Managementsysteme und Nachhaltigkeit

Chapter

Zusammenfassung

Mit dem Pariser Klimaschutzabkommen wurde eines der weltweit wichtigsten Abkommen verabschiedet, um die zukünftigen ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen auf dem Planeten Erde zu meistern. Nur in einer gemeinsamen Anstrengung kann es gelingen die weltweiten Umweltschäden zu minimieren bzw. zu verhindern. Dazu bedarf es einer deutlichen Verhaltensänderung jeder einzelnen Person und jedes einzelnen Unternehmens.

Es ist nicht ausreichend nur nach technischen Lösungen zu suchen. Die Einstellung des Menschen zu seiner sozialen Mitwelt und ökologischen Umwelt muss sich ändern. So kann sich auch die ökonomische Sichtweise nicht nur auf Finanzaspekte, Wirtschaftswachstum und Gewinn beschränken. Es ist dringend geboten eine ganzheitliche Sichtweise zu ergreifen. Dieses einleitende Kapitel zeigt dazu einige Entwicklungen bzgl.
  • Weltbevölkerung,

  • Ökologischem Fußabdruck,

  • Biokapazität und

  • Ressourcenproduktivität auf.

Weiterführende Literatur

  1. 1.1.
    Baumast, A.; Pape, J. (Hrsg.); Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement, UTB, 2013, 978-3-8252-3676-2Google Scholar
  2. 1.2.
    Council on Environmental Quality (Ed.); Global 2000 – Der Bericht an den Präsidenten, Zweitausendeins, 1980Google Scholar
  3. 1.3.
    DIN ISO 26000, Leitfaden zur gesellschaftlichen Verantwortung, Beuth, Januar 2011Google Scholar
  4. 1.4.
    Dittrich, M. et al.; Green economics around the world?, SERI, 2012, 978-3-200-02640-7Google Scholar
  5. 1.5.
    Dyckhoff, H.; Souren, R.; Nachhaltige Unternehmensführung, Springer, 2008, 978-3-540-74052-0Google Scholar
  6. 1.6.
    Europäische Umweltagentur (EUA); Die Umwelt in Europa - Zustand und Ausblick 2010, EUA, 2010, 978-92-9213-110-4Google Scholar
  7. 1.7.
    Europäische Umweltagentur (EUA); Die Umwelt in Europa - Zustand und Ausblick 2015, EUA, 2015, 978-92-9213-513-3Google Scholar
  8. 1.8.
    European Environment Agency (EEA); Environmental Indicator Report 2012; EEA, 2012, 978-92-9213-315-3Google Scholar
  9. 1.9.
    European Environment Agency (EEA); Global megatrends assessment; Technical report No 11/2015, 2015, 978-92-9213-688-8Google Scholar
  10. 1.10.
    European Environment Agency (EEA); Environmental indicator report 2016, EEA Report No. 30/2016, 2016, 978-92-9213-832-5Google Scholar
  11. 1.11.
    Ewing, B. et al.; Ecological Footprint Atlas 2010, Global Footprint Network, Oktober 2010Google Scholar
  12. 1.12.
    Global Footprint Network; Footprint der Nationen, 2015Google Scholar
  13. 1.13.
    Hauff, V. (Hrsg.); Unsere gemeinsame Zukunft – der Brundtland-Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung, Eggenkamp, 1987, 3-923166-16-1Google Scholar
  14. 1.14.
    Immel, K.-A.; Tränkle, K.; Tatort Eine Welt, Peter Hammer, 2007, 978-3-7795-0154-1Google Scholar
  15. 1.15.
    Krausmann, F. et al; Growth in global materials use, GDP and population during the 20th century, Ecological Economics, 68, 2009, 2696-2705Google Scholar
  16. 1.16.
    Kunz, F.; Roller, G.; Scheffold, K.; Konfliktfelder und Perspektiven im Umweltschutz, Oekom, 2014, 978-3-86581-669-6Google Scholar
  17. 1.17.
    Löbel, J.; Schröger, H.; Closhen, H.; Nachhaltige Managementsysteme, Schmidt, 2005, 3-503-08381-2Google Scholar
  18. 1.18.
    Meadows, D.; Die Grenzen des Wachstums, DVA, 1972, 3-421-02633-5Google Scholar
  19. 1.19.
    Meadows, D.; Meadows, D.; Randers, J.; Die neuen Grenzen des Wachstums - das 30-Jahre-Update, Hirzel, 2006, 978-3-7776-1384-0Google Scholar
  20. 1.20.
    Meadows, D.; Meadows, D.; Randers, J.; Die neuen Grenzen des Wachstums, DVA, 1992, 3-421-06626-4Google Scholar
  21. 1.21.
    Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft (Munich Re); Naturkatastrophen 2015 – Analysen, Bewertungen, Positionen, 2016Google Scholar
  22. 1.22.
    Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD); OECD – Umweltausblick bis 2030, OECDpublishing, 2008, 978-92-64-04331-2Google Scholar
  23. 1.23.
    Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD); OECD – Umweltausblick bis 2050 – Die Konsequenzen des Nichthandelns, OECDpublishing, 2012, 978-92-64-17280-7Google Scholar
  24. 1.24.
    Papst Franziskus; Laudato Si – Über die Sorge für das gemeinsame Haus, Herder, 2015, 978-3-451-33719-2Google Scholar
  25. 1.25.
    Statistisches Bundesamt; Nachhaltige Entwicklung in Deutschland, Indikatorenbericht 2014, April 2014Google Scholar
  26. 1.26.
    Umweltbundesamt (UBA); Wissenschaftliche Untersuchung und Bewertung des Indikators ökologischer Fußabdruck, Texte 46/07, 2007Google Scholar
  27. 1.27.
    United Nations, Department of Economic and Social Affairs; World Population Prospects, The 2010 Revision, 2011Google Scholar
  28. 1.28.
    United Nations Environment Programme (UNEP); Decoupling Natural Resource Use and Environmental Impacts from Economic Growth, 2011, 978-92-807-3167-5Google Scholar
  29. 1.29.
    United Nations Environment Programme (UNEP); Global Environment Outlook (GEO 4) – Environment for development, UNEP, 2007, 978-92-807-2836-1Google Scholar
  30. 1.30.
    United Nations Environment Programme (UNEP); Global Environment Outlook (GEO 5) – Environment for the future we want, UNEP, 2012, 978-92-807-3177-4Google Scholar
  31. 1.31.
    United Nations Environment Programme (UNEP); Keeping Track of our changing environment; UNEP, 2011, 978-92-807-3190-3Google Scholar
  32. 1.32.
    United Nations (UN); The Paris Agreement on climate change, 2015Google Scholar
  33. 1.33.
    VDI 4070 Blatt 1,Nachhaltiges Wirtschaften in kleinen und mittelständischen Unternehmen – Anleitung zum Nachhaltigen Wirtschaften, Beuth, Februar 2016Google Scholar
  34. 1.34.
    WWF International, Living Planet Report 2012, 2012, 978-2-940443-37-6Google Scholar
  35. 1.35.
    WWF International, Living Planet Report 2014, 2014, 978-2-940443-87-1Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Förtsch & MeinholzVillingen-SchwenningenDeutschland
  2. 2.Hochschule FurtwangenVillingen-SchwenningenDeutschland

Personalised recommendations