Advertisement

Theorie der Hydrodynamik

  • Felix RühleEmail author
Chapter
Part of the BestMasters book series (BEST)

Zusammenfassung

In der Mechanik der Kontinua werden physikalische Größen durch zeitabhängige skalare, vektorielle und tensorielle Felder \( f\text{(}{\mathbf{x}}\text{, }t\text{)} \), \( {\mathbf{f}}\text{(}{\mathbf{x}}\text{, }t\text{)} \), \( {\mathbf{\overset{\lower0.5em\hbox{$\smash{\scriptscriptstyle\frown}$}}{\hat{T}} }}\text{(}{\mathbf{x}}\text{,}t\text{)} \) dargestellt [24]. Diese hydrodynamischen Variablen sind beispielsweise Druck, Dichte und Geschwindigkeit. In der kontinuierlichen Theorie werden molekulare Details und insbesondere die Quantenmechanik nicht berücksichtigt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Theoretische PhysikTU BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations