Advertisement

Die Durchsetzung urheberrechtlicher Ansprüche

  • Martin BodenEmail author
Chapter
  • 1.2k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Die zentrale gesetzliche Regelung ist § 97 UrhG: Wer das Urheberrecht oder ein anderes nach diesem Gesetz geschütztes Recht widerrechtlich verletzt, kann von dem Verletzten auf Beseitigung der Beeinträchtigung, bei Wiederholungsgefahr auf Unterlassung in Anspruch genommen werden. Der Anspruch auf Unterlassung besteht auch dann, wenn eine Zuwiderhandlung erstmalig droht.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.BODEN | RECHTSANWÄLTEDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations