Advertisement

Digital Leadership: Führung und mehr

Wie lassen sich Organisationen im 21. Jahrhundert steuern?
  • Regine Hinkelmann
  • Tasso EnzweilerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Neben den Wertschöpfungsprozessen werden sich im digitalen Zeitalter auch Unternehmensstrukturen und Führungskulturen massiv verändern. Führungskräfte sehen sich zunehmend von länder-, unternehmens- und abteilungsübergreifenden Teams umgeben. Die Digitalisierung verlangt Expertenwissen, das sich aus den Fähigkeiten vieler Mitarbeiter zusammensetzt und den Kompetenzbereich einzelner Führungskräfte logischerweise häufig überschreitet. Digitale Leader rücken vor diesem Hintergrund immer mehr in die Rollen von Beziehungsmanagern und Systemarchitekten, die in Zeiten der Technologisierung das richtige Gespür für Innovationen und digitale Veränderung aufbringen, um das Unternehmen zeitgemäß am Markt zu positionieren.

Literatur

  1. Drucker, F. (1957). Landmarks of tomorrow. New York: Harper & Row.Google Scholar
  2. Liebermeister, B. (2017). Führungskraft 4.0. managerSeminare, 231(6), 18–24.Google Scholar
  3. Maier, A. (2017). Vom Manager zum Systemarchitekten: Die veränderte Rolle der Führungskraft. change management, 2017(4), 13–16.Google Scholar
  4. Ries, S. (2017). Aus Erfahrung. changemanagement, 2017(3), 42–43.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.HINKELMANN change management • coaching • communicationKölnDeutschland
  2. 2.KölnDeutschland

Personalised recommendations