Advertisement

Gewinnabgrenzung im internationalen Konzern – Was ist der richtige Maßstab?

  • Bernd NiessEmail author
  • Carolin Karthaus
Chapter

Zusammenfassung

Die steuerliche Gewinnabgrenzung im internationalen Konzern ist eines der größten Problem- und Risikofelder für Konzernsteuerabteilungen. Die Risiken aus der etwaigen späteren Nichtanerkennung von Transferpreisfestlegungen seitens einer der beteiligten Finanzbehörden im In- und Ausland sind enorm. Sie sind weitaus höher als alle anderen Steuerrisiken aus Betriebsprüfungen und können im Extremfall sogar existenzbedrohend sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Baumhoff, H. (Festgabe Doppelbesteuerung, 2015): Verrechnungspreise und alternative Ansätze, in: Doppelbesteuerung – Zum 75. Geburtstag von Franz Wassermeyer 75 Beiträge zum Recht der DBA – Eine Festgabe, Hrsg. Beck’sche Steuerkommentare, München 2015, S. 251-258.Google Scholar
  2. Baumhoff, H. (Verrechnungspreise, 2014): Überblick, in: Verrechnungspreise international verbundener Unternehmen, Hrsg. Wassermeyer, F./Baumhoff, H., Köln 20114, S. 1-8.Google Scholar
  3. Borstell, T. (Verrechnungspreise, 2015): OECD-Richtlinie 2010, in: Verrechnungspreise, Hrsg. Vögele, A./Borstell, T./Engler, G., 4. Aufl., München 2015, S. 148-181.Google Scholar
  4. Borstell, T. (Verrechnungspreise, 2015): Fremdvergleich als Maßstab der Ein-kunftsabgrenzung, in: Verrechnungspreise, Hrsg. Vögele, A./Borstell, T./Engler, G., 4. Aufl., München 2015, S. 194-213.Google Scholar
  5. Brähler, G. (Internationales Steuerrecht, 2009): Internationales Steuerrecht, 5. Aufl., Wiesbaden 2009.Google Scholar
  6. Greinert, M./Metzner, S. (Ubg, 2015): Die Bedeutung von Risiken bei der Ermittlung fremdüblicher Verrechnungspreise – Diskussionsentwurf der OECD zu den Maßnahmen 8, 9 und 10 des BEPS-Aktionsplans, in: Ubg 2015, S. 60-68.Google Scholar
  7. Herzig, N. (WpG, 1998): Globalisierung und Besteuerung, in: WpG 1998, S. 280-296.Google Scholar
  8. Herzig, N./Wagner, T. (DB, 2005): Zukunft der Organschaft im EG-Binnenmarkt, in: DB 2005, S. 1-9.Google Scholar
  9. Horváth/FGS (Spannungsfeld Transferpreise, 2015): Studienbericht: Spannungsfeld Transferpreise – Zwischen Steuerung und steuerrechtlichen Anforderungen, FSG 2015, S. 1-15.Google Scholar
  10. Kaminski, B./Strunk G. (IStR 1999): Verrechnungspreisaspekte von Geschäften im Internet, in: IStR 1999, S. 217-224.Google Scholar
  11. Karthaus, C. (Österreichische Gruppenbesteuerung, 2009): Die österreichische Gruppenbesteuerung als Modell für Deutschland, Marburg 2009.Google Scholar
  12. Kraft, G. ( AStG, 2009): Außensteuergesetz: AStG, München 2009. Google Scholar
  13. Krawitz, N./Karthaus, C. (Gewinnermittlung, 2008): Harmonisierte europäische Gewinnermittlung für Zwecke der Körperschaftsteuer, in: Controlling und Rechnungslegung, Hrsg. Freidank, C.-C./Müller, S./Wulf, I., Wiesbaden 2008, S. 339-365.Google Scholar
  14. Kußmaul, H. /Ruiner, C. (IStR, 2010): Die sog. Standardmethoden zur Ermittlung fremdvergleichskonformer Verrechnungspreise – Preisvergleichsmethode, Wiederverkaufspreismethode und Kostenaufschlagsmethode, in: IStR 2010, S. 605-611.Google Scholar
  15. Mayr, G. (BB, 2008): Moderne Konzernbesteuerung im Lichte der EuGH-Rechtsprechung, in: BB 2008, S. 1312-1317.Google Scholar
  16. Niess, B. (Steuerliche Risiken, 2010): Überlegungen zur Reduzierung der steuerlichen Risiken, in: Besteuerung, Rechnungslegung und Prüfung der Unternehmen, Hrsg. Baumhoff, H./Dücker, R./Köhler, S., Wiesbaden 2010, S. 301-326.Google Scholar
  17. OECD (Mutual Agreement, 2014): Mutual Agreement Procedure Statistics for 2014, abrufbar unter: http://www.oecd.org/tax/dispute/MAP-statistics-2014.htm (abgerufen am 14.09.2016).
  18. Oestreicher, A. (StuW, 2002): Konzernbesteuerung in Europa: Zum Vorschlag einer konsolidierten körperschaftsteuerlichen Bemessungsgrundlage für die grenzüberschreitende Unternehmenstätigkeit in der EU, in: StuW 2002, S. 342-356.Google Scholar
  19. Oestreicher, A. (Verrechnungspreise, 2003): Entwicklung Rechtfertigung des Arm’s length principle im Rahmen der Gewinnabgrenzung internationaler Konzerne, in: Internationale Verrechnungspreise, Hrsg. Oestreicher, A., Berlin 2003, S. 8-29.Google Scholar
  20. Oppel, F. (IStR, 2015): Der Aktionsplan für eine faire und effiziente Unternehmensbesteuerung in der EU – alter Wein in neuen Schläuchen?, in: IStR 2015, S. 813-818.Google Scholar
  21. Piltz, D. J. (IStR, 2015): BEPS und das staatliche Interesse, in: IStR 2015, S. 529-533.Google Scholar
  22. Pinkernell, R. (StuW, 2012): Ein Musterfall zur internationalen Steuerminimierung durch USKonzerne, in: StuW 2012, S. 369-374.Google Scholar
  23. Renaud S./Stumpf S. (IWB, 2015): Immaterielle Wirtschaftsgüter in der aktuellen BEPSDiskussion, in: IWB 2015, S. 512-514.Google Scholar
  24. Schänzle, T. (BB, 2008): Geplanter Richtlinienvorschlag zur gemeinsamen konsolidierten Körperschaftsteuer- Bemessungsgrundlage in der EU (GKKB). Ein neues Zeitalter in der europäischen Konzernbesteuerung, in: BB 2008, S. M 1.Google Scholar
  25. Schön, W. (IStR, 2011): Der Fremdvergleich, der Europäische Gerichtshof und die „Theory of the Firm“, in: IStR 2011, S. 777-782.Google Scholar
  26. Spengel, C./Braunagel, R. U. (StuW, 2006): EU-Recht und Harmonisierung der Konzernbesteuerung in Europa, in: StuW 2006, S. 34-49.Google Scholar
  27. Van der Ham, S./Thier, C. (IStR, 2015): Die Bestimmung von konzerninternen Verrechnungspreisen im Spannungsfeld von Steuern und Controlling, in: IStR 2015, S.168-175.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.SteuerabteilungDaimler AGStuttgartDeutschland
  2. 2.StuttgartDeutschland

Personalised recommendations