Advertisement

Stand der Forschung und Entwicklung

  • Klaus BredlEmail author
  • Barbara Bräutigam
  • Daniel Herz
Chapter
  • 1.7k Downloads
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Wie genau Beratungsformen in virtuellen Welten aussehen könnten, sind u. a. Hintenberger und Kühne (2009) nachgegangen. Sie haben in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass Virtualität und Realität nicht unbedingt als Gegensatzpaare zu verstehen seien und dass „die Wirklichkeitsakzeptanz neuer Phänomene auch etwas damit zu tun hat, wie lange sie bereits in unserem Alltag einen Platz gefunden haben“.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Digitale Medien Philosophisch-Sozialwissenschaftliche FakultätUniversität AugsburgAugsburgDeutschland
  2. 2.Psychologie, Beratung und PsychotherapieHochschule NeubrandenburgNeubrandenburgDeutschland
  3. 3.Psychosoziale BeratungsstelleStudentenwerk GreifswaldGreifswaldDeutschland

Personalised recommendations