Advertisement

Erwerbstätigkeit im Rentenalter – sozialpolitische Probleme und Implikationen

  • Jutta Schmitz
Chapter
Part of the Altern & Gesellschaft book series (AG)

Zusammenfassung

Wenn Menschen, die bereits im Rentenalter sind, einer Erwerbstätigkeit nachgehen, so liegt die Frage nahe, warum sie dies tun. Eigentlich hat sich in modernen Arbeitsgesellschaften mit der Rente eine Lebensphase als Standard etabliert, die als erwerbsarbeitsfrei gilt. Die soziale Absicherung soll in diesem Lebensabschnitt durch das Alterssicherungssystem gewährleistet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bäcker, Gerhard und Jutta Schmitz (2013): Altersarmut und Rentenversicherung: Diagnosen, Trends, Reformoptionen und Wirkungen. In: Claudia Vogel und Andreas Motel-Klingebiel (Hrsg.): Altern im sozialen Wandel: Die Rückkehr der Altersarmut? Wiesbaden: Springer VS, 25–53.Google Scholar
  2. Bäcker, Gerhard, Martin Brussig, Andreas Jansen, Matthias Knuth und Jürgen Nordhause-Janz (2009): Ältere Arbeitnehmer. Erwerbstätigkeit und soziale Sicherheit im Alter. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  3. Brenke, Karl (2013): Immer mehr Menschen im Rentenalter sind berufstätig. DIW-Wochenbericht, 80(6), 3–12.Google Scholar
  4. Brussig, Martin (2011): Zwischen Erwerbsaustritt und Renteneintritt: „Gelingende“ und „prekäre“ Altersübergänge. Deutsche Rentenversicherung 66(2), 143–160.Google Scholar
  5. Brussig, Martin, Matthias Knuth und Sarah Mümken (2016): Von der Frühverrentung bis zur Rente mit 67: Der Wandel des Altersübergangs von 1990 bis 2012. Bielefeld: transcript.Google Scholar
  6. Bundesagentur für Arbeit (2017): Fachkräfteengpassanalyse (Berichte: Blickpunkt Arbeitsmarkt – Juni 2017). Nürnberg: Bundesagentur für Arbeit, Statistik/Arbeitsmarktberichterstattung. https://statistik.arbeitsagentur.de/Statischer-Content/Arbeitsmarktberichte/Fachkraeftebedarf-Stellen/Fachkraefte/BA-FK-Engpassanalyse-2017-06.pdf (Zugriff 13. Juli 2017).
  7. BMAS (Bundesministerium für Arbeit und Soziales) (2016): Entwurf eines Gesetzes zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben (Formulierungshilfe). Berlin: Bundesministerium für Arbeit und Soziales.Google Scholar
  8. Deller, Jürgen und Leena Pundt (2015): Silver Work – Wege aus der Beschäftigungskrise. In: Goinger Kreis (Hrsg.): Zukunft Personal Beschäftigung. Wiesbaden: Springer Gabler, 117–126.Google Scholar
  9. Deutscher Bundestag (2014): Entschließungsantrag der Fraktionen der CDU/CSU und SPD zur dritten Beratung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung zum RV-Leistungsverbesserungsgesetz. Bundestags-Drucksache 18/1507 vom 22.5.2014. Berlin: Deutscher Bundestag.Google Scholar
  10. Ebert, Andreas und Falko Trischler (2012): Altersübergänge. In: Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Hrsg.): Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland. Teilhabe im Umbruch. Zweiter Bericht. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 533–561.Google Scholar
  11. Engstler, Heribert (2015): Erwerbstätigkeit im Ruhestand. Informationsdienst Altersfragen, 42(4), 12–20.Google Scholar
  12. Engstler, Heribert und Laura Romeu Gordo (2017): Der Übergang in den Ruhestand: Alter, Pfade und Ausstiegspläne. In: Katharina Mahne, Julia Katharina Wolff, Julia Simonson und Clemens Tesch-Römer (Hrsg.): Altern im Wandel. Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS). Wiesbaden: Springer VS, 65–80.Google Scholar
  13. Eurofound (2012): Income from work after retirement in the EU. Luxemburg: Publications Office of the European Union.Google Scholar
  14. Fasbender, Ulrike, Mo Wang, Jan-Bennet Voltmer und Jürgen Deller (2016): The meaning of work for post-retirement employment decisions. Work, Aging and Retirement, 2(1), 12–23.Google Scholar
  15. Fraktionen der CDU/CSU/SPD (2016): Entwurf eines Gesetzes zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben. Bundestags-Drucksache 18/9787 vom 27.9.2016. http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/097/1809787.pdf (Zugriff 4. Juli 2017).
  16. Frerichs, Frerich (Hrsg.) (2016): Altern in der Erwerbsarbeit. Perspektiven der Laufbahngestaltung. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  17. Hinrichs, Karl (2017): Alterssicherungspolitik. In: Renate Reiter (Hrsg.): Sozialpolitik aus politikfeldanalytischer Perspektive. Eine Einführung. Wiesbaden: Springer Fachmedien, 341–395.Google Scholar
  18. Hentrich, Jörg und Erich Latniak (Hrsg.) (2013): Rationalisierungsstrategien im demografischen Wandel. Handlungsfelder, Leitbilder und Lernprozesse. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  19. Hofäcker, Dirk und Elias Naumann (2014): The emerging trend of work beyond retirement age in Germany. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 48(5), 473–479.Google Scholar
  20. Hokema, Anna und Simone Scherger (2016): Working pensioners in Germany and the UK: Quantitative and qualitative evidence on gender, marital status and the reasons for working. Journal of Population Ageing, 9(1–2), 91–111.Google Scholar
  21. Koalitionsarbeitsgruppe „Flexible Übergänge vom Erwerbsleben in den Ruhestand“ (2015): Abschlussbericht. http://www.sozialpolitik-aktuell.de/tl_files/sozialpolitik-aktuell/_Politikfelder/Alter-Rente/Dokumente/2015_11_Flexi_Rente.pdf (Zugriff 4. Juli 2017).
  22. Kolbe, Selbastian (2013): Fluchten: Seniorenbeschäftigung in freier Mitarbeit oder bei (tariffreien) Vertragsarbeitgebern. In: Rieble, Volker (Hrsg.): Arbeiten im Alter (von 55 bis 75). 4. ZAAR-Tagung, Hamburg, 14. September 2012. München: ZAAR-Verlag, 121–149.Google Scholar
  23. Lejeune, Constanze und Laura Romeu Gordo (2017): Vermögen und Erbschaften: Sicherung des Lebensstandards und Ungleichheit im Alter. In: Katharina Mahne, Julia Katharina Wolff, Julia Simonson und Clemes Tesch-Römer (Hrsg.): Altern im Wandel. Zwei Jahrzehnte Deutscher Alterssurvey (DEAS). Wiesbaden: Springer VS, 111–125.Google Scholar
  24. Meinhardt, Volker (2015): Überlegungen zur Flexibilisierung des Renteneintritts unter Berücksichtigung des Äquivalenzprinzips. Eine Expertise im Auftrag des IMK (IMK Study, 39, Mai 2015). Düsseldorf: Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung/Hans-Böckler-Stiftung.Google Scholar
  25. Mergenthaler, Andreas, Anne M. Wöhrmann, und Ursula M. Staudinger (2015): Produktivitätsspielräume der 55- bis 70-Jährigen: Kohortenunterschiede, Cluster und Determinanten. In: Norbert F. Schneider, Andreas Mergenthaler, Ursula M. Staudinger und Ines Sackreuther (Hrsg.): Mittendrin? Lebenspläne und Potenziale älterer Menschen beim Übergang in den Ruhestand. Opladen: Verlag Barbara Budrich, 217–251.Google Scholar
  26. Motel-Klingebiel, Andreas und Claudia Vogel (2013): Altersarmut und Lebensphase Alter. In: Claudia Vogel und Andreas Motel-Klingebiel (Hrsg.): Altern im sozialen Wandel: Die Rückkehr der Altersarmut? Wiesbaden: Springer VS, 463–480.Google Scholar
  27. Müller, Sonja Charlotte (2015): Beschäftigung von Rentnern unter arbeits- und sozialrechtlichen Aspekten. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.Google Scholar
  28. Mümken, Sarah und Martin Brussig (2013): Sichtbare Arbeitslosigkeit: Unter den 60- bis 64-Jährigen deutlich gestiegen: Reformen zielen auf eine Verlängerung der Erwerbsphase ab, doch die Altersarbeitslosigkeit steigt (Altersübergangs-Report 2013-01). Düsseldorf/Berlin/Duisburg: Hans-Böckler-Stiftung/Forschungsnetzwerk Alterssicherung/Institut Arbeit und Qualifikation.Google Scholar
  29. Reimann, Axel (2015): Erwerbsarbeit im Rentenalter. Informationsdienst Altersfragen, 42(4): 22–26.Google Scholar
  30. Scherger, Simone, Steffen Hagemann, Anna Hokema und Thomas Lux (2012): Between privilege and burden. Work past retirement age in Germany and the UK (ZeS-Arbeitspapier No. 04/2012). Bremen: Zentrum für Sozialpolitik.Google Scholar
  31. Schmitz, Jutta (2014a): Erwerbstätigkeit im Rentenalter – Deutschland und Österreich im Vergleich. SWS-Rundschau, 54(3), 231–250.Google Scholar
  32. Schmitz, Jutta (2014b): Erwerbstätigkeit trotz Rente. In: Ernst Kistler und Falko Trischler (Hrsg.): Reformen auf dem Arbeitsmarkt und in der Alterssicherung – Folgen für die Einkunftslage im Alter. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, 149–169.Google Scholar
  33. Schmitz, Jutta (2014c): Armut im Alter – Arbeit statt Ruhestand? In: Andreas Weber, Ludger Peschkes und Wout de Boer (Hrsg.): Return to Work – Arbeit für alle: Grundlagen der beruflichen Reintegration. Stuttgart: Gentner, 110–117.Google Scholar
  34. Schmitz, Jutta (2015): Erwerbstätigkeit im Rentenalter in Deutschland – aktuelle Situation und offene Fragen. Informationsdienst Altersfragen, 42(4), 3–12.Google Scholar
  35. Schmitz, Jutta (2016): Schriftliche Stellungnahme zur öffentlichen Anhörung von Sachverständigen in Berlin am 17.10.2016 zum Entwurf eines Gesetzes zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben (Flexi-Rentengesetz). In: Deutscher Bundestag (Hrsg.): Ausschussdrucksache 18(11)759 des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Berlin, 64–73.Google Scholar
  36. Schmitz, Jutta und Lina Zink (2017): Abhängige Erwerbstätigkeit im Rentenalter: Erste Erkenntnisse auf betrieblicher Ebene. WSI-Mitteilungen, 70(2), 108–116.Google Scholar
  37. Sozialpolitik-aktuell.de (2017): Neuregelung: Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben. http://www.sozialpolitik-aktuell.de/id-2016.html#Rentenanpassung2015 (Zugriff 3. Juli 2017).
  38. Statistisches Bundesamt (2016): Mikrozensus. Bevölkerung und Erwerbstätigkeit. Stand und Entwicklung der Erwerbstätigkeit in Deutschland. Fachserie 1 Reihe 4.1.1. https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Arbeitsmarkt/Erwerbstaetige/StandEntwicklungErwerbstaetigkeit2010411157004.pdf?__blob=publicationFile (Zugriff 3. Juli 2017)
  39. Wachtler, Günther und Petra Sabine Wagner (1997): Arbeit im Ruhestand. Betriebliche Strategien und persönliche Motive zur Erwerbsarbeit im Alter. Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.DuisburgDeutschland

Personalised recommendations