? Working Paper.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institute for Finance, Banking and Insurance, Department of Finance, Accounting and StatisticsWU Wirtschaftsuniversität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations