Advertisement

Zivil- und strafrechtliche Haftung für von Maschinen verursachte Schäden

  • Eric HilgendorfEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Mit dem zunehmenden Einsatz von autonomen Maschinen stellen sich vermehrt Fragen nach der Verantwortung für Schäden, die durch derartige Geräte verursacht wurden. Im Recht hat die Haftung für maschinell verursachte Schäden eine lange Tradition. Man unterscheidet dabei Zivil- und Strafrecht. Während es im Zivilrecht vor allem um den ökonomischen Ausgleich entstandener Schäden geht, legt das Strafrecht fest, unter welchen Voraussetzungen der Schädiger bestraft werden kann. Das deutsche Recht stellt sowohl im Zivil- als auch im Strafrecht ein reichhaltiges und ausdifferenziertes Instrumentarium bereit, um in jedem Einzelfall angemessen reagieren zu können.

Schlüsselwörter

Technikrecht Produkthaftung Produzentenhaftung Gefährdungshaftung Künstliche Intelligenz Strafrecht Zivilrecht 

Literatur

  1. Achenbach, et al. 2014. Handbuch Wirtschaftsstrafrecht. München: C.F. Müller.Google Scholar
  2. Brox, Hans, und Wolf-Dietrich Walker. 2018. Besonderes Schuldrecht, 48. Aufl. München: C.H. Beck.Google Scholar
  3. Duden online. 2018. https://www.duden.de/rechtschreibung/Technik. Zugegriffen am 28.12.2018.
  4. Fischer, Thomas. 2019. Strafgesetzbuch. 66. Aufl. München: C.H. Beck.Google Scholar
  5. Foerste, Ulrich, und Friedrich von Westphalen, Hrsg. 2012. Produkthaftungshandbuch. München: C.H. Beck.Google Scholar
  6. Hilgendorf, Eric. 1993. Strafrechtliche Produzentenhaftung in der „Risikogesellschaft“. Strafrechtliche Abhandlungen 78. Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
  7. Hilgendorf, Eric. 1998. Strafprozessuale Probleme im Licht der modernen Kausallehre am Beispiel der jüngsten Produkthaftungsfälle. In Festschrift für Theodor Lenckner zum 70. Geburtstag, Hrsg. Albin Eser et al., 691–719. München: C.H. Beck.Google Scholar
  8. Hilgendorf, Eric. 2009. Informationsstrafrecht als eigenständige Disziplin? Kritische Anmerkungen zu einigen Grundlagenfragen von Rechtsinformatik und Informationsrecht. In Rechtsinformatik und Informationsrecht im Spannungsfeld von Recht, Informatik und Ökonomie, Hrsg. Jürgen Taeger und Ireni Vassilaki, 1–12. Edewecht bei Oldenburg: Oldenburger Verlag für Wirtschaft, Informatik und Recht.Google Scholar
  9. Hilgendorf, Eric. 2015. Strafrechtliche Produkthaftung. In Criminal Compliance Handbuch, Hrsg. Thomas Rotsch, 310–341. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  10. Hilgendorf, Eric. 2018. Autonome Systeme, künstliche Intelligenz und Roboter. Eine Orientierung aus strafrechtlicher Perspektive. In Festschrift für Thomas Fischer, Hrsg. Stephan Barton et al., 99–113. München: C.H. Beck.Google Scholar
  11. Hilgendorf, Eric, und Brian Valerius. 2015. Strafrecht Allgemeiner Teil, 2. Aufl. München: C.H. Beck.Google Scholar
  12. Hirsch, Carsten. 2011. Gefährdungshaftung und Fahrzeuggebrauch. Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 24(1): 16–17.Google Scholar
  13. Kindhäuser, Urs. 2017. Strafgesetzbuch, 7. Aufl. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  14. Lenz, Tobias. 2014. Produkthaftung. In NJW Praxis 9. München: C.H. Beck.Google Scholar
  15. Lenzen, Manuela. 2018. Künstliche Intelligenz. Was sie kann & Was uns erwartet. München: C.H. Beck.CrossRefGoogle Scholar
  16. Looschelders, Dirk. 2017. Schuldrecht Besonderer Teil, 12. Aufl. München: Vahlen.Google Scholar
  17. Medicus, Dieter. 1996. Gefährdungshaftung im Zivilrecht. Juristische Ausbildung 18:561–566.Google Scholar
  18. Medicus, Dieter, und Stephan Lorenz. 2018. Schuldrecht II Besonderer Teil. München: C.H. Beck.Google Scholar
  19. Pieth, Mark, und Ratha Ivory. 2011. Corporate criminal liability. Berlin/Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  20. Röthel, Anne. 2012. Gefährdungshaftung. Juristische Ausbildung 34(6): 444–450.Google Scholar
  21. Säcker, Franz J., et al., Hrsg. 2017. Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. München: C.H. Beck.Google Scholar
  22. Schönke, Adolf, et al., Hrsg. 2018. Strafgesetzbuch. München: C.H. Beck.Google Scholar
  23. Spindler, Gerald. 1998. Verschuldensunabhängige Produkthaftung im Internet. MultiMedia und Recht 1(3): 119–124.Google Scholar
  24. Statistisches Bundesamt. (2018). Statistisches Jahrbuch für die Bundesrepublik Deutschland 2014. https://www.destatis.de/DE/Publikationen/StatistischesJahrbuch/StatistischesJahrbuch2014.html. Zugegriffen am 28.12.2018.
  25. Stürner, Rolf. 2018. Bürgerliches Gesetzbuch, Hrsg. Jauernig et al. München: C.H. Beck.Google Scholar
  26. Taschner, Hans C., et al. 1990. Produkthaftungsgesetz und EG-Produkthaftungsrichtlinie: Kommentar. München: C.H. Beck.Google Scholar
  27. Vec, Miloš. 2011. Kurze Geschichte des Technikrechts. In Handbuch des Technikrechts, Hrsg. Martin Schulte und Rainer Schröder, 2. Aufl., 3–92. Berlin/Heidelberg: Springer.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Juristische FakultätUniversität WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations