Advertisement

Diskussion und Implikationen

  • Julia RömhildEmail author
Chapter
  • 1.5k Downloads
Part of the Unternehmenskooperation und Netzwerkmanagement book series (UKOOP)

Zusammenfassung

Zielsetzung der empirischen Erhebungen dieser Arbeit war es zunächst auf übergeordneter Ebene, die Emotion Stolz für das Relationship Marketing erfassbar und nutzbar zu machen. Hierfür war das Phänomen „Kundenstolz“ hinsichtlich seiner Struktur zu erfassen und bezüglich der drei hier untersuchten Kundenstolz-Konstrukte – des situativen Kundenstolzes sowie des Produkt- und Markenstolzes – zu operationalisieren. Darüber hinaus sollten Antezedenzien und Konsequenzen der drei Kundenstolz-Konstrukte identifiziert werden, um eine Etablierung des Kundenstolz-Phänomens in der Relationship Marketing-Literatur zu ermöglichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Heinrich-Heine-UniversitätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations