Argumentation im Mathematikunterricht

Chapter
Part of the Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts book series (DBEEM, volume 29)

Zusammenfassung

In Kapitel 1 wurde eine breite theoretische Grundlage für das Reflexionsverständnis der vorliegenden Arbeit dargestellt. Die in Kapitel 2 dargestellten Theorien zur Wissenskonstruktion im Mathematikunterricht ermöglichen die Entwicklung eines Konzepts von Reflexion, das gezielt mathematische Lernprozesse in den Blick nimmt. ... Eine Zielsetzung der vorliegenden Arbeit besteht nun darin, dieses Konstrukt weiterzuentwickeln. Dies geschieht unter anderem durch eine theoretische Anreicherung des Konzepts, welche zu einer Verortung mathematischer Reflexion in argumentativ geprägten Unterrichtsgesprächen führt. In diesem Kapitel werden die wesentlichen Grundlagen für die Herleitung dieses Begriffs und den Bezug zu mathematischer Reflexion als interaktivem Prozess dargestellt. Hierzu zählen wesentlich theoretische Ansätze und empirische Befunde zu Argumentation im Mathematikunterricht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.IEEMTechnische Universität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations