Advertisement

Häuptlingstümer als frühe Form der Gesellschaft

Chapter
  • 481 Downloads
Part of the Gesammelte Schriften book series (GESCH, volume 13)

Zusammenfassung

Die Geschichte ist erst mit dem Übergang zur Sesshaftigkeit und agrarischer Produktion in Bewegung gekommen. Erst nach dem Übergang zur agrarischen Produktion und deren Konsolidierung ließen sich organisierte Formen von Gesellschaft entwickeln, die dann ihrerseits zur Triebkraft weiterer Entwicklungen wurden. Häuptlingstümer weisen die am weitesten verbreiteten Anfänge eines gewissen Maßes intentional geschaffener Organisiertheit auf.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Albert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations