Advertisement

Personalbedarfsplanung

  • Dirk LippoldEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Ausgangspunkt und Grundlage der Arbeitsmarktsegmentierung ist die Personalbedarfsplanung, die in quantitativer, qualitativer, räumlicher und zeitlicher Hinsicht vorgenommen werden kann. Die Personalbedarfsplanung stellt die Schnittstelle zwischen den anderen Unternehmensplänen und der Personalplanung dar und zielt darauf ab, personelle Über- bzw. Unterkapazitäten mittel- und langfristig zu vermeiden. Die Personalbedarfsplanung ist vielleicht der wichtigste Teil der Personalplanung.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations