Advertisement

Starkregen und urbane Sturzfluten – Handlungsempfehlungen zur kommunalen Überflutungsvorsorge

  • Marc Illgen
Chapter

Zusammenfassung

Die Vorsorge vor starkregenbedingten Überflutungen urbaner Räume ist eine kommunale Gemeinschaftsaufgabe, für die es bislang noch keine etablierten Handlungsschemata gibt. Die verbandsübergreifende DWA/BWK-Arbeitsgruppe „Starkregen und Überflutungsvorsorge“ hat die Möglichkeiten zur kommunalen Überflutungsvorsorge nun fachlich aufbereitet und praxisorientierte Handlungsempfehlungen für kommunale Fachplaner und Entscheidungsträger in einem Leitfaden zusammengestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] Kron, Wolfgang (2010): Überschwemmungsüberraschung – Risiko von Überflutungen fernab von Gewässern, DWA/BWK-Symposium „Starkregen in bebauten Gebieten“, 05.10.2010, Karlsruhe-GrötzingenGoogle Scholar
  2. [2] DWA (2008): Prüfung der Überflutungssicherheit von Entwässerungssystemen, Arbeitsbericht der DWA-Arbeitsgruppe ES-2.5, KA Korrespondenz Abwasser, Abfall, Nr. 55, Heft 9, 972-976Google Scholar
  3. [3] DWA (2013): Starkregen und urbane Sturzfluten: Praxisleitfaden zur Überflutungsvorsorge, DWA-Themen, T2/2013, ISBN 978-3-944328-14-0, HennefGoogle Scholar
  4. [4] BWK (2013): Starkregen und urbane Sturzfluten: Praxisleitfaden zur Überflutungsvorsorge, BWK-Fachinformationen 1/2013, ISBN 978-3-8167-9056-3, SindelfingenGoogle Scholar
  5. [5] DWA (2012): Vorhabensbeschreibung DWA-Merkblatt 119, KA Korrespondenz Abwasser, Abfall, Nr. 59, Heft 2, 140Google Scholar
  6. [6] Schmitt, T.G. (2011): Risikomanagement statt Sicherheitsversprechen – Paradigmenwechsel auch im kommunalen Überflutungsschutz?, KA, Jahr. 58, Nr. 1, S. 40-49Google Scholar
  7. [7] BAUGB (2011): BaugesetzbuchGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.DAHLEM Beratende IngenieureDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations