Advertisement

Kon-Texte pp 99-122 | Cite as

„Konstruktiver Journalismus“ – Reflexion über einen Branchentrend, der alte Fragen zum Verhältnis von Pädagogik und Journalismus neu aufwirft

  • Sebastian PranzEmail author
  • Christian Sauer
Chapter
  • 837 Downloads

Zusammenfassung

Das Konzept „Konstruktiver Journalismus“, das der dänische Fernsehjournalist Ulrik Haagerup seit 2014 vorstellt (vgl. Haagerup 2014 u. 2015), stößt bei Journalisten und Redaktionen im deutschsprachigen Raum auf lebhaftes Interesse (vgl. stellvertretend Wiegand 2015, Fidler 2015, Prinzing 2015, Schenz 2015). Haagerup behauptet, dass Journalistinnen bei der Auswahl und Darstellung ihrer Themen auf Probleme, Konflikte und Krisen fixiert sind und ihrem Publikum folglich ein frustrierendes, entmutigendes Bild der Wirklichkeit vermitteln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Altrogge, Georg (2015): Warum Spiegel online ab heute nicht mehr meine Startseite ist. In: Meedia. www.meedia.de/2015/08/14/warum-spiegel-online-ab-heute-nicht-mehr-meine-startseite-ist. Abruf vom 23. Juni 2016.
  2. Austermann, Anton (1989): Kurt Tucholsky. Der Journalist und sein Publikum. München: Piper.Google Scholar
  3. Anton Austermann (1998): 10, 100, 1001 Jahre Journalisten-Weiterbildung – Reflexionen und Projektionen. In: Ruß-Mohl, Stephan (Hrsg.): Zehn Jahre Journalisten-Weiterbildung. Eine Zwischenbilanz. Dokumentation des Experten-Workshops vom 4.7.1997 an der FU Berlin. Berlin: Universitätsdruckerei. S. 74–87.Google Scholar
  4. Austermann, Anton (2008): Rede anlässlich der Verleihung des Darmstädter Journalistenpreises „Der Niebergall“ im Presseclub Darmstadt e.V., 24. Oktober 2008, http://www.presseclub-da.de/index.php?id=32&type=98). Abruf vom 23. Juni 2016.
  5. Berger, Jonah/Milkman, Katherine L. (2012): What Makes Online Content Viral? Journal of Marketing Research 49, Nr. 2, S. 192–205.Google Scholar
  6. Bilke, Nadine: Journalismus und Frieden – Aufgaben der Konfliktberichterstattung. In: Elisabeth Zwick (Hrsg.): Bildungsforschung 1, Jahrgang 3, Schwerpunkt „Krieg und Bildung“. www.bildungsforschung.org/index.php/bildungsforschung/article/view/26. Abruf vom Juni 2016.
  7. Botton, Alain de (2015): Die Nachrichten. Eine Gebrauchsanweisung. Frankfurt: S. Fischer.Google Scholar
  8. Deutscher Fachjournalisten-Verband (Hrsg.) (2015): Positiver Journalismus. Konstanz: UVK.Google Scholar
  9. Deuze, Mark (2008): The Changing Context of News Work: Liquid Journalism and Monitorial Citizenship. International Journal of Communication 2. http://ijoc.org/index.php/ijoc/article/view/290/197 (Abfrage: 24. Juni 2016)
  10. Eurich, Claus (2010): Mythos und Öffentlichkeit. In: Eberwein, Tobias; Müller, Daniel (Hrsg.): Journalismus und Öffentlichkeit. Wiesbaden: VS. S. 87–96.Google Scholar
  11. Fasel, Christoph (2004): Nutzwertjournalismus. Konstanz: UVK.Google Scholar
  12. Fidler, Harald (2015): „Wir zeichnen ein falsches Bild der Welt“, Interview mit Ulrik Haagerup. In: Der Standart. www.derstandard.at/1389857918776/Wir-zeichnen-ein-falsches-Bild-von-der-Welt. Abruf vom 23. Juni 2016.
  13. Gerster Petra/Gleich, Michael (2015): Die Friedensmacher. München: Carl Hanser Verlag.Google Scholar
  14. Gleich, Michael (2016): „Lust auf Lösungen: Konstruktiver Journalismus“. Medium-Magazin Journalisten-Werkstatt, Frühjahr 2016, S. 12.Google Scholar
  15. Gniffke, Kai (2015): Unsere Haltung beim Thema Flüchtlinge. In: Tagesschau-Blog, http://blog.tagesschau.de/2015/08/24/unsere-haltung-beim-thema-fluechtlinge/ (Abfrage: 27. Juni 2016).
  16. Grüner, Ulf/Sauer, Christian (2010): Qualitätsmanagement in Redaktionen. Norderstedt: bodGoogle Scholar
  17. Gyldensted, Catherine (2011): Innovating News Journalism through Positive Psychology. Pennsylvania: University of Pennsylvania. http://repository.upenn.edu/cgi/viewcontent.cgi?article=1024&context=mapp_capstone (Abfrage: 23. Juni 2016).
  18. Haagerup, Ulrik (2014): Constructive News. Why negativity destroys the media and democracy. And how to improve the journalism of tomorrow, Copenhagen 2014Google Scholar
  19. Haagerup, Ulrik (2015): Constructive News: Warum “bad news” die Medien zerstören und wie Journalisten mit einem völlig neuen Ansatz wieder Menschen berühren. Salzburg/Eugendorf: Verlag Johann Oberauer (mit veränderter Gliederung geben Haagerup 2014, deshalb extra aufgeführt).Google Scholar
  20. Hartmann, Kathrin (2014): Erlösungsjournalismus. In: message 1/2014. www.messageonline.com/archiv/message-1-2014/leseproben/erloesungs journalismus/. Abruf vom 23. Juni 2016.
  21. Henningsen, Jürgen (1972): Kommunikation zwischen Fußnote und Feuilleton. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  22. Henningsen, Jürgen (1971): Wer lehrt, popularisiert. In: ders. (1972). S. 66–73.Google Scholar
  23. Johnston, Wendy M./Davey, Graham C. L. (1997): The psychological impact of negative TV news bulletins: The catastrophizing of personal worries. British Journal of Psychology, Volume 88, Issue 1. S. 85–91.Google Scholar
  24. Kempf, Wilhelm (2004): Friedensjournalismus. In: Sommer, Gert/Fuchs, Albert (Hrsg.): Krieg und Frieden. Handbuch der Konflikt- und Friedenspsychologie. Weinberg: Beltz. S. 439–451.Google Scholar
  25. Kleber, Claus (2015): Flüchtlingsproblem kann einem den Schlaf rauben. In: RP-Online. www.rp-online.de/panorama/deutschland/claus-kleber-fluechtlingsproblem-kanneinem-den-schlaf-rauben-aid-1.5356865. Abruf vom 23. Juni 2016.
  26. Lilienthal, Volker (2010): Für Integration sorgen (Vortrag bei der Tagung „Qualität unter Druck“ der Evangelischen Akademie Tutzing, nachzulesen in der Reihe „Journalismus im Netz“ des Portals www.evangelische.de), Fundstelle: http://www.evangelisch.de/inhalte/98832/09-03-2010/journalismus-im-netz-ii-fuer-integration-sorgen
  27. Lilienthal, Volker/Weichert, Stephan/Reineck, Dennis/Sehl, Annika/Worm, Silvia (2014): Digitaler Journalismus. Dynamik -Teilhabe - Technik. Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, Band 74.Google Scholar
  28. Luhmann, Niklas (1997): Die Gesellschaft der Gesellschaft. Zweiter Teilband. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  29. Makowski, Elisa (2015): Der Problemlöser. Ulrik Haagerups Konzept eines konstruktiven Journalismus. In: epd medien 28. S.3–5.Google Scholar
  30. Meier, Daniel (2013): Looking for the Positive: Islam in the media. In: Pirner, Manfred L./ Lähnemann, Johannes (Hrsg.): Media Power and Religions. The Challenge Facing Intercultural Dialogue and Learning. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 39–49.Google Scholar
  31. Neumann, Norbert (1986): Vom Schwank zum Witz. Zum Wandel der Pointe seit dem 16. Jahrhundert, Frankfurt/Main: Campur.Google Scholar
  32. Niggemeier, Stefan (2015): Positiv-Journalismus – Der Welt geht es doch gut. In: FAZ. www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/constructive-news-positiv-journalismus-fuerbessere-quoten-13763396.html. Abruf vom 23. Juni 2016.
  33. Pöttker, Horst (2000): Kompensation von Komplexität. Journalismustheorie als Begründung journalistischer Qualitätsmaßstäbe. In: Löffelholz, Martin (Hrsg.): Theorien des Journalismus. Ein diskursives Handbuch. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 375–390.Google Scholar
  34. Pranz, Sebastian/Sauer, Christian (2015): Perspektivischer Journalismus, Fachpapier (noch unveröffentlicht).Google Scholar
  35. Pranz, Sebastian (2009): Theatralität digitaler Medien. Eine wissenssoziologische Betrachtung medialisierten Alltagshandelns. Wiesbaden: VS-Verlag.Google Scholar
  36. Prinzing Marlis (2015): Grautöne sehen. In: Tagesspiegel. http://www.tagesspiegel.de/medien/media-lab-grautoene-sehen/12558000.html. Abruf vom 23. Juni 2016.
  37. Sauer, Christian (2015): Konstruktiver Journalismus als Einladung zum Diskurs. Eine berufsethische Reflexion, in: Deutscher Fachjournalisten-Verband (Hrsg.): Positiver Journalismus. Konstanz: UVK. S. 172–182.Google Scholar
  38. Sauer, Christian (2011): Beratung zwischen Buchdeckeln: Aufklärung und Heilsversprechen, Berlin: epubliGoogle Scholar
  39. Schenz, Viola (2015): Die halbe Wahrheit. In: Süddeutsche Zeitung. www.sueddeutsche.de/medien/anti-negativismus-aktivist-die-halbe-wahrheit-1.2565044. Abruf vom 15. Juli 2015).
  40. Seligmann, Martin E. P. (2005): Der Glücks-Faktor. Warum Optimisten länger leben. Lübbe: Bastei.Google Scholar
  41. Shinar, Dov/Kempf, Wilhelm (2014): The Israeli-Palestinian Conflict: War Coverage and Peace Journalism. Berlin: Regener.Google Scholar
  42. Simanowski, Roberto (2014): Data Love. Berlin: Matthes & Seitz.Google Scholar
  43. Vicari, Jakob E (2014): Blättermachen. Bausteine zu einer Theorie journalistischer Komposition, Köln: Halem.Google Scholar
  44. Wiedemann, Charlotte (2014): Vom Versuch, nicht weiß zu schreiben: Oder: Wie Journalismus unser Weltbild prägt. Köln: Papyrossa Verlagsges.Google Scholar
  45. Wiegand, Markus (2015): Unsere Filter sind falsch, Interview mit Ulrik Haagerup. In: Medium Magazin 07/2015, S. 30-32.Google Scholar
  46. Willems, Herbert (2009): Zur Einführung: Theatralität als Ansatz, (Ent-) Theatralisierung als These. In: ders. (Hrsg.): Theatralisierung der Gesellschaft. Band 1: Soziologische Theorie und Zeitdiagnose. Wiesbaden: VS Verlag. S. 13–57.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.KölnDeutschland
  2. 2.HamburgDeutschland

Personalised recommendations