Advertisement

Speicher im Energiewirtschaftsrecht – Rechtsgrundlagen, Begriffe, Bedeutung

Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Das Wichtigste in Kürze:

Der Rechtsrahmen für Energiespeicher ist nicht in einem eigenen Gesetz, sondern in einer Vielzahl von Regelungen im Energiewirtschaftsrecht niedergelegt. In der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) werden Stromspeicher als Letztverbraucher und Erzeugungsanlagen behandelt. Daneben gibt es mehrere auf Speicher bezogene Begrifflichkeiten im Energierecht, bei denen jeweils anhand der Speichertechnologie und ihrer konkreten Anwendung zu klären ist, welche Speicherkonzepte erfasst sind. Speicher werden in den Grundsatzbestimmungen des Energiewirtschaftsgesetzes erwähnt und sollen zusammen mit Erzeugungsanlagen und Lasten sowie der Sektorkopplung in einem Wettbewerb aller Flexibilitätsoptionen stehen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.LüneburgDeutschland

Personalised recommendations