Anpassung an den Klimawandel als Aufgabe der Stadtplanung

Chapter

Zusammenfassung

Der Klimawandel ist in Baden-Württemberg bereits Realität. Neben effektiven Maßnahmen zum Klimaschutz sind daher vorausschauend Maßnahmen zur Anpassung an die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels zu entwickeln. In der Stadt Karlsruhe spielt das Klima schon länger eine nicht unbedeutende Rolle, was sich auch in der Stadtplanung niederschlägt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] Wassergesetz für Baden-Württemberg, in der Fassung vom 01.01.1999 (GBl. S. 1), zuletzt geändert durch Verordnung vom 25.01.2012 (GBl. S. 65) m. W. v. 28.02.2012Google Scholar
  2. [2] BBSR: Urbane Strategien zum Klimawandel – Kommunale Strategien und Potenziale, Modellvorhaben „Innenentwicklung versus Klimakomfort im Nachbarschaftsverband Karlsruhe (NVK); Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung BBSR, ExWoSt, www.BBSR.bund.de
  3. [3] Forschungsfeld „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“ – ExWoSt – des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung BBSR, ExWoSt, www.BBSR.bund.de.
  4. [4] 4. Sachstandsbericht des IPCC, Szenario-Gruppe A1B = ausgewogene Nutzung fossiler und nichtfossiler Energiequellen, z.B. Wikipedia, Zugriff 25.06.2013Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Rathaus am MarktplatzKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations