Entschlammung von Flachseen am Beispiel des Steinhuder Meeres

  • Conrad Ludewig
  • Gunther Weyer
Chapter

Zusammenfassung

Die Verlandung von Flachseen ist ein natürlicher Vorgang, der mitunter für die verschiedenen Gewässernutzer Nachteile mit sich bringt. Die Entschlammung in kritischen Bereichen stellt bei der Gewässerunterhaltung hohe Anforderungen an die Entnahme des Sediments. Abfallrechtliche Vorgaben entscheiden dabei über den Umgang mit dem entnommenen Baggergut.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] Erlass des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt und Klimaschutz vom 13. September 2010 – Az. 36-62810/100/4 – betreffend „Abgrenzung von Bodenmaterial und Bauschutt mit und ohne schädliche Verunreinigungen nach der Abfallverzeichnisverordnung (AVV)“, unveröffentlicht.Google Scholar
  2. [2] WEYER, GUNTHER, Kommentierung zu § 1 DepV , Ergänzungslieferung 4/12 – XII-12 zur Loseblattsammlung „Recht der Abfallbeseitigung“, Hrsg. VON LERSNER/WENDENBURG/VERSTEYL, Erich Schmidt Verlag Berlin.Google Scholar
  3. [3] Mitteilung 20 der Länderarbeitsgemeinschaft Abfall „Anforderungen die Verwertung von mineralischen Abfällen“, Technische Regel Boden, Stand: 5.11.2004.Google Scholar
  4. [4] Vierte Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen – 4. BImSchV) vom 2. Mai 2013 (BGBl. I S. 975, berichtigt S. 3756), die durch Artikel 3 der Verordnung vom 28. April 2015 (BGBl. I S. 670) geändert worden ist.Google Scholar
  5. [5] Verordnung zur Umsetzung von Artikel 14 der Richtlinie zur Energieeffizienz und zur Änderung weiterer umweltrechtlicher Vorschriften vom 28. April 2015, BGBl. I S. 670.Google Scholar
  6. [6] Verordnung über Deponie und Langzeitlager (Deponieverordnung – DepV) vom 27. April 2009 (BGBl. I S. 900), zuletzt geändert durch Verordnung vom 2.5.2013 (BGBl. I S. 973)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Conrad Ludewig
    • 1
  • Gunther Weyer
    • 2
  1. 1.Amt für regionale Landesentwicklung Leine-WeserHildesheimDeutschland
  2. 2.Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und KlimaschutzHannoverDeutschland

Personalised recommendations