Advertisement

Unterrichtsforschung und Lehrerbildung

  • Astrid BaltruschatEmail author
Chapter
  • 1.6k Downloads

Zusammenfassung

Die verschiedenen Richtungen der Unterrichtsforschung unterscheiden sich in ihrem Selbstverständnis im Blick auf den je eigenen Beitrag für die Lehrerbildung deutlich. So versteht sich die quantitativ-empirisch orientierte Lehr-Lern-Forschung als anwendungsorientierte Forschung mit dem Ziel, Unterrichtsmerkmale zu formulieren, deren Verwirklichung den Praktikern, also Lehrern oder Lehramtsstudierenden, aufgegeben wird, um das, was als ‚Unterrichtsqualität‘ verstanden wird, zu steigern. Die Forschungsergebnisse bilden die Basis für eine gewissermaßen ‚evidenzbasierte Lehre‘ für Lehrer und werden aufgrund des derzeit dominierenden Ideals und Anspruchs von Anwendungsorientierung an die Forschung in der aktuellen Lehrerbildung breit rezipiert (z. B. Meyer 2004; Becker et al. 2007; Helmke 2003, 2006; Klieme und Baumert 2001).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PädagogikUniversität Erlangen-Nürnberg (FAU)ErlangenDeutschland

Personalised recommendations