Advertisement

Ein Sicherheitskriterium für Halligwarften

  • Theide Wöffler
  • Holger Schüttrumpf
Chapter

Zusammenfassung

Die zehn Halligen im nordfriesischen Teil des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer sind in ihrer Art weltweit einzigartig. Aufgrund ihrer Abgeschiedenheit sowie der fehlenden externen Hilfe im Extremfall sind auf den Halligen spezielle Hochwasserschutzkonzepte wie Warften und Schutzräume für Extremereignisse entwickelt worden. Infolge des steigenden Meeresspiegels sowie der vermuteten Zunahme von Sturmfluthäufigkeit und -intensität werden die Halligen in Zukunft stark vom Klimawandel betroffen sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] Wöffler, T.; Schüttrumpf, H.; Häussling, R.; von Eynatten, H.; Arns, A.; Jensen, J. (2014): Evaluation and Development of coastal protection measures for small islands in thewadden sea. In: Proceedings of 34rd Conference on Coastal Engineering, 2014. Seoul, Korea.Google Scholar
  2. [2] Jensen, J.; Arns, A.; Schüttrumpf, H.; Wöffler, T.; Häußling, R.; Ziesen, N., Jensen, F.; Strack, H.; Karius, V.; Schindler, M.; Deicke, M. & von Eynatten, H. (2015): Entwicklung von nachhaltigen Küstenschutz- und Bewirtschaftungsstrategien für die Halligen unter Berücksichtigung des Klimawandels (ZukunftHallig); Die Küste; (submitted).Google Scholar
  3. [3] EAK (2002): Empfehlungen für die Ausführung von Küstenschutzbauwerken durch den Ausschuss für Küstenschutzbauwerke der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V. und der Hafenbautechnischen Gesellschaft e.V.; In: Die Küste; Heft 65.Google Scholar
  4. [4] MELUR-SH (2012): Generalplan Küstenschutz des Landes Schleswig-Holstein. Fortschreibung 2012.Google Scholar
  5. [5] Deltares (2011): User manual Delft3D-WAVE – Simulation of short-crested waves with SWAN, Version 3.04; Delft: Deltares.Google Scholar
  6. [6] Mai, S., Praesler, C., Zimmermann, C. (2004): Wellen und Seegang an Küsten und Küstenbauwerken mit Seegangsatlas der Deutschen Nordseeküste, Vorlesungsergänzungen des Lehrstuhls für Wasserbau und Küsteningenieurwesen Franzius-Institut, Universität Hannover, 2004.Google Scholar
  7. [7] Arns, A., Wahl, T., Haigh, I.D., Jensen, J. (2015): Determining return water levels at ungauged coastal sites: a case study for northern Germany,Ocean Dynamics, invited paper for the Coastal Dynamics special issue of Ocean Dynamics.Google Scholar
  8. [8] Pullen, T.; Allsop, N.W.H.; Bruce, T.; Kortenhaus, A.; Schüttrumpf, H.; van der Meer, J. W. (2007): EurOtop. Wave Overtopping of Sea Defences and Related Structures: Assessment Manual. Heide in Holstein: Boyens Medien GmbH & Co. KG (Die Küste, 73).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Inst. Wasserbau und WasserwirtschaftRWTH Aachen UniversityAachenDeutschland

Personalised recommendations