Skip to main content

Flüchtlinge und Engagement

Part of the Bürgergesellschaft und Demokratie book series (BÜD)

Zusammenfassung

Mit dem Fokus auf Engagement und die Rolle der lokalen Ebene beleuchtet der Beitrag auf Basis von Daten und Informationen aus bis dato vorliegenden Studien, Kommissionsberichten und Stellungnahmen zentrale Bereiche, Trends und Herausforderungen in der Flüchtlingshilfe. Sein darüber hinausgehender besonderer Beitrag betrifft vier Punkte. Hervorgehoben wird zunächst, dass es nicht allein um organisatorische Fragen praktischer Flüchtlingshilfe, sondern um die Herausforderung einer Flüchtlingsfrage geht. Das bedeutet, mit verschiedenen, mitunter kontroversen Haltungen und Standpunkten umzugehen, auch menschenfeindlichen Haltungen und Initiativen. Es meint weiterhin, die heutige Vielfalt des Engagements, der Gruppen, Initiativen und Organisationsformen anzuerkennen, die sich für Geflüchtete einsetzen. Des Weiteren werden Politik und Bürgerschaft vor die Herausforderung gestellt, neue kooperative Formen lokaler Governance zu finden, und zwar so, dass nicht alles von der vielfach gerühmten breiten Beteiligung engagierter Bürgerinnen und Bürger Episode bleibt.

Schlüsselwörter

  • Flüchtlingshilfe
  • Flüchtlingsfrage
  • freiwilliges Engagement
  • humanitäre Hilfe
  • Protest
  • kooperatives Regieren und Verwalten
  • Flüchtlingspolitik
  • Motivlagen
  • Kooperation
  • Arbeitsteilung
  • hauptamtliche Akteure
  • Integration

Bei dem Beitrag handelt es sich um eine geringfügig aktualisierte Version des gleichnamigen Kapitels im Zweiten Engagementbericht der Bundesregierung (BMFSFJ 2017).

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-658-18474-2_9
  • Chapter length: 34 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   79.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-658-18474-2
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   99.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Aumüller, J., Daphi, P., & Biesenkamp, C. (2015). Die Aufnahme von Flüchtlingen in den Bundesländern und Kommunen. Behördliche Praxis und zivilgesellschaftliches Engagement. Robert Bosch Stiftung (Hrsg.). Stuttgart.

    Google Scholar 

  • [bagfa] Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e. V. (2016). Im Spiegel der Freiwilligenagenturen: Das Engagement für und mit Flüchtlinge(n). Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten. Berlin.

    Google Scholar 

  • [BAMF] Bundesamt für Migration und Flüchtling (2016). Migrationsbericht 2014. Zentrale Ergebnisse. Berlin.

    Google Scholar 

  • [BMFSFJ] Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) (2017). Zweiter Engagementbericht – Demografi scher Wandel und bürgerschaftliches Engagement: Der Beitrag des Engagements zur lokalen Ebene. Bundestagsdrucksache 18/11800. Berlin.

    Google Scholar 

  • [BMI] Bundesministerium des Innern (2016). 2015: Mehr Asylanträge in Deutschland als jemals zuvor. Pressemitteilung des BMI vom 06.01.2016. Berlin.

    Google Scholar 

  • Boettcher, J. (2010). Ehrenamtliches Engagement – aber bitte nicht von Flüchtlingen? In: Stiftung Mitarbeit (Hrsg.), Freiwilliges Engagement für Flüchtlinge und von Flüchtlingen (S. 40–47). Bonn: Verlag Stiftung Mitarbeit.

    Google Scholar 

  • Bohn, I.; Alicke, T. (2016). Wie kann Integration von Flüchtlingen gelingen, damit die Stimmung nicht kippt? Eine Expertise. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.

    Google Scholar 

  • [bpb] Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.). (2015). Flucht und Asyl. Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ). Beilage zur Wochenzeitung „Das Parlament“ 65 (25). Bonn.

    Google Scholar 

  • Decker, O., Kiess, J., & Brähler, E. (2014). Die stabilisierte Mitte. Rechtsextreme Einstellung in Deutschland 2014. Universität Leipzig.

    Google Scholar 

  • DER SPIEGEL (Hrsg.). (2016). Auf der Kippe. Wie die Silvesternacht Deutschland verändert. 09.01.2016 (2). Hamburg: Spiegel-Verlag.

    Google Scholar 

  • Diakonie Hessen (2013). Für eine inklusive Migrations- und Flüchtlingspolitik. 13 Erwartungen der Evangelischen Kirchen und der Diakonie Hessen an die Hessische Landesregierung. Frankfurt am Main.

    Google Scholar 

  • Ehrenstein, C., Kirst, V., & Zschäpitz, H. (2015). „Beschämend für Deutschland“. DIE WELT, 29.08.2015, 4.

    Google Scholar 

  • Erk, D., Sadigh, P., & Venohr, S. (2015). „Wir schaffen das, immer noch! Eine Umfrage von ZEIT und ZEIT ONLINE zeigt: Die Flüchtlingshelfer in Deutschland lassen sich nicht beirren“. DIE ZEIT, 10.12.2015 (50), S. 4.

    Google Scholar 

  • Evers, A. (2016). Was es bedeutet, sich hierzulande in Migrantenvereinen zu engagieren. BBE-Newsletter für Engagement und Partizipation in Deutschland 20/2016. URL:www.b-b-e.de/fileadmin/inhalte/aktuelles/2016/10/newsletter-20-rede-evers.pdf(Abrufam 28.11.2016).

  • Evers, A., Mildenberger, G., Schmid, V., & Sigmund, St. (2016). Reallabor Asyl. Bürgerengagement und lokale Governance in den Städten Heidelberg, Wiesloch und Sinsheim. URL:www.b-b-e.de/veranstaltungsarchiv0/zivilgesellschaftsforschung-zur-fluechtlingskrise/ (Abruf am 30.01.2017).

  • Finger, E. (2015). An vorderster Front. Wo das Flüchtlingsdrama in Syrien und im Irak begann, helfen Pastoren und Ordensleute längst. DIE ZEIT 35, S. 52.

    Google Scholar 

  • Florin, C. (2015). Neues Wirgefühl. In Zeiten der Not rücken katholisches Kirschenvolk und die Kirchenführung plötzlich zusammen. DIE ZEIT 35, S. 52.

    Google Scholar 

  • Förderverein Pro Asyl e. V., Amadeu Antonio Stiftung (Hrsg.). (2014). Refugees Welcome! Gemeinsam Willkommenskultur gestalten. Berlin; Frankfurt am Main.

    Google Scholar 

  • Gesemann, F., & Roth, R. (Hrsg.). (2009). Lokale Integrationspolitik in der Einwanderungsgesellschaft. Migration und Integration als Herausforderung von Kommunen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Google Scholar 

  • Gesemann, F., & Roth, R. (2016). Kommunale Flüchtlings- und Integrationspolitik. Ergebnisse einer Umfrage in Städten, Landkreisen und Gemeinden. Eine Studie des Instituts für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI). Berlin.

    Google Scholar 

  • Göring, M. (2015). Städte-Umfrage zu Flüchtlingen. Deutschlands Bürgermeister sind entspannt. SPIEGEL ONLINE vom 20. Oktober 2015. URL: www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-in-deutschland-umfrage-unter-buergermeistern-a-1058507.html (Abruf am 07.11.2016).

  • Hamann, U., Karakayali, S., Wallis, M., & Höfl er, L. J. (2016). Koordinationsmodelle und Herausforderungen ehrenamtlicher Flüchtlingshilfe in den Kommunen. Qualitative Studie des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung. Bertelsmann Stiftung (Hrsg.). Berlin.

    Google Scholar 

  • Han-Broich, M. (2012). Ehrenamt und Integration. Die Bedeutung sozialen Engagements in der (Flüchtlings-)Sozialarbeit. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

    Google Scholar 

  • Han-Broich, M. (2015). Engagement in der Flüchtlingshilfe. Eine Erfolg versprechende Integrationshilfe. Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ). Beilage zur Wochenzeitung „Das Parlament“ 65 (14–15), 43–49.

    Google Scholar 

  • Heitmeyer, W. (Hrsg.). (2012). Deutsche Zustände – Folge 10. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

    Google Scholar 

  • [IfD Allensbach] Institut für Demoskopie Allensbach (2016). Bestandsaufnahme in einer Ausnahmesituation. Eine Befragung in Landkreisen und Kommunen zur Bewältigung der Flüchtlingssituation. Gefördert durch die Robert Bosch Stiftung und die Stiftung Demoskopie Allensbach. Unveröffentlicht. Allensbach.

    Google Scholar 

  • Johansson, S. (2016). Was wir über Flüchtlinge (nicht) wissen. Der wissenschaftliche Erkenntnisstand zur Lebenssituation von Flüchtlingen in Deutschland. Eine Expertise im Auftrag der Robert Bosch Stiftung und des SVR-Forschungsbereichs. Berlin.

    Google Scholar 

  • Karakayali, S., & Kleist, O. J. (2015). EFA-Studie: Strukturen und Motive der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Deutschland. 1. Forschungsbericht: Ergebnisse einer explorativen Umfrage vom November/Dezember 2014. Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM), Humboldt-Universität zu Berlin.

    Google Scholar 

  • Karakayali, S., & Kleist, O. J. (2016). EFA-Studie 2. Strukturen und Motive der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit (EFA) in Deutschland. 2. Forschungsbericht. Ergebnisse einer explorativen Umfrage vom November/Dezember 2015. Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM), Humboldt-Universität zu Berlin.

    Google Scholar 

  • Köcher, R. (2015). „Kontrollverlust – die Besorgnis der Bürger wächst. Die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Konsequenzen des Flüchtlingsstroms stehen immer mehr im Vordergrund“. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 21.10.2015 (244), 8. Institut für Demoskopie Allesbach.

    Google Scholar 

  • Leggewie, C., & Cohn-Bendit, D. (2015). Das neue Deutschland. TAZ – Die Tageszeitung, Ausgabe Berlin 37, 02.09.2015 (10806), 2.

    Google Scholar 

  • Müller, D., Nägele, B., & Petermann, F. (2014). Jugendliche in unsicheren Aufenthaltsverhältnissen im Übergang Schule – Beruf. Zoom – Gesellschaft für prospektive Entwicklung e. V. Göttingen.

    Google Scholar 

  • Mutz, G., Costa-Schott, R., Hammer, I., Layritz, G., Lexhaller, C., & Mayer, M. (2015). Engagement für Flüchtlinge in München. Ergebnisse eines Forschungsprojekts an der Hochschule München in Kooperation mit dem Münchner Institut für Sozialwissenschaften (MISS). München.

    Google Scholar 

  • PHINEO (2016). Begleiten, Stärken, Integrieren. Ausgezeichnete Projekte und Ansätze für Flüchtlinge in Deutschland. Berlin.

    Google Scholar 

  • Robert Bosch Stiftung GmbH (Hrsg.). (2014). Asyl und Asylbewerber: Wahrnehmungen und Haltungen der Bevölkerung 2014. Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage. Durchgeführt vom Institut für Demoskopie (IfD) Allensbach. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Robert Bosch Stiftung (Hrsg.) (2016): Chancen erkennen – Perspektiven schaffen – Integration ermöglichen. Bericht der Robert Bosch Expertenkommission zur Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Schammann, H. (2015). Rette sich wer kann? Flüchtlingspolitik im Föderalismus. Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ). Beilage zur Wochenzeitung „Das Parlament“ 65 (25), 26–31.

    Google Scholar 

  • Schammann, H., & Kühn, B. (2016). Kommunale Flüchtlingspolitik in Deutschland. Friedrich- Ebert-Stiftung (Hrsg.). Bonn.

    Google Scholar 

  • [SI EKD] Sozialwissenschaftliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland (2015). Skepsis oder Zuversicht? Repräsentative Umfrage zur Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland. Hannover. URL: www.ekd.de/si/download/Fluechtlinge_21.12.15.pdf (Abruf am 07.11.2016).

  • [Sozialministerium BW] Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg (Hrsg.). (2016). Gemeinsam in Vielfalt. Die Projekte stellen sich vor. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Speth, R., & Becker, E. (2016). Zivilgesellschaftliche Akteure und die Betreuung gefl üchteter Menschen in deutschen Kommunen. Maecenata Opusculum Nr. 92. Maecenata Institut (Hrsg.). Berlin.

    Google Scholar 

  • [Stm BW] Staatsministerium Baden-Württemberg (Hrsg.). (2015). Willkommen! Ein Handbuch für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Baden-Württemberg. Stuttgart.

    Google Scholar 

  • Stiftung MITARBEIT (Hrsg.). (2010). Freiwilliges Engagement für Flüchtlinge und von Flüchtlingen. Bonn: Stiftung MITARBEIT.

    Google Scholar 

  • Stiftung Mitarbeit (Hrsg.). (2012). Gesellschaftliche Teilhabe und Selbstorganisation von jungen Flüchtlingen durch freiwilliges Engagement fördern. Dokumentation der Fachtagung vom 25. und 26. November 2011 in Köln. Bonn.

    Google Scholar 

  • Wendel, K. (2014). Unterbringung von Flüchtlingen in Deutschland. Regelungen und Praxis der Bundesländer im Vergleich. Pro Asyl. Frankfurt am Main.

    Google Scholar 

  • ZEIT ONLINE (2016). Unternehmen machen sich für Flüchtlinge stark. Online-Artikel vom 11. Februar 2016.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Corresponding author

Correspondence to Adalbert Evers .

Editor information

Editors and Affiliations

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 2018 Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

About this chapter

Verify currency and authenticity via CrossMark

Cite this chapter

Evers, A., Klie, A.W. (2018). Flüchtlinge und Engagement. In: Klie, T., Klie, A. (eds) Engagement und Zivilgesellschaft. Bürgergesellschaft und Demokratie. Springer VS, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-658-18474-2_9

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-18474-2_9

  • Published:

  • Publisher Name: Springer VS, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-658-18473-5

  • Online ISBN: 978-3-658-18474-2

  • eBook Packages: Social Science and Law (German Language)