Advertisement

Steuerliche Gewinnermittlung als Two-Book-System

  • Wolfram SchefflerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Bei der Diskussion der Frage „Steuerliche Gewinnermittlung: One-Book-System oder Two-Book-System?“ habe ich die Rolle zu übernehmen, ein Two-Book-System zu befürworten. Als One-Book-System wird eine steuerliche Gewinnermittlung verstanden, bei der eine Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz gilt. Ein Two-Book-System ist dementsprechend dadurch gekennzeichnet, dass grundsätzlich keine Maßgeblichkeit der handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) für die steuerliche Gewinnermittlung besteht, sondern eigenständige steuerliche Regelungen kodifiziert sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Anzinger, H. M. (Einkommen- und Körperschaftsteuergesetz, 2015): Kommentierung zu § 5 EStG, in: Herrmann/Heuer/Raupach, Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz, Kommentar, Hrsg. Hey, J. et al., 269. EL, Köln 2015.Google Scholar
  2. Anzinger, H. M./Schleiter, I. (DStR, 2010): Die Ausübung steuerlicher Wahlrechte nach dem BilMoG – eine Rückbesinnung auf den Maßgeblichkeitsgrundsatz, in: DStR 2010, S. 395-399.Google Scholar
  3. Arbeitskreis Bilanzrecht der Hochschullehrer Rechtswissenschaft (DB, 2009): Zur Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die steuerliche Gewinnermittlung gem. § 5 Abs. 1 EStG i. d. F. durch das BilMoG, in: DB 2009, S. 2570-2573.Google Scholar
  4. Ballwieser, W. (DK, 2014): Warum es sich (noch immer) lohnt, über Gewinnermittlung nachzudenken, in: DK 2014, S. 143-153.Google Scholar
  5. Bundesfinanzhof (IV R 32/07, 2011): Urteil v. 5.5.2011, IV R 32/07, BStBl. II 2012, S. 98-104.Google Scholar
  6. Bundesfinanzministerium (IV C 6 - S 2171-b/09/10002, 2010): Schreiben vom 12.3.2010, IV C 6 - S 2171-b/09/10002, BStBl. I 2010, S. 239-242.Google Scholar
  7. Bundestag (14/23, 1998): Drucksache 14/23 v. 9.11.1998, Entwurf eines Steuerentlastungsgesetzes 1999/2000/2002 (Gesetzentwurf).Google Scholar
  8. Bundestag (10/4268, 1985): Drucksache 10/4268 v. 18.11.1985, Entwurf eines Gesetzes zur Durchführung der Vierten Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften zur Koordinierung des Gesellschaftsrechts (Bilanzrichtlinie-Gesetz) und Entwurf eines Gesetzes zur Durchführung der Siebenten und Achten Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften zur Koordinierung des Gesellschaftsrechts (Beschlussempfehlung und Bericht).Google Scholar
  9. Bundesverfassungsgericht (2 BvL 1/00, 2009): Urteil v. 12.5.2009, 2 BvL 1/00, BStBl. II 2009, S. 685-692.Google Scholar
  10. Döllerer, G. (BB, 1971): Maßgeblichkeit der Handelsbilanz in Gefahr? in: BB 1971, S. 1333-1335.Google Scholar
  11. Dörfler, O./Adrian, G. (Ubg, 2009): Steuerbilanzpolitik nach BilMoG, in: Ubg 2009, S. 385-394.Google Scholar
  12. Drüen, K.-D. (FR, 1999): Über den Totalgewinn. Maßstab der Gewinnerzielungsabsicht und Störfaktor für die Gewinnermittlung, in: FR 1999, S. 1097-1108.Google Scholar
  13. Eggert, A. (Gewinnermittlung, 2015): Die Gewinnermittlung nach dem Richtlinienvorschlag über eine Gemeinsame Konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage. Vergleich mit der Gewinnermittlung nach HGB, EStG und den IFRS, Köln 2015.Google Scholar
  14. Europäische Kommission (KOM(2011) 121 endgültig/2, 2011): Vorschlag für eine Richtlinie des Rates über eine Gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) v. 16.3.2011, KOM(2011) 121 endgültig/2.Google Scholar
  15. Europäische Kommission (COM(2015) 302 final): Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament und den Rat – Eine faire und effiziente Unternehmensbesteuerung in der Europäischen Union – Fünf Aktionsschwerpunkte v. 17.6.2015, COM(2015) 302 final.Google Scholar
  16. Europäischer Rat (15756/14, 2014): Kompromisstext des Vorsitzes zu dem Vorschlag für eine Richtlinie des Rates über eine Gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKKB) v. 19.11.201, 15756/14.Google Scholar
  17. Evers, M. T./Köstler, M./Meier, I./Nicolay, K./Scheffler, W./Spengel, C. (StuW, 2015): Gemeinsame Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage in der EU: Konkretisierung der Gewinnermittlungsprinzipien und Weiterentwicklungen, in: StuW 2015, S. 359-373.Google Scholar
  18. Förster, G./Schmidtmann, D. (BB, 2009): Steuerliche Gewinnermittlung nach BilMoG, in: BB 2009, S. 1342-1346.Google Scholar
  19. Hausen, G. (Modifizierte Einnahmen-Überschussrechnung, 2009): Modifizierte EinnahmenÜberschussrechnung – Praktikable Konzeption einer vereinfachten steuerlichen Gewinnermittlung für einen erweiterten Anwenderkreis, Köln 2009.Google Scholar
  20. Hennrichs, J. (Ubg, 2009): Neufassung der Maßgeblichkeit gemäß § 5 Abs. 1 EStG nach dem BilMoG, in: Ubg 2009, S. 533-543.Google Scholar
  21. Herzig, N. (IAS/IFRS, 2004): IAS/IFRS und steuerliche Gewinnermittlung, Düsseldorf 2004.Google Scholar
  22. Herzig, N./Hausen, G. (DB, 2004): Steuerliche Gewinnermittlung durch modifizierte Einnahmenüberschussrechnung – Konzeption nach Aufgabe des Maßgeblichkeitsprinzips, in: DB 2004, S. 1-10.Google Scholar
  23. Herzig, N./Briesemeister, S. (DB, 2009): Steuerliche Konsequenzen des BilMoG – Deregulierung und Maßgeblichkeit, in: DB 2009, S. 926-931.Google Scholar
  24. Hey, J. (DStR, 2009): Zur Geltung des Gebots der Folgerichtigkeit im Unternehmensteuerrecht - Zugleich Besprechung der Entscheidung des BVerfG zum Verbot von Jubiläumsrückstellungen vom 12. 5. 2009, in: DStR 2009, S. 2561-2568.Google Scholar
  25. Hoffmann, W.-D. (StuB, 2010): Wie viele Bilanzen verträgt die Wirtschaft?, in: StuB 2010, S. 209-210.Google Scholar
  26. Kahle, H. (WPg, 2002): Maßgeblichkeitsgrundsatz auf Basis der IAS?, in: WPg 2002, S. 178-188.Google Scholar
  27. Kahle, H./Lipp, M. (DStR, 2013): Die Komplexität einer G(K)KB: Ein vergleichender Blick auf den Prozess der Umsatzsteuerharmonisierung in Europa, in: DStR 2013, S. 1205-1212.Google Scholar
  28. Kahle, H./Schulz, S. (FR, 2013): Sachstand und Lösungsansätze zur Entwicklung einer G(K)KB, in: FR 2013, S. 49-57.Google Scholar
  29. Kirsch, H. (DStZ, 2008): Nutzen des steuerlichen Maßgeblichkeitsprinzips i.d.F. des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes, in: DStZ 2008, S. 561-568.Google Scholar
  30. Kirsch, H.-J./Hoffmann, T./Siegel, D. (DStR, 2012): Diskussion der Bilanzierung latenter Steuern nach § 249 Abs. 1 Satz 1 HGB, in: DStR 2012, S. 1290-1295.Google Scholar
  31. Köstler, M./Dietrich, F. (WPg, 2015): Harmonisierung der steuerlichen Gewinnermittlung und latente Steuern, in: WPg 2015, S. 81-91.Google Scholar
  32. Kuntschik, N. (Einkommensteuergesetz, 2015): Kommentierung zu § 5b EStG, in: Kirchhof/Mellinghoff/Söhn, Einkommensteuergesetz, Kommentar, Hrsg. Kirchhof, P./Mellinghoff, R., 260. EL, Heidelberg 2015.Google Scholar
  33. Mellwig, W. (BFuP, 1989): Wechselbeziehungen zwischen Handels- und Steuerbilanz – zur Problematik des Maßgeblichkeitsprinzips, in: BFuP 1989, S. 159-174.Google Scholar
  34. Moxter, A. (BB, 1997): Zum Verhältnis von Handelsbilanz und Steuerbilanz, in: BB 1997, S. 195-199.Google Scholar
  35. Oestreicher, A./Spengel, C./Scheffler, W./Finke, K./Heckemeyer, J. H./Kimpel, G./Köstler, M./Vorndamme, D. (StuW, 2014): Gemeinsame Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKB) bzw. Gemeinsame Unternehmensteuer-Bemessungsgrundlage (GUB): Eine steuerliche Folgenabschätzung für Deutschland, in: StuW 2014, S. 326-343.Google Scholar
  36. Petutschnig, M. (WTJ, 2015): Sharing the Benefits of the EU’s Common Consolidated Corporate Tax Base within Corporate Groups, in: WTJ 2015, S. 241-263.Google Scholar
  37. Richter, L./Kruczynski, M. (Einkommensteuerrecht, 2015): Kommentierung zu § 5b EStG, in: Littmann/Bitz/Pust, Das Einkommensteuerrecht, Hrsg. Bitz, H./Pust, H., 111. EL, Stuttgart 2015.Google Scholar
  38. Rieger, W. (Privatwirtschaftslehre, 1964): Einführung in die Privatwirtschaftslehre, 3. Aufl., Erlangen 1964.Google Scholar
  39. Röder, E. (WTJ, 2012): Proposal for an enhanced CCTB as alternative to a CCCTB with formulary apportionment, in: WTJ 2012, S. 125-150.Google Scholar
  40. Scheffler, W. (StuB, 2009): Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz, in: StuB 2009, S. 836-845.Google Scholar
  41. Scheffler, W. (BBK, 2010): Handelsbilanz und Steuerbilanz im Vergleich. Übersichten zur Reichweite des Maßgeblichkeitsprinzips sowie zum Umfang latenter Steuern nach dem BilMoG, in: BBK 2010, Beilage zu Heft 9.Google Scholar
  42. Scheffler, W. (Maßgeblichkeitsprinzip, 2011): Das Maßgeblichkeitsprinzip nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz – Bestandsaufnahme nach Auffassung der Finanzverwaltung und Alternativen zum Maßgeblichkeitsprinzip, IFSt-Schrift Nr. 474, Berlin 2011.Google Scholar
  43. Scheffler, W. (Besteuerung, 2014): Besteuerung von Unternehmen, Band II: Steuerbilanz, 8. Aufl., Heidelberg 2014.Google Scholar
  44. Scheffler, W./Köstler, M. (Harmonisierung, 2014): Harmonisierung der Gewinnermittlung in der EU - Die Gewinnermittlungsregeln der Gemeinsamen Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (GKB), ZEW Discussion Paper No. 14-044, Mannheim 2014.Google Scholar
  45. Scheffler, W./Köstler, M. (Vorteile, 2014): Vorteile einer GKB / GUB außerhalb der Gewinnermittlung - Eine Analyse aus Sicht des deutschen Steuerrechts, ZEW Discussion Paper No. 14-046, Mannheim 2014.Google Scholar
  46. Schenke, R. P./Risse, M. (DB, 2009): Das Maßgeblichkeitsprinzip nach dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz, in: DB 2009, S. 1957-1959.Google Scholar
  47. Schneider, D. (Betriebswirtschaftslehre, 1997): Betriebswirtschaftslehre, Band 2: Rechnungswesen, 2. Aufl., München/Wien 1997.Google Scholar
  48. Schneider, D. (StuW, 2004): Folgt die Tugend gewinnsteuerlicher Bemessungsgrundlagen den Zahlungsströmen? Jochen Sigloch zur Vollendung des 60. Lebensjahres, in: StuW 2004, S. 293-305.Google Scholar
  49. Schreiber, U. (StuW, 2002): Gewinnermittlung und Besteuerung der Einkommen, in: StuW 2002, S. 105-115.Google Scholar
  50. Schulze-Osterloh, J. (DStR, 2011): Handelsrechtliche GoB und steuerliche Gewinnermittlung. Das Beispiel der Teilwertabschreibung, in: DStR 2011, S. 534-538.Google Scholar
  51. Spengel, C./Zöllkau, Y. (CC(C)TB, 2012): Common Corporate Tax Base (CC(C)TB) and Determination of Taxable Income: An International Comparison, Heidelberg 2012.Google Scholar
  52. Spengel, C. (IStR, 2003): International Accounting Standards und Unternehmensbesteuerung in der Europäischen Union (Teil I), in: IStR 2003, S. 29-36.Google Scholar
  53. Stobbe, T. (DStR, 2008): Überlegungen zum Verhältnis von Handels- und Steuerbilanz nach dem (geplanten) Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz. Ausschüttbarkeit von Gewinnen ohne vorherige Gesellschaftsbesteuerung? in: DStR 2008, S. 2432-2435.Google Scholar
  54. Theile, C./Hartmann, A. (DStR, 2008): BilMoG: Zur Unmaßgeblichkeit der Handels- für die Steuerbilanz, in: DStR 2008, S. 2031-2035.Google Scholar
  55. Wagner, F. W. (StuW, 2014): „Message follow Method“ - Wie beeinflussen Forschungsmethoden Perspektiven und Programm der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, in: StuW 2014, S. 200-215.Google Scholar
  56. Wagner, F. W. (Unternehmenstheorien, 2014): Betriebswirtschaftliche Unternehmenstheorien als Leitbilder der Ideale steuerlicher Gewinnermittlung, in: Rechnungslegung, Prüfung und Unternehmensbewertung, Hrsg. Dobler, M. et al., Stuttgart 2014, S. 917-933.Google Scholar
  57. Wagner, F. W. (BB, 2002): Welche Kriterien sollen die Neuordnung der steuerlichen Gewinnermittlung bestimmen? in: BB 2002, S. 1885-1892.Google Scholar
  58. Weber-Grellet, H. (DB, 2009): Das BMF und die Maßgeblichkeit. Anmerkungen zum Entwurf des BMF-Schreibens vom 12.10.2009 - IV C 6 - S 2133/09/10001, in: DB 2009, S. 2402-2404.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für BetriebswirtschaftslehreFriedrich-Alexander-Universität Nürnberg-ErlangenNürnbergDeutschland

Personalised recommendations