Klimaschutz in Ländern und Kommunen: Aufstellung und Umsetzung von Klimaschutzkonzepten

Chapter

Zusammenfassung

Neben der EU und dem Bund verfolgen die Bundesländer eigene Klimaschutzziele und erstellen eigene Klimaschutzkonzepte, um für die unterschiedlichen Handlungsfelder geeignete Maßnahmen festzulegen. Die Aufstellung wird zunehmend von einem öffentlichen Beteiligungsverfahren begleitet, um so die Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger für den Klimaschutz zu stärken und die Umsetzung von Maßnahmen in den Kommunen und der Wirtschaft zu fördern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] Umweltbundesamt (2014): Treibhausgasemissionen in Deutschland, http://www.umweltbundesamt.de/daten/klimawandel/treibhausgas-emissionen-indeutschland.
  2. [2] Anna Biederm ann (2011): Klimaschutzziele in den deutschen Bundesländern, In: Umweltbundesamt (Hrsg.) Climate Change 15/2011, Dessau-Roßlau.Google Scholar
  3. [3] Ministerium für Klimasc hutz, Umwelt, Landwirtsc haft, Naturund Verbr auchersc hutz NRW (2013): Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen, Akzeptanz durch Dialog und Beteiligung, Düsseldorf.Google Scholar
  4. [4] Umweltministerium Baden-Württemberg (2014): Umweltbericht für das „Integrierte Energie und Klimaschutzkonzept Baden Württemberg“ (IEKK), https://um.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/mum/intern/dateien/Dokumente/Klima/SUP_IEKK_BW_Umweltbericht.pdf
  5. [5] Martina Richwien, Manfred Fisc hedick (2012): Die Leitplanken des Beteiligungsverfahrens zur Erarbeitung des „Klimaschutzplan Nordrhein-Westfalen“, Vortrag auf der Auftaktveranstaltung, http://www.klimaschutz.nrw.de/fileadmin/Dateien/Download-Dokumente/Ueberblick/KlimaschutzplanNRW_Auftakt_Vortraege.pdf
  6. [6] Bertelsmann-Stiftung (2013): Nachhaltigkeitsstrategien erfolgreich entwickeln – Untersuchung von Nachhaltigkeitsstrategien in Deutschland und auf EU-Ebene, http://www.bertelsmann-stiftung.de/cps/rde/xbcr-SID-6230817D-53F508DB/bst/xcms_bst_dms_38430_38448_2.pdf
  7. [7] Regina Hoffmann-Müller (2013): Nachhaltigkeitsindikatoren – ein Beispiel für den Dialog zwischen Politik und Statistik, In: Wirtschaft und Statistik, Heft 7: 476-481.Google Scholar
  8. [8] Peter Newman, Timothy Beatley, Heather Boyer (2009) Resilient Cities – Responding to Peak Oil and Climate Change, Island Press, Washington.Google Scholar
  9. [11] Difu-Institut (2011) Klimaschutz in Kommunen, Praxisleitfaden, Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Baurätin im Regierungspräsidium DarmstadtAbteilung Arbeitsschutz und Umwelt FrankfurtFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations