Advertisement

Ausmaß internationaler Steuerplanung – aggressiv oder moderat?

  • Dieter EndresEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Wenn Steuersysteme nicht neutral und aufeinander abgestimmt sind, gedeiht die Steuergestaltung. Die gezielte Nutzung der internationalen Steuerarbitrage als Nebenprodukt nicht harmonisierter Steuersysteme sieht sich aber heftiger steuerpolitischer Kritik ausgesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Benz, S./Böhmer, J. (DB 2015): Das BEPS-Projekt der OECD/G20: Vorlage der abschließenden Berichte zu den Aktionspunkten, in: DB 2015, S. 2535 – 2543.Google Scholar
  2. Blumenberg, J. (Tax Rulings, 2016): Tax Rulings und unionsrechtliches Beihilfeverbot, in Besteuerung Internationaler Unternehmen, Hrsg. Lüdicke, J. /Schnitger, A./ Spengel, C., München 2016, S. 17-29.Google Scholar
  3. Blumers, W. (BB 2013): Aggressive Steuerplanung – Vielleicht legal, aber jedenfalls verwerflich, in: BB 2013, S. 2785-2788.Google Scholar
  4. Dorenkamp, C. (Druckpunkte, 2015): BEPS – Druckpunkte aus Sicht eines deutschen Konzerns, in: BEPS – Base Erosion und Profit Shifting, Hrsg. Oestreicher, A., Herne 2015, S. 25-41.Google Scholar
  5. Ehrke-Rabel, T./Kofler, G. (ÖStZ 2009): Gratwanderungen – Das Niemandsland zwischen aggressiver Steuerplanung, Missbrauch und Abgabenhinterziehung, in: ÖStZ 2009, S. 456-472.Google Scholar
  6. Endres, D. (Musterfälle, 2016): 55 Musterfälle zum Internationalen Steuerrecht, 2. Aufl., Nordkirchen 2016.Google Scholar
  7. Endres, D. (PIStB 2013): Taxopoly: Wo bitte geht’s zur Schlossallee?, in: PIStB 2013, S. 238-242.Google Scholar
  8. Endres, D./Spengel, C. (Tax Planning, 2015): International Company Taxation and Tax Planning, Alphen aan den Rijn 2015.Google Scholar
  9. Endres, D./Stellbrink, S. (StuW 2012): Wo steht Deutschland im internationalen Steuerwettbewerb?, in: StuW 2012, S. 96-104.Google Scholar
  10. EU (2015): Aktionsplan der EU für eine faire und effiziente Unternehmensbesteuerung, EUMitteilung COM (2015) 302 vom 17.6.2015.Google Scholar
  11. EU (2012): Empfehlung der Kommission vom 6.12.2012 betreffend aggressive Steuerplanung, C (2012) 8806, 2012.Google Scholar
  12. Finke, K. (ZEW, 2015): What is the scale of tax avoidance?, ZEW 2015.Google Scholar
  13. Fuest, C./Spengel, C./Finke, K./Heckemeyer, J./Nusser, H. (StuW 2015): Eindämmung internationaler Gewinnverlagerung: Wo steht die OECD und was sind die Alternativen?, in: StuW 2015, S. 90-97.Google Scholar
  14. Geberth, G. (Base Erosion, 2014): Base Erosion and Profit Shifting – Die Sicht der Wirtschaft, in: Neue Grenzen für die internationale Steuerplanung, Hrsg. Lüdicke, J., Köln 2014, S. 15-31.Google Scholar
  15. Grotherr, S. (Steuerplanung, 2011): Grundlagen der internationalen Steuerplanung, in: Handbuch der internationalen Steuerplanung, Hrsg. Grotherr, S., 3. Aufl., Herne/Berlin 2011, S. 3-28.Google Scholar
  16. Hardeck, I. (Reputative Risiken, 2012): Reputative Risken bei aggressiver Steuerplanung, Diss. Hamburg 2012.Google Scholar
  17. Hardeck, I. (Risikoaspekte, 2011): Risikoaspekte in der internationalen Steuerplanung infolge von staatlichen Abwehrmaßnahmen, in: Handbuch der internationalen Steuerplanung, Hrsg. Grotherr, S., 3. Aufl., Herne/Berlin 2011, S. 175-196.Google Scholar
  18. Hardeck, I. (IStR 2011): Die Empfehlungen der OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen im Bereich der Besteuerung, in: IStR 2011, S. 933 – 939.Google Scholar
  19. Hruschka, F. (IStR 2014): Das neue BMF-Schreiben zur Anwendung von DBA auf Personengesellschaften, in: IStR 2014, S. 785-792.Google Scholar
  20. Jacobs, O. H. (Internationale Unternehmensbesteuerung, 2016): Internationale Unternehmensbesteuerung, 8. Aufl., München 2016.Google Scholar
  21. Kahle, H./Biebinger, C./Wildermuth, M. (Ubg 2014): Aggressive Steuerplanung und Treaty-/Directive-Shopping im Binnenmarkt, in: Ubg 2014, S. 285-298.Google Scholar
  22. Kahle, H./Wildermuth, C. (Ubg 2013): BEPS und aggressive Steuerplanung: Ein Diskussionsbeitrag, in: Ubg 2013, S. 405-417.Google Scholar
  23. Lang, M. (IStR 2015): Tax Rulings und Beihilferecht, in: IStR 2015, S. 369-372.Google Scholar
  24. Lüdicke, Jo. (DStZ 2015): Steuerliche Gestaltungsberatung im Spannungsfeld zwischen Legalität und Legitimität?, in: DStZ 2015, S. 664-669.Google Scholar
  25. Lüdicke, Jü. (Steuerplanung, 2014): Neue Grenzen für die internationale Steuerplanung, Köln 2014.Google Scholar
  26. Markle, K./Shackelford, D. (NBER, 2011): Cross-Country Comparisons of Corporate Income Taxes, NBER Working Paper No. 16839, Cambridge 2011.Google Scholar
  27. Meister, M. (BEPS, 2016): Ein großer Fortschritt in der internationalen Steuerpolitik – Die Ergebnisse des OECD/ G 20-Projekts Base Erosion and Profit Shifting (BEPS), in: Besteuerung Internationaler Unternehmen, Hrsg. Lüdicke, J. /Schnitger, A./ Spengel, C., München 2016, S. 237-244.Google Scholar
  28. Nußbaum, O. (BEPS, 2015): BEPS aus Sicht der Unternehmen, in: BEPS-Herausforderungen für die Unternehmen, Hrsg. Lüdicke, J., Köln 2015, S. 11-21.Google Scholar
  29. OECD (2015): OECD/G20 Projekt Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung, Erläuterung zu den Abschlussberichten, OECD-Publishing 2015.Google Scholar
  30. OECD (2014): Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung – Situationsbeschreibung und Lösungsansätze, OECD-Publishing 2014.Google Scholar
  31. OECD (2008): Study into the role of tax intermediaries, OECD-Publishing 2008.Google Scholar
  32. Overesch, M. (Gewinnverlagerung, 2015): Ausmaß der internationalen Gewinnverlagerung und Auswirkungen von Abwehrmaßnahmen, in: BEPS-Base Erosion und Profit Shifting, Hrsg. Oestreicher, A., Herne 2015, S. 67-79.Google Scholar
  33. Rasch, S./Mank, K./Tomson, S. (IStR 2015): Die finale Fassung des neuen OECD-Kapitels zur Dokumentation und zum „Country-by-Country-Reporting“ – Neue Herausforderungen für Unternehmen, in: IStR 2015, S. 424-429.Google Scholar
  34. Risse, R. (Ubg 2012): Steuerliches Risikomanagement, in: Ubg 2012, S. 169-176.Google Scholar
  35. Roth, A. (Steuerrisiken, 2016): Der Umgang mit Steuerrisiken in Unternehmen, in Besteuerung Internationaler Unternehmen, Hrsg. Lüdicke, J./ Schnitger, A./ Spengel, C., München 2016, S. 313-323.Google Scholar
  36. Schanz, D./Feller, A. (arqus, 2014): Wieso Deutschland (fast) keine BEPS-Bekämpfung braucht, arqus Discussion Paper No. 171, 2014.Google Scholar
  37. Schleithoff, C. (BEPS, 2015): BEPS-Base Erosion and Profit Shifting – Die Vorschläge von G8, EU und OECD, in: BEPS-Base Erosion und Profit Shifting, Hrsg. Oestreicher, A., Herne 2015, S. 81-90.Google Scholar
  38. Schnitger, A. (Mismatches, 2015): Hybrid Mismatches, in: BEPS-Base Erosion und Profit Shifting, Hrsg. Oestreicher, A., Herne 2015, S. 1-24.Google Scholar
  39. Schön, W. (StuW 2015): Konzerninterne Risikoallokation und internationales Steuerrecht, in: StuW 2015, S. 69-89.Google Scholar
  40. Schönfeld, J. (Hybrids, 2015): Hybrid Mismatch Arrangements – deutsche Abwehrregelungen, in: BEPS-Herausforderungen für die Unternehmen, Hrsg. Lüdicke, J., Köln 2015, S. 117-147.Google Scholar
  41. Schreiber, U. (ZfbF 2015): Investitionseffekte des BEPS Aktionsplans der OECD, in: ZfbF 2015, S. 102-127.Google Scholar
  42. Schreiber, U. (International Company Taxation, 2013): International Company Taxation, Berlin/Heidelberg 2013.Google Scholar
  43. Schreiber, U. (Besteuerung der Unternehmen, 2012): Besteuerung der Unternehmen, 3. Aufl., Wiesbaden 2012.Google Scholar
  44. Schreiber, U./Fell L.M. (Fremdvergleichsgrundsatz, 2016) Fremdvergleichsgrundsatz und internationale Gewinnverlagerung in: Besteuerung Internationaler Unternehmen, Hrsg. Lüdicke, J./Schnitger, A./ Spengel, C., München 2016, S. 387-399.Google Scholar
  45. Spengel, C. (DB 2015): Deutschland fällt im steuerlichen Standortwettbewerb weiter zurück, in: DB 45/2015, M5.Google Scholar
  46. Spengel, C./Nusser, H. (Reformansätze, 2015): BEPS-Base Erosion und Profit Shifting - Grundlegende Reformansätze, in: BEPS-Base Erosion und Profit Shifting, Hrsg. Oestreicher, A., Herne 2015, S. 125-151.Google Scholar
  47. Tooma, R. (TNI 2006): Tax Planning in Australia: When is Aggressive Too Aggressive?, in: TNI 2006, S. 427-442.Google Scholar
  48. Wagner, F. (DB 1991): Perspektiven der Steuerberatung: Steuerrechtspflege oder Planung der Steuervermeidung?, in: DB 1991, S. 1-7.Google Scholar
  49. Wagner, F. (FA 1986): Der gesellschaftliche Nutzen einer betriebswirtschaftlichen Steuervermeidungslehre, in: Finanzarchiv 1986, S. 32-54.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.PricewaterhouseCoopers AGFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations