Advertisement

Entrümpelung und Neumöblierung des Lebens

Wie die Seele wieder frei wird
  • Angelika GrimmEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Wie schwer fällt es vielen Menschen Bücher, Geschenke, Erbstücke und Möbel auszumisten und den Ballast abzuwerfen? Ballast lähmt uns und raubt Energie für Neues. Ein Großteil dessen, was uns umgibt, hatte vielleicht eine Bedeutung in der Vergangenheit. Doch manche sitzen auch wie in einem Museum oder in der Rumpelkammer ihres Lebens. Sie sehnen sich nach freiem Raum, Luft zum Atmen und einem Tapetenwechsel.

In diesem Kapitel stelle ich Ihnen Fallbeispiele für die Entrümpelung und Neumöblierung des Lebens vor, die ich aus meiner Coachingarbeit übertragen habe.

Es geht also kurz gesagt darum, wie die menschliche Seele wieder frei werden kann.

Weiterführende Literatur

  1. Boysen, G., & Bergholz, P. (2003). Dein Bauch ist klüger als du. Stress umwandeln … Sex beleben … Ängste lösen … Entspannt schlafen … Täglich Glück empfinden. Hamburg: Miko-Edition.Google Scholar
  2. English, F. (1998). Transaktionsanalyse: Gefühle und Ersatzgefühle in Beziehungen. Salzhausen: iskopress.Google Scholar
  3. Estés, C. Pinkola (1993). Die Wolfsfrau. München: Heyne.Google Scholar
  4. Grimm-Baust, A. (2011). Senioren in Ihrer Kraft zum Sein. Eschweiler: IHP Bücherdienst.Google Scholar
  5. Kirchner, B. (1995). Die Wende im Ich. Über die Beziehung zum Göttlichen in uns (2. Aufl.). Ulm: Cosma.Google Scholar
  6. Längle, A. (2000). Sinnspuren: Dem Leben antworten. Salzburg-Gnigl: Residenz.Google Scholar
  7. Lumma, K. (Hrsg.). (1999). Orientierungsanalyse. Biografisches Lernen in Beratung, Therapie und Weiterbildung. Eschweiler: IHP Bücherdienst.Google Scholar
  8. Prost, W. (2014). Freiraum für die Seele. Wie ganzheitliches Coaching öffnen und Weite schaffen kann. Köln: Gerhard Hess.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.LeverkusenDeutschland

Personalised recommendations