Advertisement

Kleingedrucktes ganz groß geschrieben

  • Carsten HuthEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Was die Hotellerie wissen muss, um für die Kundengruppe 50 + attraktiv zu sein, kann man in der Praxis ganz einfach anwenden. Erfahrungen aus dem täglichen Geschäft und Umfragen geben den Gastgebern eine Vorstellung davon, wie man im idealen Fall mit dieser Zielgruppe umgehen sollte, damit diese als zufriedene Gäste gerne wiederkommen. Dieser Aufwand lohnt sich, denn er kann für den Hotelier einen neuen Kundenkreis langfristig erobern, ohne gleich große Investitionen tätigen zu müssen. Service, Achtsamkeit und Freundlichkeit stehen für die Best-Ager-Reisenden an erster Stelle. Denkanstöße und ein Leitfaden für die Praxis an der Gästefront.

Literatur

  1. Aichele, C. (2017b). Ausgabefreudige Zielgruppe. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung. Matthaes Verlag Stuttgart. https://www.ahgz.de/news/ausgabefreudige-zielgruppe,200012237244.html. Zugegriffen: 12. Febr. 2017.
  2. Aichele, C. (2017d) Zeit für Genuss (und Action). Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung. Matthaes Verlag Stuttgart. https://www.ahgz.de/archiv/generation-50plus-zeit-fuer-genuss-und-action,200012237242.html. Zugegriffen: 11. Febr. 2017.
  3. Aichele, C. (2017e). Zahlen, die beeindrucken. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, Matthaes Verlag Stuttgart. https://www.ahgz.de/archiv/zahlen-die-beeindrucken,200012237240.html. Zugegriffen: 4. Febr. 2017.
  4. Aichele, C. (2017f). Was sich ältere Gäste von ihrem Hotel wünschen. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, Matthaes Verlag Stuttgart. https://www.ahgz.de/archiv/praxistipps-was-sich-aeltere-gaeste-von-ihrem-hotel-wuenschen,200012237243.html.
  5. Destatis. (2015). Gesundheit. In: Die Generation 65 + in Deutschland. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden. www.destatis.de/DE/PresseService/Presse/Pressekonferenzen/2015/generation65/Pressebroschuere_generation65.pdf?__blob = publicationFile. Zugegriffen: 22. Febr. 2018.
  6. Gabler, K. (2017). Mit 50 träumt man anders. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, Matthaes Verlag Stuttgart. https://www.ahgz.de/archiv/kooperation-mit-50-traeumt-man-anders,200012235153.html. Zugegriffen: 5. Nov. 2016.
  7. Krenz, F. (2015a). Deutsche Rentner immer noch sehr kaufkräftig. Seniorenreisen. http://www.seniorenreisen.info/deutsche-rentner-immer-noch-sehr-kaufkraeftig/.
  8. Krenz, F. (2015b). Was Senioren wollen: Best Ager werden als Zielgruppe entdeckt. Seniorenreisen. http://www.seniorenreisen.info/senioren-wollen-ager-werden-als-zielgruppe-entdeckt/.
  9. Merz, N. (2017). Sorglos und sicher in die Ferne – Reisen mit ärztlicher Begleitung. Seniorenreisen. http://www.seniorenreisen.info/sorglos-und-sicher-die-ferne-reisen-mit-aerztlicher-begleitung/.

Weiterführende Literatur

  1. Aichele, C. (2017a). Gäste der 50plus-Generation: Anspruchsvoll und spendabel. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, Matthaes Verlag Stuttgart. Zugegriffen: 11. Febr. 2017 (Printausgabe: Nr. 6, 11.02.2017, 117. Jahrgang).Google Scholar
  2. Aichele, C. (2017c). Best Ager klar im Fokus. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung. Matthaes Verlag Stuttgart. https://www.ahgz.de/archiv/best-ager-klar-im-fokus,200012237241.html. Zugegriffen: 11. Febr. 2017.
  3. „Beliebte Seniorenreiseziele“. Erhebung der Website www.seniorenreisen.info als Info auf der Startseite. Stand: Mai 2017.
  4. Commerz Finanz GmbH. (2016). Generation 50 + bietet Chancen für Hotels. Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung, Matthaes Verlag Stuttgart. https://www.ahgz.de/marktdaten/studie-generation-50-bietet-chancen-fuer-hotels,200012233447.html. Zugegriffen: 31. Aug. 2016.
  5. Obstmeier, M. (2016). Best Ager und die Lust zu reisen. Seniorenreisen. http://www.seniorenreisen.info/best-ager-und-die-lust-zu-reisen-06122016-1/.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations