Advertisement

Typologie der ostdeutschen Großwohnsiedlungen

  • Nico Grunze
Chapter
Part of the Quartiersforschung book series (QF)

Zusammenfassung

Die Neubaugebiete der DDR wiesen den ursprünglichen Planungen entsprechend ähnliche bauliche und soziale Strukturen auf (Kap. 2). Die Konzipierungen der Gebäude und deren Bauabläufe waren auf eine möglichst hohe Effizienz ausgerichtet, was bis heute in einer uniformen Architektur sowie einer vergleichbaren Anlage der Wohngebiete zum Ausdruck kommt. Ferner orientierte sich die Wohnungsvergabe in der gesamten DDR an einheitlichen Kriterien, was sich unmittelbar auf die soziale als auch demographische Struktur der Bewohner in diesen Siedlungen auswirkte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations