Advertisement

Die Makro-Ebene professioneller Beziehungen: strukturelle und „hausgemachte“ Dilemmata in Wissenschaft und Praxis Sozialer Arbeit

  • Regina AbeldEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Soziale Arbeit in einer postmodernen Gesellschaft ist geprägt von Ambivalenzen, Ambiguitäten, Widersprüchen, Brüchen, Paradoxien und Antinomien. Paradoxien wie z.B. Hilfe versus Kontrolle, Fremdbestimmung versus Selbstbestimmung, Theoriewissen versus intuitives Handeln, Selbsthilfe versus Fremdhilfe, gelten als immanenter Bestandteil Sozialer Arbeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.OsnabrückDeutschland

Personalised recommendations